Eiffelturm-Tickets ohne Wartezeit

Wo bekomme ich Tickets ohne Wartezeit für den Eiffelturm? Der Eiffelturm ist das Wahrzeichen der Stadt Paris und wird jedes Jahr von 7 Millionen Menschen besucht. Da es aufgrund der begrenzten Beförderungskapazitäten der Aufzüge regelmäßig zu sehr langen Warteschlangen kommt, nutzen viele Besucher die beliebten Tickets Ohne Anstehen für den Eiffelturm, um kostbare Urlaubszeit zu sparen. Auf dieser Seite erfahrt ihr, ob sich der Kauf der Tickets Ohne Wartezeiten lohnt, wo ihr die Tickets bekommt und wie diese Tickets genau funktionieren.

Wartezeiten am Eiffelturm

Eiffelturm Warteschlangen Wartezeiten

Auch wenn der Eiffelturm auf hohe Besucherzahlen ausgelegt ist, kommt es immer wieder zu langen Warteschlangen. Dies hat einen einfachen Grund: Die Aufzüge, die Touristen in die ersten zwei Etagen befördern, können nur eine gewisse Anzahl an Personen pro Stunde transportieren, sodass es an Tagen mit großem Besucherandrang zu einem Rückstau kommt und die Wartezeiten an den Kassen extrem lang sind. Besonders in der Hauptsaison – zwischen Anfang März und Ende Oktober sowie im Dezember – sind Wartezeiten von mindestens einer Stunde die Regel. Im Sommer und an Wochenenden kann es auch deutlich länger sein. Um diese Wartezeiten zu umgehen, kann man sogenannte Ohne Anstehen-Tickets kaufen, die es einem ermöglichen, die Warteschlangen an den Kassen zu umgehen und in kürzester Zeit die Fahrstühle zu betreten.

Eiffelturm Tickets-Ohne Wartezeiten kaufen

Die Ohne Anstehen-Tickets für den Eiffelturm werden hauptsächlich von Drittanbietern über Plattformen wie GetYourGuide vertrieben. Ich rate eigentlich immer zum Kauf dieser Tickets, da man so nämlich extrem viel Zeit spart und einfach mehr vom Urlaub hat – außerdem erspart man sich eine Menge Stress. Der Besuch des Eiffelturms nimmt schon 2 bis 3 Stunden in Anspruch. Wenn man dann noch 2 Stunden ansteht, geht ein großer Teil des Tages verloren. Oft ist im Preis für die Ohne Anstehen-Tickets auch noch eine kurze Einführung (eine Mini-Führung sozusagen) mit inbegriffen, sodass man vor dem Besuch noch ein paar interessante Fakten über das Bauwerk erfährt.


Auf der Eiffelturm-Website gibt es ebenfalls Tickets, die es euch ermöglichen, die Warteschlangen zu umgehen. Diese sind aber nur in begrenzter Menge verfügbar und meistens lange im Voraus vergriffen. Die E-Tickets gelten für einen bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit und können nur innerhalb dieses begrenzten Zeitraums benutzt werden. Die Buchung lohnt sich also nur, wenn ihr bereits im Voraus wisst, wann ihr genau am Eiffelturm seid.

Eiffelturm Ohne Anstehen Tickets für das zweite Stockwerk oder für die Spitze kaufen?

Sowohl auf der Eiffelturm-Website als auch auf GetYourGuide werden Ohne Anstehen-Tickets für das 2. Stockwerk und für die Spitze angeboten. Hier ist es eigentlich egal, welches Tickets ihr nehmt, da der prioritäre Zugang nur für die Aufzüge am Boden gilt. Im 2. Stock müssen alle Besucher in einen anderen Fahrstuhl umsteigen, der sie dann bis zur Spitze bringt.

Man kann seit November 2017 an den Ticketautomaten auf der 2. Ebene keine Zusatztickets für die Fahrt bis in die Spitze mehr kaufen. Anders als zuvor müsst ihr euch also ab sofort entscheiden, ob ihr nur ins zweite Stockwerk fahren wollt oder auch die Spitze erkunden möchtet.

