Der Prinzenpark (Parc des Princes) in Paris

Prinzenpark Parc des Princes EM2016

Der Parc des Princes in Paris (auf Deutsch „Prinzenpark“) ist das Heimstadion des Pariser Fußballvereins PSG / Paris Saint-Germain. Während der Europameisterschaft 2016 wird das Stadion im Südwesten von Paris Austragungsort von zahlreichen Gruppenspielen und einem Achtelfinale sein.

In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über diese reine Fußballarena. Außerdem verrate ich euch einige Tipps zur Anfahrt mit der Metro sowie Hotelempfehlungen in der Nähe des Stadions.

Historie

Den Prinzenpark gibt es bereits seit 1897. Ursprünglich war das Stadion eine große Radrennbahn, in der u.a. bis 1967 die letzte Etappe der berühmten Tour de France endete (heutzutage findet das Finale auf den Champs-Elysées statt). Seit 1919 werden im Parc des Princes auch Fußballspiele ausgetragen. Nach dem Umbau im Jahre 1972 ist der Prinzenpark zum Heimstadion des Pariser Vereins Paris Saint-Germain geworden. Neben Fußball-Ligaspielen finden auch regelmäßig Rugbyspiele und Konzerte in der Arena statt.

Mit einem von der FIFA genehmigten Fassungsvermögen von 44.283 Plätze ist der Parc des Princes eine mittelgroße Spielstätte. Im Gegensatz zum Stade de France ist man hier viel näher am Platz dran und die Geräuschkulisse ist aufgrund der kompakteren Bauart eindeutig besser. Wenn ein Tor fällt, wird es hier richtig laut!

Verbotene Gegenstände im Parc des Princes

Die Liste der in den Stadion Prinzenpark verbotenen Gegenstände findet ihr in meinem Artikel Sicherheitshinweise für die EM2016 in Paris. Falls ihr nur für das Spiel kommt und nicht in Paris übernachtet, könnt ihr eure Sachen in den Schließfächern in Paris hinterlegen.

EM2016-Spiele im Parc des Princes

Während der Fußball-Europameisterschaft 2016 werden im Parc des Princes folgende Begegnungen ausgetragen:

Datum Uhrzeit Gruppe / KO Mannschaften
12. Juni 2016 15:00 Uhr D Türkei – Kroatien
15. Juni 2016 18:00 Uhr A Rumänien – Schweiz
18. Juni 2016 21:00 Uhr F Portugal – Österreich
21. Juni 2016 18:00 Uhr C Nordirland – Deutschland
25. Juni 2016 18:00 Uhr Achtelfinale SSieger Gruppe B – Dritter Gruppe A/C/D

Lage / Adresse des Prinzenparks

Der Parc des Princes liegt im 16. Arrondissement von Paris, direkt neben der Stadtautobahn Périphérique. Die genaue Adresse lautet: 24 Rue du Commandant Guilbaud, 75016 Paris

Metrostation am Prinzenpark / Anfahrt

Die nächstgelegenen Metrostationen sind „Porte de Saint-Cloud“ und „Exelmans“, die sich beide auf der Linie 9 der Pariser Metro befinden. Um diese Stationen zu erreichen, müsst ihr kein spezielles Metroticket kaufen. Alle Metrotickets, die für Paris gültig sind, können auch für die Anfahrt zum Stadion verwendet werden.

Ich rate dringend davon ab, mit dem Auto zum Stadion zu fahren. Es gibt am Parc des Princes nur wenige Parkmöglichkeiten. Aufgrund der Sicherheitsvorkehrungen wird das Gelände außerdem weitgehend abgesperrt sein. Lasst euer Auto in der Stadt/am Hotel/ zu Hause und reist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln an.

Rund um das Stadion gibt es zahlreiche Essstände und Geschäfte mit Fan-Artikeln. Last Minute-Shopper können vor dem Spiel also noch schnell einen Fanschal oder eine Flagge kaufen.

Hotels in der Nähe des Parc des Princes

Der Prinzenpark verfügt dank der nahegelegenen Metrostationen über eine perfekte Anbindung zur Innenstadt. Ihr könnt also ruhig ein Hotel in der Nähe des Stadions buchen und von dort aus Paris an den Tagen rund um die Spiele erkunden. Hier sind einige Hotel-Empfehlungen (mehr als 7,5/10 Punkte):

Versucht euer Hotel für die EM2016 so früh wie möglich zu buchen, da die Preise kurz vor dem Turnier in die Höhe schießen werden. Bei vielen Hotels habt ihr die Möglichkeit, eure Reservierung kostenlos zu stornieren. Ihr könnt also ab sofort buchen und ggf. kurzfristig absagen.

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

6 Kommentare

  1. Ein Fehler?? : Die nächstgelegenen Metrostationen sind „Porte de Saint-Cloud“ und „Exelmans“, die sich beide auf der Linie 10 der Pariser Metro befinden. — Nach dem Metroplan liegen die beiden Stationen auf der Linie 9!

  2. Hallo Michael,

    Verständnisfrage: …alle Tickets, die für PARIS gültig sind, können für die Anfahrt ins Stadion verwendet werden..
    Sind da die Eintritt-Tickets gemeint? Auf den Tickets, ist nirgends ein Hinweis, dass die An- und Abfahrt zu den Stadien mit öffentlichen Verkehrsmitteln frei ist??? Ist das wirklich so und wie kommt man dann in der Metro durch die Schranken?
    In Lille mussten wir trotz Eintrittskarten Tickets für die Metro kaufen, sonst wären wir gar nicht rein gekommen…

    VG aus KA
    Wolfgang

    • Hallo Wolfgang,
      mit „alle Tickets“ meine ich „alle Metrotickets“ und nicht die Ticket für die Spiele. Ich habe es nun verständlicher formuliert!
      VG und viel Spaß im Stadion!
      Roman

  3. Hallo, wirklich tolle und informative Seite, war jetzt ein wenig irritiert, da der Spielbeginn Portugal – Österreich mit am 18.06.2016 um 18.00 angegeben ist, tatsächlich fängt das Spiel jedoch um 21.00 an, vielleicht könnte man dies noch korrigieren, nicht wahnsinnig wichtig aber….., bin selbst mit meiner frau vom 18.06. – 23.06.2016 in Paris, deine seite wird uns ein nützlicher Ratgeber sein,
    Gruß aus Wien
    Michael

Kommentieren Sie den Artikel