Mit Kinderwagen in Paris

- AKTUALISISERT AM: Mittwoch, 11. Januar 2017

Kann ich Paris mit Kinderwagen besichtigen? Junge Familien müssen nicht auf eine Reise nach Paris verzichten. Viele Sehenswürdigkeiten und Museen können auch mit Kinderwagen besichtigt werden und selbst die Pariser Metro ist keine unüberwindbares Hindernis. Es gibt jedoch einige Dinge, die man mit einem Kinderwagen in Paris beachten sollte. Genaue Informationen dazu findet ihr in diesem Artikel. Weitere Tipps und Ideen für den Familienurlaub in Paris habe ich in Paris mit Kindern | Was kann man machen? aufgelistet.

Mit dem Kinderwagen in den Straßen von Paris

Auch wenn die Bürgersteige in Paris manchmal ein wenig eng sind, kann man sich problemlos mit einem Kinderwagen in der Stadt fortbewegen. Die Bürgersteige sind zu 90% geteert, lediglich in Montmartre und im Zentrum rund um Notre-Dame gibt es einige Bürgersteige, die gepflastert sind. Die Pflastersteine sind in Paris jedoch oft schon stark abgenutzt, sodass man auch mit einem Kinderwagen problemlos darauf fahren kann. Auf der Straße könnt ihr also problemlos mit einem Kinderwagen fahren. Der Zugang zu den verschiedenen Parks in Paris und Spielplätzen ist mit einem Buggy natürlich auch erlaubt.eva ok

Paris Metro mit dem Kinderwagen

Kinderwagen sind in der Pariser Metro erlaubt. Ihr solltet jedoch beachten, dass nur sehr wenige Metrostationen über Aufzüge verfügen und es nicht überall Rolltreppen gibt. Ihr werdet um das Treppensteigen leider nicht herumkommen und solltet deshalb einen Kinderwagen mitnehmen, der leicht ist und den man einfach zusammenklappen kann. Falls ihr Hilfe braucht, könnt ihr euch ruhig an vorbeigehende Personen wenden (wenn sie nicht schon von alleine ihre Hilfe anbieten) – das ist in der Metro gang und gäbe. In den Metrozügen solltet ihr den Kinderwagen zusammenklappen, wenn es etwas voller ist. Wenn genug Platz vorhanden ist, könnt ihr ihn natürlich aufgeklappt lassen. Tipp: Alle RER-Stationen in Paris sind mit Aufzügen ausgestattet. Falls sich also eine RER-Station in der Nähe eures Zielortes befindet, solltet ihr dieses öffentliche Verkehrsmittel bevorzugen.

Busse in Paris mit Kinderwagen

Kinderwagen sind in den Bussen in Paris erlaubt und deswegen wird dieses Verkehrsmittel von vielen jungen Müttern bevorzugt. Allerdings kommt es gerade aus diesem Grund oftmals zu „Kinderwagenstaus“ in den Bussen. Um dieses Problem zu lösen, gibt es eine einfache Regel: Es dürfen nur maximal zwei Buggys aufgeklappt im Bus geparkt werden. Steigt eine dritte Person mit einem Kinderwagen hinzu, muss sie das Kind auf den Arm nehmen und den Kinderwagen zusammenklappen, weil es sonst zu eng wird. In der Praxis sieht das Ganze allerdings ein wenig anders aus. Ist der Bus leer, kommt es auch schon mal vor, das drei aufgeklappte Kinderwagen im Stehbereich geparkt sind. Das ist kein Problem und wird auch toleriert. Steigen jedoch noch weitere Passagiere hinzu, sollte die zuletzt zugestiegene Personen seinen Kinderwagen zusammenklappen. Besonders als Tourist sollte man hier vorbildlich agieren und die Regel respektieren.

