Ausgehen in Paris: One-Man-Show „How to become a Parisian in one hour“

Wer schon einmal in Paris war, hat wahrscheinlich bemerkt, dass sich die Leute hier etwas anders verhalten als woanders auf der Welt. Nicht umsonst sind die Pariser für ihre Unhöflichkeit bekannt! In der U-Bahn gehört es sich zum Beispiel, zu warten, bis der Zug zum Stillstand gekommen ist, ehe man aufsteht und sich in Richtung Ausgang begibt. Fahrgäste, die bereits während der Fahrt aufstehen und sich bis zur Tür durchdrängeln, werden meistens mit bösen Blicken bestraft. Dies ist nur eine von zahlreichen unausgesprochenen Verhaltensregeln, die typisch für Paris sind und das tägliche Leben in der Stadt bestimmen. Und genau damit beschäftigt sich die One-Man-Show How to become Parisian in one hour.

Während der einstündigen Comedy-Show lernt ihr bei verschiedenen „Lektionen“, wie ihr euch verhalten müsst, um wie waschechte Franzosen rüberzukommen. Wie gebe ich eine Bestellung im Restaurant auf? Wie läuft das genau mit den Klappsitzen in der U-Bahn? Wie verhalte ich mich in einer Warteschlange und ab wann darf ich meckern? Jede kleine Szene illustriert dabei einen Aspekt des täglichen Lebens in Paris. Die lustigen und komischen Situationen, die sich daraus ergeben, bringen die kulturelle Unterschiede zwischen den Parisern und den Besuchern der Stadt auf den Punkt.

How to become a Parisian in one hour

Ich habe diese Show vor Kurzem besucht und war mehr als angenehm überrascht. Vielen der aufgeführten Situationen begegne ich jeden Tag. Ich kann die Vorführung also uneingeschränkt allen empfehlen, die ein bisschen mehr über das tägliche Leben in Paris erfahren möchten. How to become a Parisian in one hour wird auf Englisch aufgeführt, was jedoch kein Problem sein sollte. Schließlich richtet sich die Show ja an Touristen aus aller Welt und die sprechen auch nicht unbedingt alle perfekt Englisch. Es wird auch viel mit der Mimik gespielt. Schulenglisch reicht deshalb vollkommen aus, um alles zu verstehen.

Am Ende der Show verrät uns Olivier Giraud, dass sein Konzept, eine Show auf English anzubieten, zunächst in allen Theatern auf große Ablehnung gestoßen ist. Wie solle denn so etwas rentabel sein? Nachdem er die Show mit Erfolg in San Francisco getestet hatte, konnte er 2012 dann endlich das Théâtre des Nouveautés davon überzeugen, seine Show anzubieten. Mittlerweile ist es eines der erfolgreichsten Theaterstücke in Paris, mit über 500.000 Besuchern. Regelmäßig wird die Show sogar auch in Belgien, Portugal und Spanien aufgeführt.

Praktisch: die Tickets für How to become a Parisian in one hour werden über GetYourGuide vertrieben.

Alternativen

Wer sich nicht für Comedy-Shows interessiert und lieber an einer echten Theatervorstellung teilnehmen möchte, sollte das Theaterstück Rund um die Welt in 80 Tagen in Erwägung ziehen. Das Besondere an diesem Stück: Es wird auf Französisch aufgeführt und auf einem Bildschirm über den Schauspielern wird live die englischsprachige Übersetzung des Textes eingeblendet – ein interessantes Konzept. Mehr darüber in diesem Artikel. Tickets gibt es hier.

Wie?

Tickets für How to become a Parisian in one hour könnt ihr hier buchen!

Wann?

Die Show wird viermal pro Woche am frühen Abend aufgeführt (18, 19 oder 20 Uhr).

Wo?

Im Théâtre des Nouveautés:
24 Boulevard Poissonnière
75009 Paris

Métro 8 und 9  – Stationen: Richelieu Drouot oder Bonne-Nouvelle


Größere Kartenansicht

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here