Paris Pässe im Vergleich | Welcher ist der beste? Lohnt sich der Kauf?

Die Citypässe für Paris sind spezielle Eintrittskarten, mit denen ihr kostenlos mehr als 60 Museen und Sehenswürdigkeiten besichtigen könnt. Je nach Leistungsumfang enthalten die Citycards auch Tickets für die Metro sowie Eintrittskarten für Bootsfahrten auf der Seine, Hop-On-Hop-Off-Busrundfahrten und andere Aktivitäten (Weinproben usw.).

Ich stand den Citypässen für Paris bisher immer sehr skeptisch gegenüber, da es sich zuerst einmal um eine (scheinbar) kostspielige Investition handelt. Bei meinen Stadtführungen habe ich jedoch mit zahlreichen Gästen gesprochen, die von ihren Citypässen absolut begeistert waren („kein Stress!“, „alles inklusive!“, „kein Wartezeit am Louvre!“). Deswegen möchte ich mich hier mit diesem Thema auseinander setzen.

Ich werde in diesem Beitrag die verschiedenen Citypässe miteinander vergleichen und einige der Fragen beantworten, die sich jeder Tourist vor seiner Abreise stellt: Welche Citypässe gibt es für Paris? Welche Vorteile und Nachteile haben sie? Hat man in 2 oder 4 Tagen in Paris auch genug Zeit, um die Pässe voll auszunutzen? Lohnt es sich, einen Citypass für Paris zu kaufen? Und natürlich: Welcher ist der beste Citypass für Paris? Am Ende des Artikel verrate ich euch ebenfalls noch meine persönlichen Empfehlungen.

Welche City Cards und City Pässe gibt es für Paris?

Es gibt mittlerweile 4 verschiedene Citypässe für Paris: der Paris City Pass, der Paris Pass, der Paris Passlib’ und der Paris Museum Pass. Die Citypässe werden immer für 2, 4 oder 6 Tage verkauft (2, 3 oder 5 Tage beim Passlib‘).

Paris Museum Pass

Paris-Museum-Pass-GrossDer Paris Museum Pass ist der „Basis-Pass“ für Paris mit dem kleinsten Leistungsumfang. Mit ihm könnt ihr in Paris mehr als 60 Sehenswürdigkeiten kostenlos besichtigen. Der Name ist ein bisschen irreführend, da der kostenlose Eintritt nicht nur für Museen gilt, sondern auch für zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten (Triumphbogen, die Türme von Notre-Dame, die Saint-Chapelle oder die Conciergerie). Extras wie eine Karte für die öffentlichen Verkehrsmittel oder eine Bootsfahrt auf der Seine, sind hier nicht mit inbegriffen. Dafür ist der Pass jedoch deutlich günstiger als die anderen drei Pässe. Pluspunkt: Mit dem Museum Pass könnt ihr an ausgewählten Sehenswürdigkeiten an den Warteschlangen vorbeigehen.

Paris Passlib’

Paris-Pass-Lib-GrossDer Paris Passlib’ ist der neueste aller Citypässe. Es handelt sich dabei um eine erweiterte Version des Museum Pass. Er enthält die gleichen Leistungen wie der Museum Pass (Eintritt zu mehr als 60 Sehenswürdigkeiten) sowie zusätzlich eine Bootsfahrt auf der Seine, Metro-Tagestickets und ein Tagesticket für das Hop-On-Hop-Off-Angebot von Open Tour. Der Passlib’ ist für 1, 2, 3 oder 5 Tage erhältlich. Der Museum Pass und der Passlib’ werden beide direkt vom Pariser Tourismusbüro bzw. den Museen angeboten. Das heißt jedoch nicht, dass sie günstiger oder besser als die anderen beiden Pässe sind, die von privaten Firmen verkauft werden.

The Paris Pass

Paris-Pass-GrossDer The Paris Pass ist die am üppigsten ausgestattete Citycard für Paris. Zusätzlichen zum freien Eintritt (ggf. ohne Wartezeiten) zu mehr als 60 Sehenswürdigkeiten enthält der Pass zahlreiche interessante Extras wie Metrotickets, eine Bootsfahrt auf der Seine, eine Weinprobe, ein Film-Tour, den Eintritt in den neuen (teuren) Zoo oder eine Hop-On-Hop-Off-Busrundfahrt. Die Liste mit allen Vorteilen findet ihr hier. Wer diesen Pass bucht, erhält wirklich ein Rundum-sorg­los-Pa­ket und kann sich jeden Tag im Reiseführer eine neue Aktivität herauspicken!

