Mittelaltermuseum Musée de Cluny in Paris

Wer sich für das Mittelalter und für Geschichte interessiert, ist im Musée de Cluny bestens aufgehoben. Mit seinen vielen Kunst- und Gebrauchsgegenständen aus dem Mittelalter gilt das Mittelaltermuseum Musée de Cluny als eines der bedeutendsten Museen der Stadt. Und das nicht zuletzt aufgrund des berühmtesten Ausstellungsstückes: die Dame mit dem Einhorn.

Mittelaltermuseum Musee de Cluny in Paris

Die Geschichte des Musée de Cluny

Der Ursprung des Gebäudes, in dem sich heute das Mittelaltermuseum Musée de Cluny befindet, ist bereits in der Antike zu finden. Die als Thermes de Cluny bezeichneten römischen Bäder, deren Überreste man sich heute im Museum anschauen kann, wurden bereits im Jahr 200. n. Christus gebaut.

Mittelatlermuseum Cluny Paris Thermen Baeder

Allerdings sind nur die Überreste des Kaltwasserbades, welches mit seinen über 20 Metern Länge das größte in der ganzen Provinz Gallien war, bis heute erhalten geblieben. Um 1490 wurde auf dem Grundstück das Hotel de Cluny gebaut, in dem der Archäologe und Kunstsammler Alexandre Du Sommerard wohnte. Seine Sammlungen lieferten den Grundstein für die Eröffnung des Museums im Jahre 1844.

Was gibt es im Mittelaltermuseum in Paris zu sehen?

Im Musée de Cluny könnt ihr euch zahlreiche Objekte aus dem Mittelalter anschauen, von alltäglichen Gebrauchsgegenständen bis hin zu Kunstobjekten wie Skulpturen, Statuen und Glasmalereien. Erwähnenswert ist z.B. das Basler Antependium – eine goldene Altarvorsatztafel mit einer stolzen Höhe von ca. 1,20 Meter und einer nicht minder stolzen Breite von ca. 1,80 Meter.

Musee de Cluny in Paris

Aber auch die antiken Wurzeln der Stadt Paris sind mit dem Pfeiler der Nautae Parisiaci nachzuvollziehen. Dieser stammt aus dem ersten Jahrhundert n. Chr. und zeigt verschiedene Götter sowohl aus der römischen, als auch aus der gallischen Mythologie. Darüber hinaus gibt es viele gotische Skulpturen, wie z.B. eine Kalkstein-Statue des biblischen Adams und die 21 Köpfe der judäischen Könige, die ursprünglich über den Toren von Notre-Dame zu sehen waren und während der französischen Revolution gestohlen wurden.

Das Highlight: die Dame mit dem Einhorn

Den Höhepunkt allerdings stellt der Wandbehang La Dame à la licorne aus dem 15. Jahrhundert dar. Diese aus Wolle und Seide kunstvoll hergestellte Bildwirkerei besteht aus sechs Teilen, bei denen stets eine Dame und ein Einhorn abgebildet sind. Fünf Teile symbolisieren jeweils einen der fünf Sinne, während der sechste die Inschrift „Mon seul désir“ (Mein einziges Verlangen) trägt.

Dame mit dem Einhorn Mittelaltermuseum Cluny Paris

Auch wenn das Rätsel rund um diese Inschrift und den 6. Vorhang noch nicht gelöst wurde, vermutet man, das sich dieses einzige Verlangen auf die christliche, von Askese und Keuschheit geprägte Moralvorstellung bezieht. Die christliche Symbolik des Werkes ist facettenreich und bietet viel zu entdecken und zu interpretieren. Gleichzeitig ist es aber auch als Hommage an die höfische Liebe zu verstehen – eine im Spätmittelalter aufkommende Bedeutung, die vielleicht mit ihrer Romantik ebenfalls heute noch zu begeistern vermag.

Öffnungszeiten Mittelaltermuseum in Paris

Das Museum ist jeden Tag außer Dienstag von 9:15 Uhr bis 17:45 Uhr geöffnet. Am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember ist das Museum geschlossen. Am 24. Dezember und 31. Dezember schließt das Museum um 16 Uhr.

Am Montag, Donnerstag und Freitag sind viele Schulklassen im Museum, sodass man an diesen Tagen idealerweise zwischen 12 und 14 Uhr, bzw. nach 15:30 Uhr da sein sollte.

Eintrittspreise Musée de Cluny

Eintrittspreis, falls keine temporäre Ausstellung: 8 € (inkl. Audioguide)
Eintrittspreis, wenn eine Ausstellung stattfindet: 9 € (inkl. Audioguide)

Der Eintritt ist kostenlos für junge Personen bis einschließlich 25 Jahre. Am 1. Sonntag im Monat ist der Besuch für alle Besucher kostenlos. Bei einem kostenlosen Besuch müsst ihr jedoch 1 € für den Audioguide zahlen.

Tickets für das Mittelaltermuseum Cluny kaufen

Über GetYourGuide bekommt ihr keine Tickets für das Musée de Cluny. Allerdings könnt ihr euch Tickets über die englischsprachige Seite Ticketmaster holen. Am Eingang des Museums braucht ihr dann nur noch das e-Ticket vorzulegen.

Lage / Metrostation Mittelaltermuseum Musée de Cluny

Die Adresse des Mittelaltermuseums Musée de Cluny lautet: 6 place Paul Painlevé, 75005 Paris. Die nächsten Metrostationen sind Cluny – La Sorbonne (Linie 10) und Saint-Michel und Odéon (beide Linie 4). Wer mit der RER kommt, kann an den Stationen Saint-Michel Notre-Dame (Linie B und C) aussteigen.

Kommentieren Sie den Artikel