Eiffelturm Paris

Wie funktionieren die Eiffelturmtickets Ohne Anstehen?

Hier muss man zwischen den Tickets, die über die Eiffelturm-Website gekauft werden und den Ohne Anstehen-Tickets von Drittanbietern unterscheiden:

Die Tickets der Eiffelturm-Website sind einfache E-Tickets, die ihr zu Hause ausdruckt und mit denen ihr dann zur angegebenen Uhrzeit am Eiffelturm erscheinen müsst. Kommt ein wenig früher, um euch zurechtzufinden und fragt ggf. die Angestellten, wo genau ihr hin müsst. Ihr braucht euch aber mit diesen Tickets nicht mehr an den Kassen anzustellen.

Bei den Ohne Anstehen-Tickets der Drittanbieter wir GetYoutGuide werdet ihr persönlich von eurem Guide an einem Treffpunkt empfangen, der sich in unmittelbarer Nähe des Eiffelturms befindet und auf den Tickets angegeben ist. Zusammen geht ihr dann zu den Aufzügen. Bei einer kleinen Einführung verrät er euch noch einige interessante Fakten über den Eiffelturm. Wichtig ist es hier, auf die Uhrzeit und den Treffpunkt zu achten. Es handelt sich bei diesen Tickets nicht um E-Tickets, mit denen ihr einfach auf den Eiffelturm fahren könnt, sondern um eine Art Voucher, den ihr dann bei eurem Guide gegen ein richtiges Tickets eintauscht.

Eiffelturm-Tickets Ohne Anstehen für den Aufstieg über die Treppe

Die Tickets Ohne Wartezeiten gelten nur für den Aufzug. Wer die Treppe nutzen möchte, um die zwei ersten Etagen zu erklimmen, muss seine Tickets vor Ort an den Kassen kaufen. Es gibt leider keine Ohne Anstehen-Tickets für die Treppe.

Ihr müsst zwar an der Kasse anstehen, um eure Tickets für die Treppe zu lösen, könnt danach aber auch sofort den Aufstieg beginnen. An den Treppen gibt es nämlich keine Wartezeiten, da die Kapazitäten, anders wie bei den Aufzügen, nicht begrenzt sind. Wie genau ihr zu Fuß auf den Eiffelturm kommt, das erfahrt ihr hier.

Auch beim Kauf dieser Tickets müsst ihr bereits „am Boden“ entscheiden, ob ihr bis zur Spitze oder nur ins 2. Stockwerk fahren möchtet.

Treppen Eiffelturm Ohne Wartezeit Anstehen

Kombiangebote mit Tickets Ohne Wartezeiten

Es gibt einige interessante Kombiangebote, die Eiffelturmtickets Ohne Anstehen beinhalten. Wer nach dem Eiffelturmbesuch noch eine Bootsfahrt antreten möchte, kann dieses Angebot wählen. Ein weiteres Kombiticket beinhaltet auch eine Stadtrundfahrt mit dem Bus. Es besteht auch die Möglichkeit, über dieses Angebot den Eiffelturmbesuch, eine Stadtrundfahrt und eine Bootsfahrt gleichzeitig zu buchen.

Hinweise zu den Ohne Anstehen-Tickets

Ganz wichtig ist es, die Uhrzeit einzuhalten, die auf den Tickets steht. Ich rate immer dazu, ein wenig früher vor Ort zu erschienen, um genügend Zeit zu haben, von der Metro zum Eiffelturm zu gehen, sich zurechtzufinden und vielleicht ein paar Erinnerungsfotos zu schießen.

Der Aufenthalt auf dem Eiffelturm ist zeitlich nicht begrenzt. Die angegebene Uhrzeit auf den Ohne Anstehen-Tickets gilt nur den Antritt des Besuches. Sobald ihr auf dem Bauwerk seid, könnt ihr so lange oben bleiben, wie ihr wollt.

Ich rate davon ab, die Tickets Ohne Wartezeiten zu nehmen, wenn ihr noch nicht genau wisst, wann und ob ihr den Eiffelturm besichtigen werdet. Einige Personen kaufen die Tickets in dem Glauben, dass es sich um Tickets handelt, die man den ganzen Tag benutzen kann, und erleben dann eine böse Überraschung.