Paris City Pass

Paris-City-Pass-GrossDer Paris City Pass ist etwas günstiger als der The Paris Pass, dafür aber nicht ganz so umfangreich. Mit inbegriffen ist der Eintritt zu mehr als 60 Sehenswürdigkeiten, eine Bootsfahrt auf der Seine und Metro-Tagestickets. Für die Hop-On-Hop-Off-Busrundfahrten gibt es leider nur eine Ermäßigung. Wer in den Galeries Lafayette shoppen möchte, bekommt mit diesem Pass auch ein paar Prozente an der Kasse. Die Mindestbuchungsdauer beträgt wie für alle Pässe 2 Tage. Den Pass kann man aber auch für 4 oder 6 Tage buchen.

Vorteile und Nachteile der Paris City-Pässe?

Die Paris-Citypässe bieten zahlreiche Vorteile. Bei diesen Rundum-sorglos-Paketen braucht ihr euch keine Sorgen mehr um öffentliche Verkehrsmittel oder Eintrittspreise zu machen, da alle Leistungen – je nach gewähltem Pass – mit inbegriffen sind. Oftmals enthalten die Pässe auch besondere Aktivitäten wie Bootsrundfahrten oder Stadtrundfahrten. Mit den Citypässen könnt ihr ebenfalls an einigen Sehenswürdigkeiten (Louvre, Orangerie, Centre Pompidou usw.) die Warteschlange umgehen. Insbesondere beim Louvre, wo man ohne Tickets durchaus 2 bis 3 Stunden anstehen kann, ist dieser Vorteil von großem Nutzen.

Eine Sache gibt es jedoch zu bemängeln: Damit sich der Kauf des Passes rentiert, muss man sich auf die Sehenswürdigkeiten beschränken, die in den Pässen mit inbegriffen sind. Das ist eigentlich kein Problem, da wirklich sehr, sehr viele davon mit den Pässen kostenlos besichtigt werden können. Wer jedoch auf den Eiffelturm will, muss sein Ticket extra kaufen – der Eintritt für das berühmte Wahrzeichen ist in keinem der Pässe enthalten.

Paris Citypässe im Vergleich – Welche Leistungen enthalten die verschiedenen City Cards?

The Paris Pass

The Paris Pass

Paris-City-Pass-Table-Small

Paris City Pass

Paris-Passlib-Table-Small

Paris Passlib‘

Paris-Museum-Pass-Table-Small

Museum Pass

Öffentliche Verkehrsmittel
Metro Ticket Zone 1-3 (18,95 € für 2 Tage) Ja Ja Ja
Stadtrundfahrten und besondere Aktivitäten
Hop-Off Hop-Off Busrundfahrt (ca. 30 €) 1 Tag Rabatt 1 Tag
Seine-Bootsfahrt (15 €) Ja Ja Ja
Weinprobe (30 €) Ja
Paris Story (11 €) Ja
Paris Filmtour (20 €) Ja
Montmartre-Zug (6,50 €) Ja
Etoiles du Rex (11 €) Ja
Zoo in Vincennes (23 €) Ja
Stadtplan Ja Ja Ja
Stadtführer Buch Ja Ja
Rabatte in Restaurants und Geschäften Ja Ja
The Paris Pass

