Stadtführungen durch Paris auf deutsch

Eine Stadtführung ist die beste Art und Weise eine neue Stadt kennenzulernen und gehört zu jeder Reise dazu. Es gibt in Paris neben der kostenlosen Stadtführung jedoch mittlerweile so viele verschiedene Touren, dass es schwer ist, den Überblick zu behalten. Anbieter wie GetYourGuide, Viatorcom oder Rent-a-Guide haben zahlreiche Stadtführungen im Angebot. Doch welche Tour lohnt sich wirklich?

Damit Sie nicht Opfer einer Touristenfalle werden, habe ich das riesige Angebot an Touren durchforstet und eine Liste von Stadtführungen zusammengestellt, die folgende Kriterien erfüllen:

  • Sie sind qualitativ hochwertig: Sie wurden von bisherigen Kunden sehr gut bewertet.
  • Sie sind günstig: Ein Tour sollte meiner Meinung nach nicht mehr als 20 € kosten.
  • Sie werden auf deutsch gehalten!

Darüber hinaus habe ich eine Auswahl getroffen, die alle Viertel der Stadt abdeckt. Hier sind meine Favoriten:

Führung durch das Viertel Montmartre

Montmartre FührungBei dieser Tour erkunden Sie das charmante Künstlerviertel Montmartre, wo große Künstler wie Picasso, Dalí und Vincent van Gogh einst gelebt haben. Vorbei an der Je t’aime-Mauer, dem einzigen Weinberg und den letzten Windmühlen der Stadt geht es den Montmartre-Hügel bis zur Basilika Sacré-Coeur hinauf. Sehr empfehlenswert (gute Bewertungen), mit zahlreichen Anekdoten und Geheimtipps. Die Tour kostet 20 € und kann hier gebucht werden.

Die klassische Stadtführung durch Paris

Klassisches Paris 3Während dieser Stadtführung erfahren Sie mehr über die Highlights von Paris, wie den Eiffelturm, die Champs-Elysées, die Place de la Concorde oder den Invalidendom. Die Tour wurde äußerst gut bewertet, und vermittelt interessantes Wissen auf eine lockere Art und Weise („mit Witz und Anekdoten“). Die Tour kostet 20 € und wird von einem deutschen Guide durchgeführt. Wer mehr über diese Tour erfahren möchte, kann hier vorbeischauen.

Entdeckungstour durch das Marais-Viertel

Marais StadtführungEntdecken Sie das wunderschöne jüdische Viertel der Hauptstadt! Das ehemalige Sumpfgebiet vor den Toren Paris birgt viele Schätze aus dem 16. und 17. Jahrhundert und ermöglicht einen Blick in das mittelalterliche Paris. Den Kommentaren nach „sehr gut und informativ“ und „mit vielen Insider-Tipps“. Die Tour führt Sie außerdem zum außergewöhnlichen Centre Pompidou. Der Preis: 20 € pro Person. Weitere Infos zu dieser deutschen Tour gibt es hier.

Stadtführung über den Friedhof Père Lachaise

Pere Lachaise FührungEine außergewöhnliche Tour, die Sie auf eine Entdeckungsreise durch den Père Lachaise führt. Im größten und schönsten Friedhof der Stadt ruhen viele Berühmtheiten, wie z.B. Edith Piaf, Jim Morrison oder Oscar Wilde. Wer die Legenden rund um diese Stars sowie skurrile Storys über den Friedhof hören will, ist hier genau richtig. Das kleine Plus: Die Tour wird von einem lizenzierten Stadtführer durchgeführt und ist mit 10 € sehr günstig.


Weitere Stadtführungen

Die folgenden Touren sind vom Inhalt her so interessant, dass ich sie euch nicht enthalten möchte, auch wenn sie nicht auf deutsch durchgeführt werden:

Hinter den Kulissen des Eiffelturms

Kulissen Eiffelturm FührungEine besondere Tour, bei der Sie einen Blick hinter die Kulissen des bekannten Wahrzeichens werfen können! Wussten Sie zum Beispiel, das sich ein altes Bunker unter dem Eiffelturm befindet? Außerdem bekommen Sie Zutritt zum riesigen unterirdischen Maschinenraum, von wo aus die Aufzüge gesteuert werden. Leider gibt es diese Tour bisher nur auf Englisch oder Französisch. Wen das nicht stört, kann diese verhältnismäßig günstige Tour (22,90 €) hier buchen.


Die Katakomben-Tour

Katakomben StadtführungHier erkunden Sie in Begleitung eines Fremdenführers die berühmten Pariser Katakomben – alte Steinbrüche, die im 18. Jahrhundert in einen riesigen Friedhof umgewandelt wurden. Wer keine Angst vor gruseligen Geschichten hat und Paris auf eine andere Art und Weise entdecken will, kann sich für diese Tour entscheiden, auch wenn sie etwas teurer ist (39 € pro Person). Genauere Infos gibt es hier.


Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here