25 romantische Orte in Paris & die besten Romantik-Tipps!

Was sind die romantischsten Orte von Paris? Die Metropole an der Seine wird jedes Jahr von hunderten von Paaren besucht, die auf der Suche nach Zweisamkeit sind und einen romantischen Städtetrip genießen möchten. Paris ist die Stadt der Liebe und nicht wenige dieser Paare schwören sich in Paris die Liebe fürs Leben. Viele (meistens männliche) Besucher kommen mit weichen Knien in Paris an, weil sie vorhaben, ihrer große Liebe einen Heiratsantrag zu machen. Welcher Ort eignet sich dafür am besten?

Romantik-Tipps für Verliebte: die romantischsten Orte in Paris

Was sind die Romantik-Insidertipps für Paris? Welche Ecken in Paris sind besonders romantisch? In diesem Artikel habe ich für alle Verliebte die romantischsten Orte von Paris aufgelistet. Und als kleines Extra gibt es zahlreiche Romantik-Tipps für Paris!

1. Der romantische Garten hinter Notre-Dame

Garten hinter Notre-Dame Square Jean XIII

Nur ein kleiner Teil der Touristen, die in Scharen vor der Kirche Notre-Dame stehen, verirrt sich auch in den schönen und romantischen kleinen Garten „Square Jean XXIII“, der sich direkt hinter der Kirche befindet. Wer sich an einem romantischen Ort von der Hektik vor Notre-Dame erholen möchte, ist hier genau richtig. Setzt euch gemütlich auf eine Bank und bewundert die Architektur der Hinterseite von Notre-Dame – die für viele noch schöner ist als die Vorderseite.

2. Der Place Dauphine und die Spitze der Ile de la Cité

Spitze Ile de la Cité Square du Vert Galant

Am anderen Ende der Île de la Cité befinden sich gleich zwei romantische Orte: der schöne Platz „Place Dauphine“ und der Park „Square du Vert Galant“. Auch an diesen Orten ist es angenehm ruhig. Hier könnt ihr zum Beispiel einen Kaffee in einen der kleinen, aber feinen Cafés auf den Platz trinken und dann zusammen bis zur Spitze der Insel gehen. Setzt euch auf die Ufer und genießt den schönen Ausblick über Paris.

3. Montmartre: der romantischste Ort von Paris?

Montmartre Windmühle Romantik Paris

Das Künstlerviertel Montmartre bietet alles, was sich Verliebte in Paris wünschen: schöne kleine Plätze, malerische Gassen, ein Weinberg, alte Windmühlen, ein toller Ausblick über Paris und ein Platz, auf dem Künstler ihre Bilder verkaufen. Meine Geheimtipps sind die Liebesmauer „Mur des Je t’aime“ (siehe nächster Tipp), der schöne Platz Dalida und der romantische Platz Émile Goudeau, auf dem sich schon Picasso in seine erste Muse verliebte. Neben diesem romantischen Plätzchen befindet sich auch die Brasserie Le Relais de La Butte. Im Sommer kann man sich dort auf die Terrasse setzen und mit Blick über die Stadt speisen – sehr empfehlenswert! Die Hauptattraktion von Montmartre, der Künstlerplatz Place du Tertre, ist zwar sehr schön, doch in der Hochsaison leider total überlaufen. Romantisch ist es dort nur in der Nebensaison (November bis März).

4. Ile Saint-Louis: abseits des Touristenrummels

Romantische Strasse Paris Ile Saint Louis Romantischer Ort

Die Île Saint-Louis ist die kleinere der beiden Binneninseln auf der Seine. Während sich auf der Île de la Cité – wo sich auch Notre-Dame befindet – tausende von Touristen aufhalten, ist es auf der Île Saint-Louis immer angenehm ruhig. Mein Romantik-Tipp für Verliebte: Kauft euch ein Eis bei Amorino oder Berthillon (die zwei besten Eishändler in Paris) und geht dann geht dann durch die malerischen Gassen der kleinen Insel spazieren. Ein weiterer romantischer Ort: die Seine-Ufer auf der Île Saint-Louis.

5. Spaziergang entlang der Seine-Mauern

Seine Ufer Spaziergang Paris Romantisch

Ganz egal, ob auf der Ile Saint-Louis oder anderswo in Paris: Die Seine-Ufer gehören ohne Frage zu den romantischsten Orten von Paris. Mittlerweile sind die Seine-Ufer zwischen der Île Saint-Louis (im Osten) und der Brücke Pont Alexandre 3 (im Westen) weitgehend autofrei, sodass man fast überall entlang der Seine-Mauern spazieren gehen kann. Es gibt zahlreiche schöne und romantische Orte entlang der Ufer – lasst euch einfach ein wenig treiben!