The Paris Pass

Paris-City-Pass-Table-Small

Paris City Pass

Paris-Passlib-Table-Small

Paris Passlib‘

Paris-Museum-Pass-Table-Small

Museum Pass

Wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen
Eiffelturm
Arc de Triomphe (12 €) Ja Ja Ja Ja
Louvre-Museum (ab 20 €) Ja Ja Ja Ja
Centre Pompidou (14 €) Ja Ja Ja Ja
Türme von Notre-Dame (10 €) Ja Ja Ja Ja
Musée d’Orsay (12 €) Ja Ja Ja Ja
Schloss Versailles (18 €) Ja Ja Ja Ja
Invalidendom (11 €) Ja Ja Ja Ja
Musée d’Orsay (12 €) Ja Ja Ja Ja
Panthéon (8,50 €) Ja Ja Ja Ja
Sainte-Chapelle (10 €) Ja Ja Ja Ja
Conciergerie (8,50 €) Ja Ja Ja Ja
Quai Branly (9 €) Ja Ja Ja Ja
Musée Guimet (7,50 €) Ja Ja Ja Ja
Musée Rodin (10 €) Ja Ja Ja Ja
Espace Dali (11,50 €) Ja
Turm Monparnasse (15 €) Ja Rabatt
Musée Grévin (24,50 €) Ja Rabatt
Weitere Museen und Sehenswürdigkeiten Ja, siehe Liste Ja, siehe Liste Ja, siehe
Museum-Pass
Ja, siehe Liste
The Paris Pass

The Paris Pass

Paris-City-Pass-Table-Small

Paris City Pass

Paris-Passlib-Table-Small

Paris Passlib‘

Paris-Museum-Pass-Table-Small

Museum Pass

Bevorzugter Einlass
Orangerie (9 €) Ja Ja Ja Ja
Centre Pompidou (14 €) Ja Ja Ja Ja
Musée d’Orsay (12 €) Ja Ja Ja Ja
Louvre-Museum (ab 20 €) Ja Ja Ja Ja
Versand Abholung vor Ort Zustellung
per Post o. Abholung
Abholung vor Ort Abholung vor Ort
Online buchbar Hier kaufen Hier kaufen Hier kaufen Hier kaufen

Preise für die Citypässe in Paris

The Paris PassThe Paris Pass Paris-City-Pass-Table-SmallParis City Pass Paris-Passlib-Table-SmallParis Passlib‘ Paris-Museum-Pass-Table-SmallParis Museum Pass
2 Tage 128 € 96,80 € 109 € 53 €
3 Tage 129 €
4 Tage 188 € 156,80 € 67 €
5 Tage 155 €
6 Tage 228 € 209,90 € 79 €

Lohnen sich die City Cards und Citypässe für Paris?

In der linken Spalte der Tabelle habe ich die normalen Eintrittspreise für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten eingetragen. So könnt ihr selbst ausrechnen, ob sich das Investment für euch lohnt. Um euch ein wenig zu helfen, findet ihr hier noch Beispielrechnungen für 2, 4 und 6 Tage.

Bei diesem Rechnungen habe ich das Metroticket berücksichtigt, dass mit den Pässen mitgeliefert wird (Touristentickets „Paris Visite“). Bei längeren Aufenthalten kann es aber ein wenig günstiger sein, wenn man sich ein anderes Ticket kauft (Tagestickets „Ticket Mobilis“ oder Wochenkarte „Pass Navigo Découverte“). Der Preisvorteil bei 4- oder 6-Tage-Pässen ist in Wirklichkeit also ein klein wenig geringer – außer beim Museum Pass, der ohne Metrotickets verkauft wird. Pro Tag habe ich ebenfalls mit maximal zwei Aktivitäten gerechnet – mehr empfehle ich nicht, sonst wird es viel zu intensiv!

