Halloween in Paris: 5 schaurige Tipps!

Halloween in Paris – Was kann man unternehmen? Am 31. Oktober wird weltweit das Halloween-Fest gefeiert. Auch in Paris ist dieses amerikanischen Fest natürlich sehr beliebt und dementsprechend bieten einige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten in Paris an diesem Tag Halloween-Specials an! Dass Disneyland Paris sich im Oktober in eine schaurige Grusel-Landschaft verwandelt, wird den meisten von euch sicherlich bekannt sein. Doch was kann man an den Tagen rund um Halloween in Paris noch unternehmen? In diesem Artikel: Alle Infos rund um das Halloween-Fest in Paris!

Wie wird Halloween in Paris gefeiert?

Wie ihr wisst, ist Halloween ein amerikanisches Fest. Wie alle größere amerikanischen Feste (z.B. auch der Valentinstag), hat sich dieses Fest über die Jahre hinweg auch in Europa verbreitet, und so feiert man Halloween natürlich auch in Paris.

Das Fest wird „auf allen Ebenen“ gefeiert, also sowohl in Bars als auch im Rahmen von private Hauspartys oder in der Straße. Allerdings sieht man in den Straßen von Paris leider nicht so viele Kinder, die von Haus zu Haus ziehen und mit dem bekannten Spruch „Trick or Treat!?“ nach Bonbons und anderen Süßigkeiten fragen. Der Grund dafür ist, dass jedes Haus über einen Nummerncode verfügt und das man nur schwer in fremde Häuser hinenkommt. Falls ihr in einer Ferienwohnung wohnt, kann es jedoch sein, dass die Kinder des Gebäudes vorbeikommen und euch mit gruseligen Masken erschrecken!

In den Bars und Ausgehvierteln von Paris finden zahlreiche Halloween-Partys und Mottoabende statt. Viele Bars werden auch dementsprechend geschmückt sein. Darüber hinaus organisieren viele Pariser private Halloween-Partys bei sich zu Hause.

Wo kann man Halloween ausgehen?

Viele Nachtclubs in Paris bieten natürlich auch Halloween-Partys an. Hier eine kleine Auswahl:

Ultra Eyes Wide Loft in der Bellevilloise -20. Arrondissement
Halloween Boat Party auf dem Schiff Bateau Concorde Atlantique -7. Arrondissement
Generation 80-90 Halloween-Style im Barramundi – 9. Arrondissement
Freaky Cirkus Halloween Party im Etoiles – 10. Arrondissement
Halloween Boat Party auf dem Bateau Nix Nox – 13. Arrondissement
Projet X Halloween im Red light – im 15. Arrondissement
Halloween Boat Party auf dem Bateau River’s King – 16. Arrondissement
Halloween Party im Duplex – 16. Arrondissement

Wie ihr seht habt ihr die Qual der Wahl. Bevorzugt werden natürlich Besucher, die maskiert erscheinen!

Was kann man Halloween in Paris machen? 5 Tipps!

Was kann man am 31. Oktober oder am 1. November in Paris anlässlich von Halloween unternehmen? In meinem Artikel 10 Horror- und Gruseltipps in Paris habe ich euch ja schon einige schaurige Attraktionen vorgestellt. Insbesondere empfehle ich euch folgende Besichtigungen und Attraktionen, die (bis auf die Katakomben) alle Halloween-Specials anbieten:

Halloween im Gruselkabinett Le Manoir de Paris

Halloween Gruselkabinett Le Manoir in Paris

Nicht nur zu Halloween, sondern zu jeder Jahreszeit kann man im Gruselkabinett Le Manoir de Paris erschaudern. Schon von außen ist die unheimliche Atmosphäre, die das alte Gemäuer ausstrahlt, zu spüren. Zombies und andere Gestalten erwarten die Besucher im Inneren und überraschen die kleinen Gruppen, die sich mutig durch das Haus tasten. Dabei begegnet ihr auch den düsteren Persönlichkeiten von Paris wie dem Glöckner von Nôtre-Dame oder dem Phantom der Oper. Hier werden die Legenden lebendig. Wer traut sich als Gast in das Royal Hôtel Paradis, wo die Monster wohnen? Natürlich eignet sich dieses ohnehin schon gruselige Ambiente perfekt für ein Fest wie Halloween. Mit zusätzlichen Schauspielern, einer besonders schrecklichen Dekoration und einer musikalischen Untermalung, die selbst den ganz Unerschrockenen einen Schauer über den Rücken jagen wird, steigern die Halloween-Shows im Gruselkabinett Le Manoir den Gruselfaktor nochmal um ein Vielfaches. Erlebt dieses einzigartige Event und besiegt eure schlimmsten Ängste.

 

Halloween in Disneyland Paris

Halloween Disneyland Paris

In Disneyland Paris gibt es jeder Jahr natürlich ein großes Halloween-Special! Wenn ihr die Figuren von Disney einmal hautnah erleben wollt, seid ihr in dem größten Freizeitpark von Paris richtig. Hier erwarten den Fan zahlreiche Attraktionen rund um die verschiedenen Disney-Charaktere. Entdeckt das märchenhafte Dornröschenschloss mit seinen hübschen Türmchen und die tollen Fahrgeschäfte, die Spaß für Groß und Klein versprechen. Die wilde Zugfahrt am Big Thunder Mountain erleben, gemütlich mit dem Raddampfer über einen Fluss schippern oder das Star Wars Imperium entdecken, im Disneyland Park ist das alles möglich. Die bunten Shows und Paraden faszinieren und verzaubern die Besucher. Insbesondere zu Halloween ist hier einiges geboten. Die Disney Figuren ziehen in Gruselkostümen über die Main Street und verbreiten eine schaurige Stimmung. Werdet Teil der Goofy’s Skeletoon Street Party und tanzt zusammen mit Vogelscheuchen und anderen unheimlichen Gesellen durch den Park. Genießt die tolle Halloween-Dekoration und freut euch auf die einzigartigen gruseligen Events. Achtung: Die Tickets für Halloween in Disneyland Paris sind leider begrenzt.

Halloween im Astérix-Park

Halloween Asterix Park Paris

Astérix, Obelix und die anderen Gallier warten im Astérix-Park in Paris auf euch und nehmen euch mit zu einer aufregenden Achterbahnfahrt oder einer spannenden Geisterbahnfahrt. Wasserspaß versprechen die tollen Wasserbahnen und die Wildwasserfahrt mit dem Menhir Express. Entdeckt das gallische Dorf im Park und besucht die faszinierenden Shows. Dazu gehören die actionreichen Kämpfe zwischen den Galliern und Römern ebenso wie die Wassershow mit Delfinen und Seelöwen im Theâtre de Poséidon. In der Zeit um Halloween regiert die Angst im Astérix-Park. Ein Workshop zum Kürbisschnitzen und eine neue Gruselshow erwarten euch hier. Viele der Attraktionen werden zu Halloween umgestaltet und Monster und andere düstere Wesen machen die Fahrgeschäfte zu einem besonders aufregenden Erlebnis. Mutige trauen sich in die Spukhäuser und entdecken den Park in der Dunkelheit während Halloween. Die Asterix-Gruseltickets gibt’s hier.

