Videospiel-Ausstellung „Game“ in Paris

Videospiel Austellung Paris Game (3)

In Paris findet vom 1. März bis 27. August 2017 die Videospielausstellung Game statt, die Besuchern einen Einblick in die Geschichte des Videospiels gewährt. Die Besonderheit der Ausstellung: Alle ausgestellten Videospiele können gespielt werden. Knapp 60 Spiele aus allen Epochen des Videospiels stehen den Besuchern dabei zur Auswahl. Was euch bei der Ausstellung erwartet, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Was kann man bei der Ausstellung spielen/sehen?

Videospiel Austellung Paris Game (11)

Die Videospiel-Ausstellung beschäftigt sich mit der Geschichte der Videospiele, von den ersten Gehversuchen in den 50er und 60er Jahren bis zur heutigen Zeit. So kann man zum Beispiel die ersten Videospiele überhaupt spielen, die oftmals aus nicht mehr als einem schwarzen Bildschirm und ein paar weißen Punkte bestanden.

Ausgestellt ist zum Beispiel eine alter (aber funktionierender) „Pong“-Tisch. Das Spiel „Pong“ war das erste Tennisspiel überhaupt, wenn auch in vereinfachter Version.

Videospiel Austellung Paris Game (8)

Es gibt einen Bereich mit Videospielen aus den 70er-Jahren. Hier könnt ihr alle bekannten Klassiker wie Missile Command, Asteroids oder Space Invaders „zocken“.

Videospiel-Austellung-Paris-Game-(14)

Videospiel Austellung Paris Game (15)

Videospiel Austellung Paris Game (2)

Ein anderer Teil der Ausstellung beschäftigt sich mit den Videospielen aus den 80er- und 90er-Jahren. Hier flimmern Spiele wie Donkey Kong, Sonic the Hedgedog oder Tomb Raider über die Bildschirme. Im Erdgeschoss gibt es auch einen riesengroßer Gameboy, der sogar bespielbar ist und an dem man sein Können bei Tetris, Megaman oder Super Maro Bros unter Beweis stellen kann. Dir großen Tasten sind allerdings gewöhnungsbedürftig!

Ebenfalls im Erdgechoss: Eine Auswahl an Fußballspielen aus allen Zeitaltern des Videospiels. Ein paar Arcade-Spiele wie Let’s Dance oder der Klassiker Outrun dürfen natürlich auch nicht fehlen. Aktuelle Spiele gibt es allerdings nur wenige (zum Beispiel Uncharted oder FIFA 17).

Videospiel Austellung Paris Game (17)

Videospiel Austellung Paris Game (5)

Last but not least: Wer noch nie in die virtuelle Welt eingetaucht ist, kann hier seine ersten Gehversuche bzw. Flugversuche mit einem VR-Helm unternehmen. Für viele Besucher war es das erste Mal – eine interessante Erfahrung.

Fazit – Videospielausstellung Game in Paris

Als Gelegenheitsspieler, der nur ab und zu mit Freunden spielt, aber mit alten Konsolen wie dem Super Nintendo und der N64 aufgewachsen ist, fand ich die Ausstellung gut – nicht berauschend, aber gut. Ich war mit einem Freund dort und es war sehr unterhaltsam, die alten Spiele ausprobieren zu können.

Das Zielpublikum sind natürlich Jugendliche und Kinder, die bei meinem Besuch allesamt begeistert waren und von einem Spiel zum anderen gelaufen sind. Ich habe mich kurz mit einem der Leiter der Ausstellung unterhalten. Er hat mir verraten, dass einige Kinder sogar die Schule schwänzen, um zur Ausstellung gehen zu können! Auch Videospielfreaks und Retrogaming-Fans werden sich hier sicherlich zu Hause fühlen.

Videospiel-Austellung-Paris-Game-(16)

Die Auswahl der Spiele hätte ein bisschen größer sein können (Besuchszeit ca. 45 Minuten) und auch visuell passt das etwas puristische weiß nicht ganz so zu alten Videogames. Ich will mich aber darüber nicht beschweren, da man alle Spiele ausprobieren kann und die Ausstellung umsonst ist, was in Paris sehr selten ist!

Also: Falls ihr mit Kinder unterwegs seid und ihnen eine kleine Freunde machen wollt oder begeisterte Videospieler seid, werdet ihr hier ganz sicher auf eure Kosten kommen – der Eintritt ist schließlich umsonst. Aber auch das ein oder andere Familienoberhaupt wird sicherlich Freunde daran haben, eines der Videospiele aus seiner Kindheit zu spielen.

Praktische Informationen

Wann findet die Ausstellung statt?

Die Videospiel-Ausstellung Game in Paris läuft vom 1. März 2017 bis zum 27 August 2017.

Öffnungszeiten der Ausstellung

Die Ausstellung ist von Dienstag bis Sonntag jeden Tag von 12 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Es empfiehlt sich, unter der Wochen und vor 17 Uhr die Ausstellung zu besuchen – danach sind dort viele Teenies!

Wo findet die Ausstellung statt?

Die Ausstellung findet in dem „Espace Fondation EDF“ statt, ein Ausstellungsraum von EDF (Electricité de France), an folgender Adresse: 6 rue Récamier, 75017. Metrostationen in der Nähe sind „Sèves – Babylone“ (Linien 10 und 12) und „Saint-Sulpice“ (Linie 4).

Eintrittspreise Videospielausstellung Game

Die Eintritt zur Ausstellung ist kostenlos. Alle Spiele können gratis gespielt werden.

Weitere Infos findet ihr auf der offizielle Seite.

Nach der Videospiel-Ausstellung Game in Paris

Geheimer Park Paris

Nach der Ausstellung solltet ihr bis zum Ende der kleinen Straßen gehen und ein paar Minuten die Ruhe in dem kleinen Park „Square Roger-Stéphane“ genießen, der sich inmitten von alten Haussmann-Gebäuden und modernen Bauten befindet. Ihr seid hier im sehr belebten Viertel Saint-Germain-des-Prés und dieser Park ist eine kleine Oase der Ruhe inmitten der großen lauten Stadt Paris. Sehr schön!

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

1 Kommentar

  1. Ein ganz toller Blog! Fahre morgen nach Paris, habe für Sonntag eine Tour bei Euch gebucht, freue mich schon sehr! Wirklich tolle Artikel, tolle Ideen, herrlich! Gibt viel zu viel zu lesen! 😉

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here