Eintrittspreise und Tickets für Versailles 2016

Eintrittspreise Versailles

Die Eintrittspreise für Versailles findet ihr zwar auf der offiziellen Website des Schlosses, doch leider ist diese nur auf Englisch verfügbar und etwas unübersichtlich aufgebaut. Um euch bei der Planung eures Besuches ein wenig zu helfen, habe ich hier alle Eintrittspreise und Tickets für Versailles aufgelistet. Weitere Infos für den Besuch sowie zahlreiche Tipps und Empfehlungen findet ihr in meinem ausführlichen Artikel über das Schloss Versailles.

Eintrittspreise für das Schloss Versailles 2016

Die verschiedenen Tickets und Eintrittspreise für das Schloss Versailles im Überblick:

Passeport

Der Passeport ist das meistgebuchte Eintrittsticket für Versailles. Erwachsene zahlen für das Ticket 18 €. Finden am Tag eures Besuches im Garten des Schlosses Wasserspiele statt, liegt der Eintrittspreis bei 25 €. Mit dem „Passeport“ habt ihr Zugang zu allen Bereichen des Schlosses, dem Schlosspark und zur Residenz der Königen Marie-Antoinette, das „Domaine de Marie-Antoinette“.

Passeport 2 Jours

Der „Passeport 2 Jours“ kostet 25 € (30 €, wenn Wasserspiele stattfinden) und gewährt euch zwei Tage lang Eintritt zu allen Bereichen des Schlosses. Wer Versailles besucht, sollte für den Besuch den ganzen Tag einplanen. Es gibt jedoch soviel zu sehen, dass sich in einigen Fällen dieses 2-Tage-Ticket lohnt.

Billet Château

Mit dem „Billet Château“, das zu einem Preis von 15 € verkauft wird, könnt ihr nur das Schloss besichtigen. Der Zugang zum Domaine de Marie-Antoinette ist in diesem Ticket nicht mitinbegriffen. Der Zugang zum Schlosspark ist umsonst, wenn am Tag eures Besuches keine Wasserspiele stattfinden.

Billet Trianon und Domaine de Marie-Antoinette

Der Eintrittspreis für das Domaine de Marie-Antoinette und das kleine Schlösschen Trianon liegt bei 10 €. Der Eintritt in das Schloss Versailles ist bei diesem Ticket nicht mit inbegriffen.

Eintrittspreise für den Schlosspark von Versailles und die Wasserspiele 2016

Der Zugang zum Schlosspark von Versailles ist das ganze Jahr über umsonst.

Kostenpflichtig ist er nur, wenn im Sommer die schönen Wasserspiele „Grandes Eaux Musicales“ stattfinden. Die Termine der Wasserspiele Grandes Eaux Musicales findet ihr auf dieser Seite.

Falls ihr im Besitz eines „Passeport“-Tickets seid, müsst ihr kein Extraticket für die Besichtigung des Parks kaufen – ganz egal, ob Wasserspiele stattfinden oder nicht.

Wenn ihr kein „Passeport“-Ticket besitzt und euch an den Tagen, an denen die Wasserspiele stattfinden, den Schlosspark anschauen möchtet, müsst ihr 8 € Eintritt zahlen. Das Ticket für den Park kann man nicht online im Voraus kaufen. Den Eintrittspreis müsst ihr direkt am Eingang des Parks zahlen.

Eintrittspreise für die nächtlichen Wasserspiele und das Feuerwerk in Versailles 2016

Im Sommer findet am Samstag immer ein großes Feuerwerk im Park von Versailles statt. An diesen Tagen werden die Brunnen des Parks abends auch mit speziellen Lichteffekten und Beleuchtungen in Szene gesetzt. Die Termine dieser Grandes Eaux Nocturnes findet ihr hier.

Der Eintrittspreis für die Lichtshow liegt bei 24 €. Für 41 € bekommt ihr das VIP-Ticket mit reserviertem Parkplatz und Einlass über einen speziellen Eingang. Falls ihr mit dem Auto nach Versailles gereist seid, könnt ihr ggf. das VIP-Ticket buchen. Wer mit der RER nach Versailles fährt, brauch dieses spezielle Ticket nicht.