51 KOMMENTARE

  1. Hallo Roman,

    Wollte grad Tickets für den Eiffelturm online kaufen.
    Wie gibt man die Handynummer richtig an?
    Kannst du mir da bitte helfen?
    Danke!

  2. Hallo Roman,
    ich habe mir über die offizielle Tour Eiffel-Homepage Tickets für die zweite Ebene gekauft (16,- €/Erwachsener). Diese sind ja für eine bestimmte Uhrzeit gültig. Sind denn das diese sogenannten „ohne-anstehen-Tickets“?

    LG Oliver

    • Hallo Oliver,
      ja, sowohl auf der Eiffelturm Website als auch GetyourGuide sind alle Tickets für eine bestimmte Uhrzeit ausgestellt. Ein wenig Wartezeit muss man am Aufzug aber immer einplanen 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  3. Hallo Roman,
    vielen Dank für deine super Informationen über Paris.
    Wir sind vom 22.Oktober für 4 Tage in Paris.
    Muss man wirklich ein Ticket im Voraus online kaufen oder kann man z.B. auch am ersten Tag vor Ort hingehen und dann ggfs. ein Ticket für den nächsten oder übernächsten Tag kaufen?
    Das Problem das ich sehe ist, dass ich ja das Wetter jetzt noch nicht weiss und es schade wäre, wenn ich Tickets im voraus habe, wo das Wetter vielleicht nicht so gut ist.
    vielen Dank vorab
    Gaby

    • Hallo Gaby,
      die vor Ort gekauften Tickets gelten nur für den Tag selbst und man muss lange anstehen.
      Von daher lohnt es sich, Tickets im Voraus zu kaufen. Und der Eiffelturm macht auch bei nicht so tollem Wetter Spaß 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  4. Hallo Roman,
    ich plane am 13. August auf den Eifelturm zu gehen.
    Jedoch kann man auf der öffentlichen Seite nur noch für 9 Uhr morgens oder 22 Uhr abends reservieren.
    Wie lange muss man denn mehr oder weniger um die Abendzeit (etwa 19 Uhr) für die Treppentickets + Spitze anstehen? Macht es mehr Sinn das Ticket online zu reservieren, obwohl es nicht zu den besten Zeiten ist?
    Wenn ja, würden Sie morgens (9 Uhr) oder nachts (22 Uhr) empfehlen? Wann hat man denn die schönere Aussicht? Wenn man nun auch 2 Stunden für den Besuch einplant, würde es heißen, dass man nach der Besichtigung um 22 Uhr keine U-Bahn mehr erwischt, oder fahren diese die Nacht durch?

    Liebe Grüße
    Florian

    • Hallo Florian,
      ich bin kein Fan von Eiffelturm bei Nacht, da sieht man nur die Lichter der Stadt und leider nicht die Stadt. Von daher würde ich eher den Vormittag empfehlen oder die Abendzeit, wenn es dunkel wird (dann hat man beides!).
      An den Treppen würde ich 30 Min. bis 1 Stunde Wartezeit rechnen.
      Viele Grüße,
      Roman

  5. Hi Roman,

    Ich habe das noch nicht ganz mit den Tickets verstanden, die man auf der offiziellen Eifelturm Webseite kaufen kann. Muss ich damit zu einem bestimmten Zeitpunkt zu det Schlage gehen, die auf die Auszüge wartet?