Beispielrechnung 2 Tage

ThumbsUp Museum Pass für 2 Tage: 53 €
[Tag 1] Louvre (20 € ohne Anstehen) und Centre Pompidou (15 €)
[Tag 2] Musée d’Orsay (11 €) und Versailles (18 €).
Normaler Preis: 64 €.
In diesem Fall spart ihr knapp 11 € mit dem Pass.
ThumbsMiddle  Paris City Pass für 2 Tage: 96,80 €
[Tag 1] Louvre (20 € ohne Anstehen) und Centre Pompidou (15 €) und abends Bootsfahrt (15 €). [Tag 2] Musée d’Orsay (11 €) und Versailles (18 €)
[Tag 1 und 2] Öffentliche Verkehrsmittel für 2 Tage (18,95).
Normaler Preis: 97,95. In diesem Fall zahlt ihr einen Euro drauf.
ThumbsDown Paris Passlib’ für 2 Tage: 109 €
[Tag 1] Louvre (20 € ohne Anstehen) und Centre Pompidou (15 €) und abends Bootsfahrt (15 €).
[Tag 2] Musée d’Orsay (11 €) und Versailles (18 €)
[Tag 1 und 2] Öffentliche Verkehrsmittel für 2 Tage (18,95).
Normaler Preis: 97,95. In diesem Fall zahlt ihr 12 Euro mehr mit dem Pass. Nutzt ihr allerdings die Hop-On Hop-Off Touren (30 €), beträgt der normale Preis: 127,95 € und ihr spart 20 € – das Programm ist dann aber sehr intensiv! Gleichzeitig fällt dann an einem Tag auch der Nutzen des Metro-Tagestickets weg.
ThumbsDown The Paris Pass für 2 Tage: 128 €
[Tag 1] Louvre (20 € ohne Anstehen) und Centre Pompidou (15 €) und abends Bootsfahrt (15 €). [Tag 2] Paris Story (11 €), Weinprobe (30 €) und Musée d’Orsay (11 €).
[Tag 1 und 2] Öffentliche Verkehrsmittel für 2 Tage (18,95).
Normaler Preis: 120,95 €. Ihr zahlt mit dem Pass 8 € zu viel. Die Hop-On Hop-Off Busse möchte ich hier nicht berücksichtigen, da das Programm sonst viel zu intensiv wird.

Ich möchte hier darauf hinweisen, dass man für Versailles ggf. auch eine ganzen Tag einplanen kann, sodass ihr diese Aktivität mit einer anderen für eure Rechnungen ersetzen könnt.

Beispielrechnung 3 oder 4 Tage

ThumbsUp Museum Pass für 4 Tage: 67 €
[Tag 1 + Tag 2] Normaler Preis 64 €
[Tag 3] Invalidendom (11 €) + Pantheon (8,50 €)
[Tag 4] Conciergerie (8,50 €) + Musée Rodin (11,50)
Normaler Preis: 103,50. Ihr spart mit dem Pass knapp 40 €.
ThumbsMiddle Paris City Pass für 4 Tage: 156,80 €
[Tag 1 + Tag 2 Ohne Hop-On Hop-Off] Normaler Preis 97,95 €
[Tag 3] Arc de Triomphe (12 €) + Türme von Notre-Dame (10 €)
[Tag 4] Conciergerie (8,50 €) + Sainte-Chapelle (10 €)
[Tag 3-4]  Öffentliche Verkehrsmittel für 2 Tage (18,95)
Normaler Preis: 157,4 €. Hier kommt es ungefähr aufs gleiche heraus.
 ThumbsUp Paris Passlib’ für 3 Tage: 129 €
[Tag 1 + Tag 2 Ohne Hop-On Hop-Off ] 97,95 €
[Tag 3] Hop-On Hop-Off Fahrt (30 €) + Türme von Notre-Dame (10 €)
[Tag 3] Öffentliche Verkehrsmittel für 1 Tage (11,15)
Normaler Preis: 149,1 €. Mit dem Passlib’ 3 Tage könnt ihr bis zu 20 € sparen.
 ThumbsUp The Paris Pass für 4 Tage: 188 €
[Tag 1-2] Normaler Preis: 120,95 €
[Tag 3] Hop-On Hop Off Tour (30 €) + Türme Notre-Dame (10 €)
[Tag 4] Paris Filmtour (20 €) + Zoo de Vincennes (23 €)
[Tag 3-4] Öffentliche Verkehrsmittel für 2 Tage (18,95)
Normaler Preis: 222,9. Ihr könnt knapp 35 € mit dem The Paris Pass sparen.