6. Die „Je t’aime Mauer“: ein Ort für Verliebte

Liebesmauer Mur des Je t'Aime Paris

Die Je t’aime-Mauer (die Mauer der „Ich Liebe Dich“) ist ein Muss für alle Romantik-Fans, die Paris besuchen. Auf der Mauer aus Vulkanstein, die sich nur einige Meter entfernt der schönen Metrostation Abbesses befindet, könnt ihr den Schriftzug Je t’aime in 311 Mal in 250 Sprachen lesen. Die Mauer war bis vor 1-2 Jahren noch ein echter Geheimtipp. Mittlerweile jedoch ist dieser Ort zu einer der beliebtesten Attraktionen in Montmartre geworden. Wer diesen schönen, romantischen Ort für sich alleine haben will, sollte lieber vormittags vorbeischauen, wenn es noch nicht so voll ist. Mehr Infos über die Liebesmauer von Paris.

7. Friedhöfe in Paris: gruselig und romantisch zugleich!

Cimetiere Pere Lachaise

Bis dass der Tod uns scheidet – Es mag euch zwar komisch vorkommen, dass ich die Pariser Friedhöfe in dieser Liste erwähne, doch diese Orte der letzten Ruhe haben etwas ganz Besonderes. Viel von ihnen wurde vor Beginn des 20. Jahrhundert angelegt und dementsprechend versprüht die Architektur einen gewissen Flair, der an die Belle-Époque und die Kutschen des 19. Jahrhunderts erinnert. Besonders der Friedhof Père Lachaise ist einen Umweg wert. Der Friedhof ist so groß, dass man hier viele stille und schöne abgelegene Orte findet – Romantik mal anders! Auf dem größten der Pariser Friedhöfe liegen unter anderen auch Héloise und Abélard, die als „Romeo und Juliet des Mittelalters“ bekannt sind. Die zwei Liebenden, deren romantische Liebesgeschichte sich über mehrere Jahrhunderte hinweg abspielt, ruhen seit 1817 vereint auf dem Friedhof.

8. Der romantische Schlosspark von Versailles

Eintrittspreise Versailles

Ein romantischer Ort etwas außerhalb von Paris ist der Schlosspark von Versailles. Schon im 18. Jahrhundert wurde in dieser romantischen Parkanlage geflirtet. Damals trafen sich die Herren und Damen vom Hof heimlich mit ihrer/n Geliebte(n) in einer der 13 „Bosquets“ (die 13 kleinen Gärten direkt vor dem Schloss), um versteckt hinter den Büschen zu küssen und liebkosen… Wer Zweisamkeit sucht, kann sich ein Ruderboot mieten und seine/n Partner(in) auf den großen Kanal im Park entführen – Romantik wie in einem Film…

9. Candle Light Dinner auf dem Eiffelturm

Restaurant auf dem Eiffelturm

Wer ein ganz besonderes Candle Light Dinner in Paris planen möchte, sollte sich die beiden Restaurants auf dem Eiffelturm anschauen. Auf dem ersten Stockwerk könnt ihr im Restaurant 58 Tour Eiffel speisen (das Restaurant liegt in genau 58 Meter Höhe, daher der Name), das auch durchaus bezahlbar ist. Im zweiten Stockwerk des Eiffelturms gibt es ebenfalls ein Restaurant: das Jules Vernes. Dieses Restaurant wird von einem Sternekoch geführt und ist dementsprechend etwas teurer. Vielleicht ist dort die französische Redewendung „Quand on aime, on ne compte pas“ entstanden? („Wahre liebe kennt kein zählen, sie ist ohne Grenzen.“)

10. Le Ciel de Paris auf der Tour Montparnasse – auch für ein Kaffee

Ciel de Paris Restaurant Turm Tour Montparnasse

Wer noch höher hinaus will, kann auch auf der Tour Montparnasse essen gehen. Das Restaurant Le Ciel de Paris, im 56. Stock des Bürogebäudes, befindet sich nämlich noch ein paar Meter höher als die beiden Restaurants auf dem Eiffelturm. Das Schöne an diesem Restaurant: Der Eiffelturm ist hier Teil des Panoramas über die Stadt der Liebe. Auch wenn es mit 210 Meter höher als das „Jules Vernes“ auf dem Eiffelturm liegt, sind die Preise im „Le Ciel de Paris“ deutlich bodenständiger. Ich war bereits im „Ciel de Paris“ essen und kann es nur weiterempfehlen. Euren Tisch könnt ihr direkt über La Fourchette reservieren und dabei sogar noch etwas sparen.