    LG Caro

  6. Hallo Roman,
    vielen Dank schon mal für deine tollen Tipps.
    Wir wollen im August nach Paris und ich habe mir extra den Termin notiert (3 Monate vorher), wann die Karten freigeschaltet werden. Jetzt habe ich heute mal nachgeschaut und auf den Homepage des Eiffelturms ist noch nicht mal der Juli freigeschaltet….?
    Kannst du mir da was zu sagen?
    Danke und viele Grüße
    Corinna

    • Hallo Corinna,
      das dauert sicherlich ein bisschen länger für den Sommer. Schaue einfach regelmäßig auf der Seite vorbei!
      Viele Grüße,
      Roman

  7. Hallo Roman!
    Du hast echt eine Menge Ahnung! Danke, dass Du alle diese Fragen geduldig beantwortest!!!
    Jetzt meine: Wir wollen als Familie auf den Eiffelturm – natürlich bis zur Spitze. Unten zu Fuß.
    Wenn wir Karten vor Ort für die Treppe kaufen, können wir da am gleichen Schalter auch die für die Spitze bekommen, nachdems ja im 2.Stock keine mehr gibt? Wie lang ist denn die Wartezeit ungefähr unter der Woche im Mai für Treppentickets?
    Oder doch ein Ticket ohne Anstehen kaufen, da gibts auch das Angebot mit den Treppen bei GYG. Macht dieses Ticket Sinn?
    Lg,
    Conny

    • Hallo Conny,
      das Treppenticket (Treppe 2. Stock + Aufzug zur Spitze) müsst ihr direkt am Boden kaufen.
      Die Wartezeit für die Treppenticket hält sich immer in Grenzen. Würde aber früh da sein, da im Mai viele Feiertag / verlängerte Weekends) sind 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

      • Hallo Roman,
        verstehe ich das richtig, dass ich am Treppenschalter das Treppenticket UND das Aufzugsticket für an die Spitze kaufen kann? Ich muss dazu nicht an den Aufzugsschalter?

        VG Sandra

        • Hallo Sandra,
          ja, du kaufst dort das Ticket für den Aufstieg Treppe bis 2. Stock + gleichzeitig das Ticket 2. Stock > Spitze mit deme Aufzug 🙂
          Viele Grüße,
          Roman

  8. Hallo Roman,
    wir waren letzte Woche in Paris. Leider haben wir es nicht geschafft, eine deiner kostenlosen Führungen mitzumachen. Zuerst waren noch keine online und dann waren die Plätze schon weg.
    Aber auch sonst waren die Tipps auf deiner Seite hier sehr nützlich.
    Wir haben auch son ein bevorzugtes Eiffelturmticket gekauft und die Information erhalten, dass wir den Beleg 30 Minuten vor der gebuchten Zeit beim Westpfeiler umtauschen müssen.
    Was uns aber niemand gesagt hat ist, dass aktuell rund um den Eiffelturm eine große Baustelle ist. Wir sind über die Seinebrücke direkt zum Eiffelturm gekommen (also da wären wir richtig beim Westpfeiler gewesen) und vor einer großen Baustellenabsperrung gelandet und haben dann erst mal eine große Runde um den Eiffelturm gedreht.
    Wir sind dann auch beim Südeingang vorbeigeganen, nichtahnend, dass es beim Westpfeiler keinen Eingang gibt.
    Glücklicherweise haben wir es dann trotzdem noch rechtzeitig geschafft und konnten quasi „in letzter Minute“ unseren Buchungsbeleg in die Tickets umtauschen.
    Von Vorteil ist, dass man mit dem Beleg vom Sicherheitspersonal beim Südeingang zum bevorzugten Eingang gelassen wird und für die Sicherheitskontrolle nicht in der sehr langen Schlange anstehen muss.
    Auch das Umtauschen am Kiosk ging ganz flott und dann kann man auch beim grünen Eingang gleich ohne zu Warten zum Lift.
    Vielleicht sind diese Informationen ja für irgendwen nützlich 🙂

    Viele Grüße
    Christine

  9. Hallo Roman, mit großem Interesse habe ich Ihre Ausführungen über Paris gelesen. Ich fahre vom 6.8.-10.8.2018 mit meiner Enkelin ,13 Jahre nach Paris, Nähe Metrostation Pigalle. Welches Ticket würden Sie mir empfehlen. Vielen Dank für Ihre Antwort.
    Herzliche Grüße
    Renate

    • Hallo Renate,
      entschuldigen Sie die späte Rückmeldung – aber ihr habt ja noch etwas Zeit.
      Falls Ankunft am FLughafen: Nhemt den Wochenpass Navigo Découverte.
      Falls Ankunft mit Zug: Teilt euch einfach 10er-Tickets.
      Viele Grüße,
      Roman