Für den Besuch des Schlossparks im Rahmen der „Grandes Eaux Nocturnes“ (nächtliche Wassersepiele und Feuerwerk) müsst ihr in allen Fällen ein spezielles Ticket kaufen. Die Tickets für die Besichtigung des Schlosses gelten nicht für die Veranstaltung.

Kostenloser Eintritt Versailles

Der Besuch des Schlosses ist für alle Besucher am ersten Sonntag des Monats zwischen November und März kostenlos. Achtung: an diesen Tagen ist es meistens sehr voll!

Für Besucher unter 26 ist der Eintritt das ganze Jahr über kostenlos. Falls ihr unter 26 seid, müsst ihr kein Ticket lösen und könnt direkt zum Eingang des Schlosses gehen. Aufgepasst: Falls am Besichtigungstag im Park Wasserspiele stattfinden, könnt ihr nur das Schloss kostenlos besichtigen. Wer sich auch die Wassersspiele anschauen möchte, muss am Eingang des Parks 8 € Eintritt zahlen.

Wo kann ich meine Tickets für Versailles im Voraus kaufen?

Die Wartezeiten in Versailles können in der Hochsaison schon mal 2 bis 3 Stunden betragen, sodass man die Tickets für die Besichtigung des Schlosses unbedingt im Voraus kaufen sollte. Eure Tickets könnt ihr über verschiedene Plattformen kaufen:

  • Die offizielle Website von Versailles: Auf der Seite von Versailles könnt ihr die verschiedenen Ticket online kaufen. Die Seite ist allerdings nur auf Englisch verfügbar und nicht ganz so übersichtlich.
  • GetYourGuide: Ich empfehle in der Regel immer, Tickets über die deutsche Plattform GetYourguide zu kaufen. GetYourGuide bietet nur das Ticket Passeport an, allerdings zum gleichen Preis wie die offizielle Website (18 €). Sollten am Tag eures Besuchs Wasserspiele stattfinden, wird der erhöhte Eintrittpreis (25 €) automatisch angezeigt. Gleiches gilt für die Website des Schlosses.

Falls ihr euch nur die Wasserspiele „Grandes Eaux Musciales“ anschauen wollt und nicht vorhabt, das Schloss zu besichtigen, müsst ihr euer Ticket vor Ort kaufen – ein Online-Vorverkauf wird in diesem Fall nicht angeboten. Den Eintrittspreis von 8 € zahlt ihr direkt am Eingang des Parks.

Tickets für das Feuerwerk „Grandes Eaux Nocturnes“ werden ausschließlich über diese spezielle Seite des Schlosses verkauft. Auf GetYourGuide bekommt ihr nur ein Kombiticket Eintritt Schloss + Feuerwerk.

Der Eintritt für das Schloss Versailles ist in zahlreichen Citypässen bereits mitinbegriffen (Paris City Pass, Paris Museum Pass, Paris Pass und dem Pass’Lib).

Zu den Wartezeiten in Versailles

Versailles hat in den letzten Jahren seine Besucherzahlen verdoppelt. Die Geschäftsführung hat sich sehr viel Mühe gegeben, um das Schloss für Touristen attraktiver zu machen. So wurden zum Beispiel die verschiedenen Wasserspiele eingeführt, die sich heute einer großen Beliebtheit erfreuen. Leider ist Versailles mittlerweile so beliebt (2013 hatte das Schloss mehr Besucher als der Eiffelturm), dass man vor dem Besuch sehr lange anstehen muss (bis zu 3 Stunden), wenn man keine Tickets hat.

Es wird auf der Seite des Schlosses ebenfalls empfohlen, den Besuch vor 10 Uhr oder nach 15 Uhr anzutreten, wenn es etwas leerer ist. Am Wochenende um am Dienstag ist es besonders voll, sodass ein Besuch an diesen Tagen nicht empfehlenswert ist.

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

Kommentieren Sie den Artikel