Hochwasser in Paris | Geschlossene Sehenswürdigkeiten und Metrostationen

Hochwasser in Paris

Aufgrund der starken Regenfälle der vergangenen Tage gibt es zurzeit Hochwasser in Paris. Die Auswirkungen auf den touristischen Alltag sind jedoch minimal. Sehenswürdigkeiten, Museen, Metrostationen bleiben in den meisten Fällen geöffnet. Welche Orte geschlossen sind, erfahrt ihr hier.

Stand: 11.06.2016

Alle RER- und Metrostation sind wieder geöffnet. Der Louvre und das Musée d’Orsay haben wieder geöffnet. Die Bootsfahrten verkehren ab heute wieder normal.

Stand 07.06.2016

Die Metrostation Saint-Michel (Linie 4) bleibt weiterhin geschlossen. Alle anderen Metro- und RER-Stationen sind geöffnet. Den Louvre kann man ab Mittwoch, den 8. Juni wieder besichtigen. Das Musée d’Orsay bleibt heute geschlossen. Die Bootsfahrten auf der Seine finden zurzeit nicht statt.

Stand: 04.06.2016

Der Louvre bleibt bis einschließlich Dienstag, 7. Juni geschlossen. Das Musée d’Orsay bleibt bis einschließlich Montag, 6. Juni geschlossen. Die unten genannten Metro- und RER-Stationen bleiben weiterhin geschlossen. Die Boote auf der Seine fahren auch heute nicht.

Stand: 03.06.2016

Hochwasser in Paris: Geschlossene Sehenswürdigkeiten und Museen

Der Louvre und das Musée d’Orsay (die beide an der Seine liegen) bleiben heute geschlossen – die wertvollen Kunstwerke, die in den Kellern lagern, müssen in höhere Etagen transportiert werden. Alle anderen Sehenswürdigkeiten und Museen können ganz normal besichtigt werden.

Hochwasser in Paris: Geschlossene Metrostationen

Die Metrostationen „Saint-Michel“ (Linie 4, RER B und D) und „Cluny-La Sorbonne“ (Linie 10) sind heute geschlossen. Die RER-Züge der Linie C verkehren nicht mehr innerhalb von Paris (von der Station Javel bis zur Station Austerlitz). Die Stationen „Porchefontaine“ und „Versailles Château Rive Gauche” werden nicht angefahren.

Hochwasser in Paris: Bootsfahrten auf der Seine

Aufgrund des hohen Pegelstands wurden die Bootsfahrten auf der Seine eingestellt.

Die Seine erreicht heute, am 03.06.2016 ihren Höchststand (ca. 6-6,50 Meter), sodass sich die Lage in den nächsten Tagen wieder verbessern sollte.

Bilder des Hochwassers in Paris

Das Hochwasser ist zurzeit die „Hauptattraktion“ in Paris. An den Seine-Ufern trifft man auf hunderte von schaulustigen Touristen und Einwohnern, die diesen ungewöhnlichen Anblick auf Fotos festhalten.

Hochwasser in Paris Bootsfahrten Hochwasser-in-Paris-Notre-Dame Hochwasser-Paris-Louvre

Hochwasser in Paris Notre Dame 2.

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

Kommentieren Sie den Artikel