  10. Hi Roman
    Ich möchte keine Zeit mit Anstehen vergeuden und habe daher mit grossem Interesse die Information zu den Tickets ohne Anstehen gelesen. Vielen Dank für die Information. Ich habe kurz die offizielle Seite geprüft, ist es korrekt, dass ich dort für 25 Euro zur Spitze gelangen kann? Auf Getyourguide erscheinen die Preise ein Vielfaches höher. Der einzige Unterschied ist die kurze Information des Tourguides. Habe ich das korrekt verstanden? Eine Frage noch, kannst Du den Aufstieg via Treppe empfehlen? Lohnt sich dieses Erlebnis, solche Tickets können, zumindest via der offiziellen Seite, nur vor Ort gekauft werden, korrekt? Ist da die Schlange (ca. 8.30 Uhr am Morgen am 22.8.) lang? Für die Spitze mit allem sollten wir ca. 3 Stunden einplanen? Ist es korrekt, dass man vom Trocadero einen herausragenden Ausblick auf den Turm hat? Herzlichen Dank, beste Grüsse aus der Schweiz
    Felix

    • Hallo Felix,
      die Preise für den Eiffelturm wurden für 2018 leider stark erhöht (25 € statt 17 € für die Spitze).
      Die Tickets auf der offiziellen Seite sind stark begrenzt und sollten frühzeitig gebucht werden. Die GYG-Ticket beinhalten korrekterweise eine Einführung und sind auch kurzfristig noch verfügbar, wenn auch teurer.
      Ich finde die Treppen sehr gut, da man mehr vom Bauwerk selbst mitbekommt. Ihr könnt aber auch mit dem Aufzug nach oben und dann über die Treppe hinunter (nicht so anstrengend 😉 ).
      Die Tickets für die Treppen werden nur vor Ort verkauft, die Warteschlange ist dort deutlich kürzer und ihr könnt den Aufstieg auch sofort beginnen (kein Anstehen am Aufzug).
      Im August ist erfahrungsgemäß immer sehr viel los, früh morgens geht es noch, nachmittag ist nicht zu empfehlen, wenn ihr die Tickets vor Ort kaufen möchtet.
      Viele Grüße,
      Roman

  11. Hallo Roman,
    nur eine kurze Nachfrage … zur Sicherheit: Wenn ich über die offizielle Billeterie Karten für den Eiffelturm bis zur Spitze für einen bestimmten Tag/eine bestimmte Uhrzeit kaufe, dann muss ich nicht mit relevanten Wartezeiten rechnen, da ich in dem von mir gekauften Zeitfenster gleich eingelassen werde? Ist das richtig?
    Lieben DAnk,
    Karsten

    • Hallo Karsten,
      ja, so ist es für die Aufzüge am Boden!
      Im 2. Stockwerk musst du allerdings ganz normal anstehen, um ins 3. Stockwerk zu fahren – das lässt sich mit keinem Ticket umgehen.
      VG, Roman

      • Alles klar, vielen Dank!
        Noch eines, vielleicht hast du da Erfahrung: es gibt für das 1. Septemberwochenende leider keine Karten mehr im VVK. Weißt Du, ob es sich lohnt, früh aufzustehen, um möglichst zu Kassenbeginn die stundenlangen Schlangen zu vermeiden?
        LG
        Karsten

        • Hallo Karsten,
          das ist immer schwer zu antworten. Generell gilt: Je früher, desto besser.
          Da aber noch Schulferien sind und Wochenende ist, kann ich euch nicht garantieren, dass nicht früh morgens schon viele Menschen da sind.
          Viele Grüße,
          Roman

  12. Hallo,

    wie kommt es, dass auf der regulären Eiffelturm-Seite durchaus noch viele Tickets für den ganzen Monat September zu kaufen sind, aber gar keine für November (obwohl doch eher Nebensaison als September)? Wir wollen zwischen 1.-3.11. auf den Eiffelturm. Oder werden die Kontigente erst ab Datum X eingestellt? Uns als Familie (2 Erw. 2 Teenager) sind die Vorab-Tickets der Drittanbieter viel zu teuer.