Der Romantik-Tipp für den Nachmittag: Es besteht auch die Möglichkeit, im Ciel de Paris nur etwas trinken zu gehen. Tagsüber (also nach dem Mittagessen und vor dem Abendessen) ist das Restaurant nämlich ein ganz normales Café. Zugegeben, der Tee kostet hier ein bisschen mehr als woanders in Paris, doch dafür ist der tolle Blick über Paris bereits mit inbegriffen. Wenn ihr im Ciel de Paris etwas trinken gehen wollt, müsst ihr nicht die 15 € für die Panoramaterrasse zahlen. Die Auffahrt erfolgt über einen anderen Aufzug.

11. Stadtrundfahrt zu zweit in einer alten Ente

Paris Stadtrundfahrt Ente

Die Bootsrundfahrten auf der Seine können zwar sehr romantisch sein, doch sie haben einen Nachteil: Man ist nie alleine und immer von anderen Leuten umgeben. Anders ist es bei den Stadtrundfahrten mit alten Enten – die in Frankreich liebevoll „2CV“ oder „Dodoche“ genannt werden. Bei diesen Fahrten seit ihr nur zu zweit – und der Fahrer hat auch nichts dagegen, wenn ihr während der Sightseeingtour ein Gläschen Champagner trinkt. Romantischer kann eine Stadtrundfahrt durch Paris nicht sein!

12. Romantische Nächte in Paris

 

Paris gilt als einer der romantischsten Orte auf der Erde – kein Wunder also, dass es auch zahlreiche romantische Hotels in der Stadt der Liebe gibt. In meinem Artikel romantische Hotels in Paris findet einige Hotelvorschläge. Les Jardins de La Villa überzeugt zum Beispiel mit einem Spa-Bereich und einem gemütlichen Innenhof. Sehr schön ist auch das Hotel Le Walt mit seinen großen Gemälden, die ebenfalls als Kopfteil für die Betten dienen. An den Marquis de Sade und dessen verruchten Werke erinnert das Hotel Souquet – die Einrichtung inspiriert sich vom Rococo-Stil. Romantische und heiße Liebesnächte sind hier vorprogrammiert…

13. Der Jardin du Luxembourg und der Medici-Brunnen

Romantischer Ort in Paris Medici Brunnen

Grünen Stühle Jardin du Luxembourg Paris

Der Jardin du Luxembourg ist wahrscheinlich der schönste Park von Paris. Auch in Sachen Romantik kann diese schöne Grünanlage überzeugen. Der Medici-Brunnen im Osten des Parks soll nämlich der Ort sein, an dem in Paris die meisten Heiratsanträge gestellt werden. Eine genaue Statistik gibt es natürlich, doch das schöne Wasserspiel steht wohl in enger Konkurrenz mit dem Restaurant 58 Tour Eiffel, in dem täglich zwei Heiratsanträge stattfinden sollen. So oder so: der Besuch des Brunnens lohnt sich. Schnappt euch einen den grünen Stühle, die überall im Jardin du Luxembourg zur freien Verfügung stehen, setzt euch an das Wasserspiel und lauscht im Schatten der Bäume dem romantischen Plätschern des Wassers…

14. Parc des Buttes Chaumont

Park Buttes Chaumont Paris

Der Parc des Buttes Chaumont ist ein künstlich angelegter Park im Nordosten von Paris. Napoleon III beauftragte einen Landschaftsarchitekten, die ehemaligen Steinbrüche in einen Landschaftsgarten im englischen Stil umzuwandeln. Heute könnt ihr euch dort heimlich in einer Tropfsteinhöhle küssen oder zusammen über die Hängebrücke gehen, die von Gustave Eiffel, dem Erbauer des Eiffelturms, entworfen wurde. Oder ihr sucht den romantischen kleinen Tempel auf der 30 Meter hohen Klippe auf und genießt zu zweit den Blick über die Stadt der Liebe.