Beispielrechnung 5 oder 6 Tage

ThumbsUp Museum Pass für 4 Tage: 79 €
[Tag 1-4] Normaler Preis 103,50 €
[Tag 5] Musée Guimet (7,50 €) + Quai Branly (9 €)
[Tag 6] Türme von Notre-Dame (10 €)
Normaler Preis: 129,50. Ihr spart mit dem Pass knapp 50 €.
 ThumbsMiddle Paris City Pass für 6 Tage: 209,90 €
[Tag 1 – Tag 4] Normaler Preis 157,4 €
[Tag 5] Invealidendom (11 €) + Quai Branly Museum (9 €)
[Tag 6] Musée Rodin (10 €) + Musée Guimet (7,50 €)
[Tag 5-6] Öffentliche Verkehrsmittel für 2 Tage (18,95 €)
Normaler Preis: 213,85. Ihr spart mit dem Pass 4 €.
ThumbsUp Paris Passlib’ für 5 Tage: 155 €
[Tag 1 + Tag 3 ] Normaler Preis: 149,1 €
[Tag 4] Musée Rodin (10 €) + Arc de Triomphe (12 €)
[Tag 5] Quai Branly (9 €) + Musée Guimet (7,50 €)
[Tag 4-5] Öffentliche Verkehrsmittel für 2 Tage (18,95 €)
Normaler Preis: 206,55 €. Mit dem Passlib’ 5 Tage könnt ihr bis zu 50 € sparen.
 ThumbsUp The Paris Pass 6 Tage: 228 €
[Tag 1-4] Normaler Preis: 222,9 €
[Tag 5] Arc de Triomphe (12 €) + Invalidendom (11 €)
[Tag 6] Versailles 18 €+ Musée Guimet (7,50)
[Tag 5-6] Öffentliche Verkehrsmittel für 2 Tage (18,95)
Normaler Preis: 290 €. Hier spart ihr knapp für 50 € mit dem Pass.

Ob sich ein Citypass für 2 Tage lohnt, hängt ganz davon ab, wie viele und welche Sehenswürdigkeiten und Museen ihr euch anschauen wollt. Wer 2 Tage in Paris bleibt, sollte in erster Linie ein Auge auf den Museum Pass und ggf. auch den Paris City Pass werfen. Die zahlreichen Vorteile des Passlib‘ und des The Paris Pass kann man in der kurzen Zeit leider nur schwer ausnutzen. Die Pässe für 3, 4, 5 oder 6 Tage sind allerdings verhältnismäßig deutlich günstiger, sodass sich das Investment für den teureren Passlib‘ und den The Paris Pass dann auch lohnt.

Es geht aber nicht nur ums Geld! Viele Besucher sehen den Vorteil der Pässe auch darin, dass sie sich nach dem Kauf nicht mehr den Kopf bzgl. der verschiedenen Metrotickets oder der Eintrittspreise zerbrechen müssen. Sie gehen einfach das besichtigen, was sie wollen. Auch wenn sie unterm Strich vielleicht 4-5 € mehr als der normale Eintrittspreis zahlen, gewinnen sie mit diesen Rundum-sorglos-Paketen an Komfort und können den Urlaub besser genießen.

Citypässe und Citycards Paris für Kinder und Jugendliche bis 26 Jahre

Falls ihr unter 26 seid oder mit Kindern nach Paris fahrt, braucht ihr die Citypässe nicht. Für Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsene unter 26 ist der Besuch der meisten Museen und Sehenswürdigkeiten nämlich umsonst. Behinderte Personen können die Sehenswürdigkeiten ebenfalls kostenlos besichtigen. Der kostenlose Eintritt gilt oftmals auch für eine Begleitperson, sodass sich auch in diesem Fall ein Citypass nicht lohnt.

Fazit: Welcher Citypass für Paris ist der beste?

Der Paris Museum Pass lohnt sich eigentlich immer. Der Eintritt für den Louvre (ohne Anstehen) kostet bereits 20 €. Je nach Eintrittspreis für die anderen Besichtigungen lohnt sich der Pass teilweise bereits schon ab 3 besuchten Sehenswürdigkeiten in 2 Tagen. Hier stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis und ihr könnt wahrscheinlich sogar ein wenig Geld sparen, wenn ihr diesen Pass nehmt. Die 4-Tage-Option ist ebenfalls empfehlenswert und auch bei dem 6-Tage-Pass könnt ihr viel Geld sparen.

Der Paris City Pass enthält zusätzlich zum Paris Museum Pass ein Metroticket für 2 Tage (18,95 €) und eine Seine-Bootsfahrt (15 €). Die Entscheidung zwischen Museum Pass (+ zusätzliche Buchung der Aktivitäten/Metroticket) und Paris City Pass fällt bei 2 Tagen sehr knapp aus. Alles hängt davon ab, welche Sehenswürdigkeiten/Museen ihr besuchen wollt. Wer sich wegen 2-3 € nicht den Kopf zerbrechen möchte, kann den Paris City Pass nehmen. Möchtet ihr euch einen Citypass für 4 oder 6 Tage holen, ist der Paris City Pass nicht empfehlenswert.