  13. Hallo Roman
    vielen Dank für deine tolle Seite.
    Ich frage mich gerade ob es irgendwie Sinn machen könnte, unsere Tickets für den Eiffeltum zu kaufen und dann jedoch erst später hoch zu gehen. Wir sind mit 2 jüngeren Kindern unterwegs und wissen nicht so genau wann wir zum Eiffelturm kämen, ein Voranlaufen macht für uns wenig Sinn. Ibh überlege nun an sowas wie Mittagspause an der Seine und einer holt die Tickets und wir gehen erst am Abend hoch.
    Macht das in deinen Augen Sinn? Gedacht hatte ich an Tickets für den 2. Stock per pedes – wieviel Stufen sind das denn ??? – und dann im 2.OG ggfs noch Aufzugstickets.
    Was meisnt du? Über eine Rückmeldung freu ich mich, es soll bald losgehen.
    Viele Grüße
    Kerstin

    • Hallo Kerstin,
      leider ist es nicht möglich, Tickets vor Ort für andere Personen zu kaufen. Alle Besucher müssen zum Zeitpunkt des Kaufes am Schalter sein. Es kann also nicht nur eine Person die Tickets holen gehen.
      Dementsprechend würde ich euch empfehlen, Tickets im Voraus zu kaufen. Diese gelten für eine betimmte Uhrzeit. Ihr könnt ja zeitlich alles etwas großzüziger planen, damit es nicht stressig wird 🙂
      VG, Roman

  14. Hallo Roman,
    wir fahren in zwei Wochen mit den Kindern nach Paris und wollen die Treppen auf den Eiffelturm nehmen. Gelten die Tickets für die Treppen nach dem Kauf den ganzen Tag, so dass am Vormittag ein Erwachsener vorausfährt, die Tickets kauft und wir sie dann alle zusammen ohne Wartezeit am Abend einsetzen kölle nnen?
    Vielen Dank und Grüße,
    Famille Paris

    • Hallo Judith,
      alle Besucher müssen leider zum Zeitpunkt des Kaufes am Schalter sein, insbesondere mit Kindern (reduzierter Preis).
      Die Wartezeiten sind hauptsächlich an den Kassen, nicht an en Treppen, da kann man sofort hochgehen 🙂
      VG, Roman

  15. Hallo Roman,

    wir sind nächste Woche (22.-29.5.17) zu sechst in Paris, aber ich kann für keinen Tag Tickets mehr für den Eiffelturm finden, also auch nicht bei den Anbietern für „Ohne-Anstehen-Tickets“. Bin ich wirklich schon zu spaet dran?

    Viele Grüße
    Max

  16. Hallo Roman,
    Wir hatten über Turbopass bereits Tickets für den Eiffelturm mit deutscher Führung gebucht, überwiesen und auch bestätigt bekommen. Wir wollten am Freitag 21. April mit unseren Kindern 13 und 15 dorthin. Unsere Tochter hat zuvor Geburtstag und ihr größter Wunsch war es auf die Spitze des Eiffelturms zu kommen. Jetzt hat die Betreibergesellschaft des Eiffelturms Kontingente zurück gezogen und auch unsere ohne Ansteh Tickets sind davon betroffen. Das Geld sollen wir zurück bekommen. Aber die Überraschung zum Geburtstag ist damit im Eimer. Hast du vielleicht noch einen Tipp? Das wäre super, danke.
    Grüße von Katja

    • Hallo Katja,
      das ist schade 🙁 Anscheinend ist das Eiffelturm Ohne Anstehen Angebot von Turbopass nicht wirklich zuverlässig.
      Ich könnt entweder auf GetYourGuide die Angebote durchstöbern (vielleicht ist ja irgendwo noch etwas frei für den Tag) oder halt die Tickets ganz normal vor Ort holen. Falls die Schlange für die Tickets für die Aufzüge zu lang ist, könnt ihr die Tickets für die Treppen kaufen (anderer Schalter), dort es üblicherweise nicht so voll.
      VG, Roman