Halloween in den Katakomben von Paris

Katakomben Paris

Ganz egal, ob gerade Halloween oder nicht ist, ein Besuch in den Katakomben von Paris lohnt sich immer! In den unterirdischen Steinbrüchen liegen die Knochen von ganzen 6 Millionen Menschen – gruseliger geht es kaum. Die Gebeine wurden dorthin verlegt, als es aufgrund von Krankheiten eine große Todeswelle in Paris gab und die Leute in den Friedhöfen übereinander begraben wurden. Die Knochen lagen teilweise bis an die Oberfläche und die Einwohner sind aufgrund des starken Verwesungsgeruches in den anliegenden Häusern teilweise in Ohnmacht gefallen. Um dieses Problem zu lösen, hat man die Knochen in die Katakomben verlegt – um ein bisschen Platz zu schaffen! Die Gebeine und Schädel wurden nach verschiedenen Mustern angelegt und das Ganze ist teilweise recht „ästhetisch“, wenn auch makaber. Am Eingang des Beinhaus werdet ihr folgende Inschrift lesen können: „Arrête! C’est ici que commence l’Empire de la Mort!“ Auf deutsch: „Stop! Hier beginnt das Reich des Todes!“ Ihr seid gewarnt! Tickets für die Katakomben könnt ihr hier online bestellen.

Halloween im Wachsfigurenkabinett Musée Grévin

Halloween Wachsfigurenkabinett Musee Grevin Paris

Zahlreichen Stars und bekannten Persönlichkeiten könnt ihr im Wachsfigurenkabinett Musée Grévin begegnen. Mit den historischen Figuren wird Geschichte lebendig. Genießt die einzigartige Lichtershow im Palast der Illusionen, trefft die großen Champions des Sports und macht ein Foto mit eurem Lieblingsstar aus Film und Fernsehen. Der Geist von Paris zieht durch den barocken Säulensaal des Museums und für Kinder ist die Kinderwelt mit etlichen Comicfiguren sicher besonders spannend. Sogar über die Entstehung von Wachsfiguren könnt ihr bei einer Entdeckungstour alles erfahren. Zu Halloween wird es hier gruselig. Es spukt in den Gängen und Räumen des Museums. Die Dekoration und die einzigartige düstere Atmosphäre, die hier zu Halloween herrscht, ist perfekt für ein Gruselerlebnis. Eine ganz neue Show mit erschreckenden Effekten erwartet euch im Musée Grévin in der Zeit vom 25. bis zum 31. Oktober. Gänsehaut garantiert!

Halloween in Paris: Was muss man sonst noch wissen?

Noch mehr Gruseltipps!

Friedhof Paris Pere LachaiseDie oben genannten Tipps reichen euch nicht aus? In meinem Artikel 10 Horror- und Gruseltipps gibt es noch den ein oder anderen schaurigen Tipp für Paris! So lohnt es sich zum Beispiel auch, den Friedhof Père Lachaise mit seinen verlassenen Gräbern zu besichtigen (laut einigen Experten liegt dort auch das Grab von  Graf Drakula!) oder dem Phantom der Oper einen kleinen Besuch abzustatten…

Zuviel Emotionen? Auf zur Schokoladenmesse!

Salon du Chocolat Schokoladenmesse ParisViele von euch werden sicherlich ein wenig Schokolade brauchen, um sich von den ganzen gruseligen Aktivitäten zu erholen. Das trifft sich gut, denn zeitgleich mit Halloween findet jedes Jahr in Paris eine große Schokoladenmesse statt („Le Salon du Chocolat“), bei der man die Kreationen der Schokoladenexperten sogar teilweise probieren kann. Das Highlight der Messe: Eine Mode-Show, bei der die Models Kleider aus Schokolade tragen. Wer die etwas unübliche Messe bescuchen möchte, kann dies vom 28. Oktober bis 1. November 2017 tun.

Nach Halloween ist der Feiertag Allerheiligen

Mühle Moulin Eglise Saint-Pierre MontmartreNach Halloween kommt Allerheiligen! Allerheiligen ist in Frankreich genauso wie in Deutschland ein Feiertag und dementsprechend gibt es an diesem Tag auch einige kleinere Einschränkungen. So bleiben zum Beispiel die städtischen Museen am 1. November geschlossen. Auch einige der bekannte Pariser Kaufhäuser öffnen an diesem Tag nicht. Allerdings könnt ihr euch nur an diesem Tag die Todesmühle von Montmartre anschauen… Was es damit auf sich hat, erfahrt ihr bei unseren kostenlosen Stadtführungen oder in meinem Beitrag Allerheiligen in Paris.

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here