Der Paris Passlib’ enthält dieselben Leistungen wie der Museumpass sowie einen Tag Hop-On-Hop-Off (30 €), eine Bootsrundfahrt (15 €) und ein Metroticket für 2 Tage (18,95 €). Dafür kostet er in der 2-Tage-Version auch 56 € mehr. Ihr zahlt also quasi die zusätzlichen Leistungen zum Normalpreis. Es bringt deshalb nichts, den Paris Passlib’ für 2 Tage zu nehmen, da das Programm sonst viel zu intensiv wäre. Entscheidet euch lieber für den Museum Pass/Paris City Pass und bucht eure Metrotickets und ggf. die Bootsfahrt oder die Hop-On-Hop-Off-Tour separat. Bei 4 oder 6 Tagen ist er eine gute Wahl.

Der am besten ausgestattete Paris-Pass ist ohne Frage der The Paris Pass. Leider kann man die zahlreichen Vorteile und Aktivitäten nicht alle innerhalb von 2 Tagen absolvieren, sodass sich dieser Pass für 2 Tage nicht lohnt. Bei 4 oder 6 Tage gehört er jedoch zu meinen Favoriten, da die enthaltenen Leistungen sehr abwechslungsreich sind und man dann auch genug Zeit hat, alle Aktivitäten durchzuführen.

Hier also nun meine Empfehlungen für die Paris City-Pässe…

Meine Empfehlungen für Paris City Cards

=> Meine Empfehlung für 2 Tage Aufenthalt: Falls ihr 2 Tage in Paris verbringt und einen Citypass buchen wollt, empfehle ich den Paris Museum Pass, mit dem man wirklich ein wenig Geld sparen kann. Als Alternative bietet sich der Paris City Pass an, mit dem ihr wahrscheinlich kein Geld sparen werdet, dafür aber die Vorteile des Rundum-sorglos-Paketes genießen könnt.

=> Meine Empfehlung für 3 oder 4 Tage Aufenthalt: Bei 3 oder 4 Tagen in Paris empfehle ich den The Paris Pass oder den Passlib’, da ihr dann das breite Angebot an Leistungen auch voll ausnutzen könnt. Der The Paris Pass enthält als einziger Pass zusätzliche Aktivitäten wie eine Weinprobe, eine Film-Tour oder die teure Besichtigung des Zoos. Mit dem The Paris Pass könnt ihr euren Aufenthalt in der Stadt also abwechslungsreich und interessant gestalten. Die günstigere Variante ohne Metrotickets ist der Museum-Pass. Der Paris City Pass ist hier nicht unbedingt empfehlenswert, da ihr mit ihm kein Geld spart.

=> Meine Empfehlung für 5 oder 6 Tage Aufenthalt: Hier ist es eigentlich egal, welchen Pass ihr nehmt, da die Pässe bei 5 oder 6 Tagen alle verhältnismäßig günstig sind (lediglich der Paris City Pass bringt bei 6 Tagen keinen finanziellen Vorteil). Das beste Angebot hat der The Paris Pass. Der Museum Pass für 79 € ist zwar unschlagbar günstig, bietet aber wenig Abwechslung. Die anderen Pässe sind teurer, beinhalten dann aber auch Metrotickets, Bootsfahrten, Hop-On-Hop-Off-Touren und weitere Extras, die im Museum Pass nicht mit inbegriffen sind.

146 KOMMENTARE

  1. Hallo Roman,
    eine Frage bezüglich den Museums-Eintritten für unter 26 Jährige: Diese können sämtliche Museen kostenlos besuchen, müssen sich aber in der Schlange an der Kasse anstellen oder?
    Vielen Dank für deine Hilfe!
    LG Lydia

    • Hallo Lydia,
      oftmals können Sie den Eingang für Personen mit Tickets nutzen (im Louvre zum Beispiel) oder einfach an der Schlange vorbei gehen. Es lohnt sich auf keinen Fall, für Personen unter 26 so einen Pass zu kaufen 🙂
      VG, Roman

      • hallo roman!
        meine beiden kinder (13 und 14 jahre) und ich reisen im oktober für 4 tage nach paris. wir sind schweizer.
        soll ich für die kinder einen pass lösen oder können sie auch als nicht-eu-bürger kostenlos die museen und sehenswürdigkeiten besuchen, wie die u26 aus den eu-ländern?
        danke für deine antwort.