  17. Hallo Roman,
    ich besuche mit meiner 17-jährigen Tochter Anfang April dein Paris für 1 Woche. Empfiehlst Du uns einen der angebotenen Paris-Pässe? Und wenn ja welchen?
    Viele Grüße aus Braunschweig,
    Heike

  18. Salute Roman, ich bin auch per Zufall auf deinen Blog gekommen und sehr glücklich über deine Tips. Meine Tochter und ich wollen uns auf meine Spuren begeben. Ich war vor 30 Jahren für 4 Monate in Paris… Wir fahren am 20.2.17 los. Als erstes wollen wir am frühen Abend zum Palais de Chaillot wegen Fotos und dann rüber zum Eiffelturm …dort haben wir im Jules Verne einen Tisch reserviert. Doch nun meine Frage, kommt man von dort auch in den Genuss (außer sensationellem Essen ;-)) von dort aus auf die Spitze zu fahren? Oder braucht es das gar nicht mehr? Ist es schon ein Erlebnis genug vom Restaurant aus ? Ich bin tatsächlich ohne Infos dazu…. Ich wollte eigentlich nicht noch ein Ticket fürs Tagesgetümmel organisieren, was meinst du?
    herzliche Grüße, Andrea und Aurelia

    • Hallo Andrea,
      es gibt im 2. Stockwerk (wo auch das Jules Vernes ist) einen Ticketautomat, an dem ihr Tickets für die die Fahrt 2. Etage > Spitze kaufen könnt (6,50 € pro Person).
      Ihr könnt also spontan entscheiden, ob ihr nach dem Essen noch nach oben fahren wollt und müsst nichts im Voraus reservieren.
      Wenn ihr schon mal da seid, dann würde ich mir das doch nicht entgehen lassen! 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  19. Salut Roman,
    wir würden uns über Tipps freuen zu einem Aufenthalt in Paris vom 20.1.17 morgens bis zum 21.1.17 mit unseren zwei Kindern, 13 und 15 Jahre. Vielleicht kennst Du zusätzlich ein Hotel sowie ein schönes günstiges Restaurant.
    Merci Sanne

  20. Hallo Roman,
    recht spontan nach Paris gefahren, durchstöbere ich, vor dem Einschlafen, Nähe St. Lazare, das Internet auf der Suche nach guten Ideen für morgen, pardon heute – mein 55. Geburtstag, und gelange dabei zufälligigerweise auf Deine schönen Seiten.
    Ich war vor ca. 37 Jahren das letztemal in Paris (Abifahrt, die klass. Tour), mein Mann auch, unser Sohn, 13 J, erstmals. Heute, pardon gestern vormittag angekommen, sind wir in der fußläufigen Umgebung unterwegs gewesen. Übermorgen, pardon Sa. 15, geht es nachm.-abds. wieder zurück.
    Hast Du vielleicht Zeit, Lust und Laune mir / uns den einen od. anderen special / best Tipp zu geben? Den Eiffelturm sollten wir in Anbetracht der Wartezeiten zugunsten anderer schöner Möglichkeiten wohl eher von unten betrachten und die Besteigung auf den nä. Besuch verlegen?
    Ganz herzlichen Dank vorab und in jedemfall Danke für Deine Seiten hier.
    Liebe Grüße et bonne nuit. Elke

    • Hallo Elke,
      zuerst einmal einen ganz herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!
      Es gibt soviele Sachen in Paris zu besichtigen, dass es mit schwer fällt, einen bestimmten Tipp zu geben – zumal ich ja nicht weiß, für was du dich genau interessierst.
      Die nördlichen Seine-Ufer (rund um Notre-Dame) sind seit kurzem für Autos gesperrt, dort kann man sehr schön schlendern und dann auf die romantische Brücke Pont des Arts gehen. Ungewöhnlich sind die Katakomben. Aber auch die Klassisker – Louvre und Eiffelturm, sind sehr empfehlenswert. Vielleicht habt ihr ja Glück und es ist an eurem Tag nicht so voll.
      Sehr empfehlenswert sind die Bootsfahrten auf dem Canal Saint-Martin – nicht so bekannt wie die auf der Seine. Schaue mal auf canauxrama.com/en/ vorbei 🙂
      VG und viel Spaß!
      Roman