Paris-Restaurants mit Kinderwagen

Die Restaurants in Paris sind ein wenig enger als in Deutschland. Oft muss man sich an den eng aneinandergereihten Tischen vorbeischlängeln, um seinen Platz zu erreichen. Das ist bereits ohne Kinderwagen manchmal gar nicht so einfach! Im Restaurant in Paris empfiehlt es sich also, den Kinderwagen zusammenzuklappen und das Kind an den Tisch zu setzten. Das geht natürlich nur, wenn das Kind alt genug ist. Ist euer Kind noch sehr jung, solltet ihr den Kellner fragen, ob es einen Tisch gibt, neben den ihr den Kinderwagen parken könnt. Im Sommer solltet ihr euch eher für einen Tisch auf der Terrasse entscheiden, da dort meistens mehr Platz vorhanden ist.

Sehenswürdigkeiten in Paris mit dem Kinderwagen

Kann man die Sehenswürdigkeiten und Museen in Paris mit einem Kinderwagen besichtigen? In den meisten Sehenswürdigkeiten sind Kinderwagen erlaubt. Es gibt jedoch leider einige Ausnahmen, sodass man sich vor Abreise gut informieren sollte. So darf man den Eiffelturm nur mit einem Kinderwagen besichtigen, den man zusammenklappen kann. In Versailles und im Petit und Grand Palais sind Kinderwagen ganz verboten. Versailles verbietet sogar Babyrucksäcke mit Metallarmaturen. Nur Kindertragen aus Stoff/Polyester sind erlaubt (ohne Metallstangen). Der Blog BabyTems hat einige Museen auf Kinderwagen-Freundlichkeit getestet (Ergebnisse hier und hier). Einige Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel der Louvre, bieten als Service sogar einen kostenlosen Kinderwagenverleih an. In allen Fällen empfehle ich Folgendes: Nehmt nur einen leichten Kinderwagen mit nach Paris, den ihr ggf. zusammenklappen könnt. Noch besser: eine Kindertrage oder ein Babyrucksack ohne Metallarmatur. Ruft ebenfalls vor eurer Abreise die verschiedenen Sehenswürdigkeiten an, um euch genau zu informieren.

Paris mit Kinderwagen – Fazit

Paris mit einem Kinderwagen zu besichtigen ist kein Problem, solange man sich ein wenig auf die Reise vorbereitet. Es empfiehlt sich, ein leichtes Kinderwagenmodell mit nach Paris zu nehmen, dass man einfach zusammenklappen kann. Falls ihr bereits wisst, welche Sehenswürdigkeiten ihr besichtigen wollt, solltet ihr diese im Voraus anrufen, um zu erfahren, ob Kinderwagen erlaubt sind. Die öffentlichen Verkehrsmittel in Paris können auch mit einem Kinderwagen genutzt werden. In der Metro gibt es viele Treppen, sodass man eher auf die Busse und die RER-Züge ausweichen sollte.

5 Kommentare

  1. Wir haben Zwillinge und demzufolge einen breiten Zwillingskombi-Kinderwagen… Tragen geht leider aus gesundheitlichen Gründen gar nicht… Mein Mann muss beruflich nach Paris und wollte gerne, dass wir ihn begleiten. Ist das durch den großen Wagen eine Mission Impossible?

    • Hallo Heidi,
      Wenn ihr die Metro nehmt, könnte es etwas kompliziert werden, da nicht überall Aufzüge sind und tragen leider unumgänglich ist.
      Ihr könnt aber auch RER + Bus nutzen, das geht problemlos 🙂
      Also: Keine Grund auf die Reise nach Paris zu verzichten!
      Viele Grüße,
      Roman

  2. Hallo Roman, bin gerade in Paris in einem Hotel, in der nähe des Eifelturms.
    Meine Frage: Kann ich irgendwo Kinderwagen/Buggys ausleihen. Würde gerne für meinen 6-Tage Aufenthalt einen Kinderwagen für meine 3-jährige Tochter ausleihen.
    Danke im Vorraus.
    LG

  3. Vielen Dank !

    Thanks for referencing baby’tems. We’ll be happy to help German families visiting Paris through our baby equipment rental services and our baby-friendly addresses.

    Merci de référencer baby’tems. Nous serons heureux d’aider les parents allemands en visite à Paris via notre service de location de matériel pour bébé et nos adresses „baby friendly“ à Paris.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here