15. Romantische Tradition am Pont-Marie

Pont Marie Kuss Paris

Die Pont Marie ist nicht die schönste, nicht die größte und auch nicht die auffälligste der Pariser Brücken. Doch sie ist ohne Frage die Romantischste! Wer sich unter der Brücke etwas wünscht und dabei seinen Partner küsst, der darf sich über die baldige Erfüllung seines Wunsches freuen! Falls ihr eine Bootsfahrt auf der Seine macht und nicht so wirklich wisst, unter welcher Brücke ihr euch einen romantischen Kuss geben müsst, könnt ihr euch entweder unter jeder Brücke Küssen, oder aber darauf warten, dass der Fremdenführer auf dem Boot euch die Legende erzählt – diese schöner, romantische Aberglaube wird natürlich bei allen Bootsfahrten auf der Seine erwähnt.

16. Am Canal Saint-Martin picknicken

Picknick Canal Saint-Martin

Zu den romantischsten Orte von Paris gehört auch der Canal Saint-Martin mit seinen schönen alten Schleusen und Eisenbrücken. Ihr könnt entweder entlang des Kanals spazieren gehen oder eine Flasche Wein, ein Baguette und etwas Käse kaufen, und dann am Ufer des Kanals picknicken. Achtung: Im Sommer kann es auf den Ufern auch schon mal ein bisschen voller sein – bevorzugt eher einen Abend unter der Woche (falls ihr unter der Woche in Paris seid), um ungestört an einem romantischen Ort zu picknicken.

17. Musée de la Vie Romantique

Bild Musée Vie Romantique
Das schöne Museum „Musée de la Vie Romantique“ kann man das ganze Jahr über umsonst besichtigen.

Das Musée de la Vie Romantique ist ein kleines Museum, dass man hauptsächlich wegen seines schönen, romantischen Gartens besichtigt – eine Oase der Ruhe mitten in Paris. Nur wenige Touristen verirren sich in die kleine Villa, die sich nicht weit entfernt von Montmartre befindet. Natürlich könnt ihr auch das Museum selbst besichtigen (Eintritt kostenlos), in dem sich alles um das romantische Leben in Paris Anfang des 19. Jahrhundert dreht. Oder ihr genießt einfach nur die Ruhe und bestellt euch einen Rotwein in dem kleinen Café, der im Garten Erfrischungen und Snacks anbietet.

18. Romantische Kutschfahrt durch Paris

Wer bereit ist, für ein bisschen Romantik etwas tiefer in die Tasche zu greifen, kann eine Kutschfahrt durch Paris buchen. Zugegeben, der Spaß ist nicht ganz billig. Doch wer seiner/seinem Liebsten eine romantisches Geschenk machen möchte, wird kaum etwas Besseres finden als eine Kutschfahrt durch Paris. Die Fahrten können wahlweise auch mit Champagnerflasche gebucht werden. Falls ihr vorhabt, eurer Liebsten in Paris einen Heiratsantrag zu machen, könnt ihr das entsprechende Angebot buchen – dann ist der Blumenstrauß im Preis mit inbegriffen. Die magischen Worte müsst ihr allerdings selbst über die Lippen bringen!

19. Pont des Arts, die Brücke der Verliebten

Brücke Pont des Arts in Paris

Die „Pont des Arts“ (Brücke der Künste) wird oftmals auch „Le Pont des amoureux“ (die Brücke der Verliebten) genannt. Viele junge Paaren treffen sich nämlich auf der schöne alten Brücke aus Holz, von der man einen tollen Blick auf den Louvre und in der ferne Notre-Dame hat. Besonders am Abend, wenn die Gebäude entlang der Seine beleuchtet sind, ist die Atmosphäre besonders romantisch. Kein Wunder, dass einige Szenen der letzten Folge von Sex and the City in Paris und auf der Pont des Arts gedreht wurden. Bis 2011 war es Tradition, Liebesschlösser an das Geländer der romantischen Brücke zu befestigen. Dann ist allerdings ein Geländer zusammengebrochen, sodass man alle Liebesschlösser entfernen musste – Schade!

20. Liebesschlösser anbringen

Liebesschloesser Paris

Heute befestigt man die Liebesschlösser nicht mehr an den Pont des Arts, sondern, na ja, überall da wo es möglich ist! Besonders beliebt sind das Geländer neben der Reiterstatue von Henri IV, die sich an der Spitze der Île de la Cité befindet, oder auch die Metallarmaturen an den Ufern der Seine. Falls ihr kein Liebesschloss dabei habt, keine Sorge: Viele Souvenirhändler verkaufen die beliebten Liebesbeweise. Bevor ihr das Schloss versiegelt und den Schlüssel in die Seine werft, solltet ihr natürlich nicht vergessen, eure Namen und das Datum auf das Schloss zu gravieren – so will es diese romantische Tradition.