  21. Hallo Roman,
    ich möchte mich kurz für die Infos hier bedanken, insbesondere mit den Ticket für den Eiffelturm. Wir haben die Ticket über get your guide genommen und alles lief prima. Als wir die Warteschlange gesehen haben, waren wir froh, dass wir die Tickets hatte. Ich kann natürlich nicht sagen, wie lange die Leute schon gewartet haben, aber so wie die aussahen, bestimmt schon ne ganze Weile!! 🙂
    Wir haben uns für die Option Ticket für den 2. Stock entschieden und haben dann noch am Automaten die Zusatztickets für ganz oben gelöst. An den Automaten sind wir sofort dran gekommen, dann musste wir aber noch 30 oder so Minuten am Aufzug, bevor es dann in die Spitze ging.
    Runter sind wir dann über die Treppen, was sehr interessant war und nicht so anstrengend wie hochgehen. Das 1. Stockwerk mit Skywalk Kino und so hat mir sehr gut gefallen!
    LG aus dem schönen Stuttgart,
    Uta

  22. Hallo Roman,

    lohnt es sich ein Ticket gleich für die Spitze zu kaufen? Oder ist der Preis am Automaten der Gleiche?
    Wenn ich erst um 22 Uhr ein Ticket angeboten bekomme, habe ich nicht besonders viel Zeit auf dem Turm, oder?
    Kann ich nicht erst die Stufen nehmen und dann weiter mit dem Aufzug in die Spitze?

    Viele Grüße
    Anne

    • Hallo Anne,
      22 Uhr ist ein bisschen knapp, um alles zu sehen.
      Das Ticket für die Fahrt vom 2. in den 3. Stock kannst du im 2. Stock kaufen, an verschiedenen Automaten. Die Ohne Anstehen-Tickets gelten nur für die Aufzüge am Boden, im 2. Stockwerk musst du so oder so am Aufzug anstehen. Da es im 2. Stock auch mal etwas voller sein kann, empfehle ich eigentlich eher Tickets für den 2. Stock zu kaufen und dann ggf. noch das Zusatzticket zu lösen.
      Du kannst auch erst die Stufen nehmen (die Tickets für den Aufstieg über die Stufen kann man nur vor Ort kaufen) und dann im 2. Stockwerk noch das Ticket für die Spitze kaufen. 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  23. Würde gerne wissen ob es auch während der Euro möglich ist den Eifelturm zu besichtigen? oder ist der Turm Aufgrund des Public Viewing gesperrt ? Danke für die Info

  24. Hallo Roman,

    ich schon wieder…

    Ich kann mich entsinnen, dass wir vom Centre Pompidou auch schonmal einen beeindruckenden Ausblick hatten, hältst du den Eiffelturm für unverzichtbar? Ich finde ihn SEHR teuer…

    Auch auf den Arc de Triomphe gibt es einen Aufzug, oder? Lohnt sich der Blick ebenso (nicht zuletzt dank Champs-Élysées, kleinem Arc und Louvre in der Achse und La Defense auf der anderen Seite)?

    Kennst du andere Alternativen? Von Sacré Coeur aus finde ich auch toll, allerdings auch etwas weit weg.

    Viele Grüße

    Susanne

    • Hallo Susanne,

      beim Eiffelturm geht es nicht nur um die Aussicht, auch das Gebäude ist sehr schön und beeindruckend. Wenn es nur um die Aussicht geht, könnt ihr als Alternative auf den Turm Montparnasse, den Triumphbogen (Aufzug bis zum kleinen Museum, dann 46 Stufen bis zur Aussichtsterrasse), die Türme von Notre-Dame oder auch die Aussichtsterrasse im Galeries La Fayette-Kaufhaus. Alle Ausblicke sind sehr schön und lohnen sich, wobei man auf dem Turm Montparnasse am höchsten ist 🙂

      VG,
      Roman

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here