21. Romantisches tanzen am Seine-Ufer

Tanzen Seine Ufer Paris

Im Sommer verwandeln sich die Seine-Ufer in der Nähe des Institut du Monde Arabe in eine Open-Air-Tanzfläche. Getanzt werden hier ausschließlich klassische Tänze wie Tango, Salsa oder Rock’n’Roll. Im Sommer 2016 ist sogar eine Accoustic-Folkband aufgetreten, die bretonische Lieder gespielt hat und zu denen einige Gäste Kreistänze getanzt haben. In jedem der vier kleinen Amphitheater wird ein anderen Stilrichtung getanzt – sucht euch eure bevorzugte Variante aus.

22. Open Air Kino in La Villette

Sommer Paris Freiluftkino La Villette

Ein romantischer Kinoabend in Paris? Wie wäre es mit den Open Air-Kinovorstellungen im Parc von La Villette? Jeden Sommer findet im nordöstlichen Teil von Paris das Event „Cinéma plein air à La Villette“ statt, bei dem bei Einbruch der Dunkelheit Filmklassiker unter freiem Himmel ausgestrahlt werden. Das Schöne daran: die Filme werden in Originalfassung gezeigt (meistens Englisch) sodass man auch als Tourist alles verstehen kann. Die meisten Gäste kommen schon ein paar Stunden früher zu der Veranstaltung und organisieren vor Ort ein großes Picknick mit Freunden oder Familie. Bringt also etwas zu essen mit! Wenn dann der Liebesfilm anfängt und es langsam frischer wird, könnt ihr ganz romantisch unter der Decke kuscheln…

23. Kabarettbesuch zu zweit – Romantisch oder nicht?

Montmartre Moulin Rouge Paris Nachtleben

Ist ein Kabarettbesuch romantisch? Hier scheiden sich die Geister! Fakt ist: Ihr werdet viele nackte Brüste und männliche Oberkörper sehen… Und ein bisschen Erotik kann an einem romantischen Abend doch nicht schaden, oder? Das bekannteste Kabarett in Paris ist natürlich das Moulin Rouge, in dem es allerdings nur wenig Zweiertische gibt. Viel intimer ist es im Crazy Horse, wobei dort die Show auch viel heißer ist… Hier findet ihr einen Überblick über die Kabaretts ins Paris.

24. Valentinstag in Paris verbringen

Valentinstag in Paris

Was gibt es Romantischeres, als den Tag der Liebe zu zweit in Paris zu verbringen? Viele Besucher reisen genau deswegen im Februar nach Paris. Falls ihr noch kein Geschenk für den diesjährigen Valentinstag habt: Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Paris? Und falls die Reise schon gebucht ist: Hier sind einige Tipps für den Valentinstag in Paris.

25. Zu guter Letzt: Paris im Schnee – Romantik pur

Paris im Schnee Februar

Paris im Schnee

Gut, ein echter Romantik-Tipp ist „Paris im Schnee“ natürlich nicht, da man nicht wirklich vorhersagen kann, wann es schneien wird. Doch wenn ihr das Glück habt, im Winter in Paris zu sein und es dabei auch noch schneit, werdet ihr die romantischsten Ort auf Erden erleben. Paris verwandelt sich dann nämlich in eine Bilderbuchlandschaft, ein wahres „Winter Wonderland“… Mit diesen fantastischen Bildern endet dieser Artikel: Ich wünsche euch einen schönen, romantischen Urlaub in Paris!

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

2 Kommentare

  1. Hallo Roman.
    Ich finde Seite über Paris sehr schön und informativ.
    Zum 19. Hochzeitstag möchte ich gern mit meinem noch immer Traummann nach Paris fliegen und versuche mir nun einen kleinen Plan zu machen. Wir fliegen dann am Morgen hin und erst am nächsten Tag zurück. Es gibt so viele schöne Orte die du beschrieben hast, das ich mich kaum entscheiden kann. Kannst du mir ein paar Tipps geben, was ich auch jeden Fall ansteuern sollte? Abends wollte ich Essen gehen im 58 Tours Eiffel oder im Le Ciel de Paris. LG Anja

    • Hallo Anja,
      Ciel de Paris und 58 Tour Eiffel sind beide sehr schön.
      Ansonsten sind Montmarte und die Seine-Ufer rund um Notre-Dame oder der der Île Saint-Louis die Klassiker 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here