        • Hallo Stuntgirl!

          Nein, für die Kids braucht du keinen Pass lösen. Der Eintritt ist umsonst für ALLE Personen unter 18. Lediglich im Alter 18-25 muss man EU-Bürger sein 🙂

          Viele Grüße,
          Roman

  2. Hallo Roman,
    bin echt froh deine super Blogger Seite gefunden zu haben! Mein Mann und ich fliegen am 19.8. 18 für 7 Tage nach Paris.
    Ich war vor 20 Jahren schon mal im Paris und war damals mit der Paris Visit Card unterwegs…lange her und deshalb meine Frage:
    Wir kommen in Paris am Flughafen an und möchten uneingeschränkt die öffentl. Verkehrsmittel benutzen.Wichtig der Tranfer zum Hotel und wieder zurück zum Flughafen CDG. wir sind vom 19.-25.8.18 in Paris und haben das K+K Hotel Cayre Saint Germain des Pres gebucht.Wir möchten dann den hop off Bus für 2 Tage nutzen und am 55igsten Geburtstag meines Mannes (23.8.) den Eifelturm besuchen….bis zur 2.Etage fahren und den Rest zu Fuß bis zur Spitze. Wir möchten aber keine Museen besuchen ect….alles auf eigene Faust.Welchen Pass kannst du mir empfehlen? als Geburtstagsüberraschung würde ich gern die Tickets für Fly View Paris
    30.rue du 4 septembre buchen….wo kann ich diesen buchen?und weißt du vielleicht wo Die älteste Creperie in Paris ist?(vor 20 Jahren war sie glaube ich in der 11 Rue Gregoire-de Tours? Freue mich von Dir zu hören…lg Ute

    • Hallo Ute,
      wen ihr keine Museen besuchen wollt, lohnt sich keiner der Pässe für euch 🙂
      Ich würde euch empfehlen, ein „Pass Navigo Décvouerte“ Wochenticket zu nehmen, alle Infos dazu hier: https://www.parismalanders.com/tickets-und-preise-metro-paris/
      Wegen Flyview: Google einfach mal nach Flyview Paris, ich habe es noch nicht getestet! Und Infos zu Crêperien gibt es hier: https://www.parismalanders.com/crepes-essen-in-paris-5-leckere-creperien/
      „Ti Jos“ an der Adresse „30, rue Delambre, 75014“ ist angeblich die älteste Crêperie von Paris (seit 1937)… Ob das aber immer stimmt und hier nicht Marketing betreiben wird, weiß man bei so Sachen natürlich nie ^^
      Viele Grüße und viel Spaß,
      Roman

      • Hallo Roman,
        vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort,aber ich muss dich nochmal löchern…
        Damals hatte ich ja den schwarzen Paris Visite Pass; Wir möchten ja 2 Tage mit dem Hop-On-Hop Bus
        Sightseeing machen,eine Bootstour auf der Seine und unbegrenzt mit der Metro und RER Hin und zurück zum Flughafen fahren. Ich weß aber nicht mehr was der alles beinhaltet und in welchen Zonen man damit fahren kann? Soll ich den Pass wieder nehmen? Der beinhaltet ja sicher keine Bootstour,oder?Leider bin ich der französischen Sprache auch nicht so mächtig ud möchte vor Ort keine böse Überraschung erleben,nur weil wir nicht die richtigen Fahrkarten besitzen.
        Bin jetzt etwas ratlos….was würdest du nehmen?
        Noch eins…da wir auf dem Eifelturm zum Geburtstag meines Mannes sein wollen,möchten wir gerne mit einem Gläßchen Sekt anstoßen.
        Ist es erlaubt Getränke mit auf den Eifelturm zu nehmen?
        Würde mich super freuen wenn du mir da auch nochmal weiterhelfen könntest.
        liebe Grüße Ute

        • Hallo Ute,

          ich würde euch empfehlen, separat zu buchen:

          – Hop-On Hop-Off: https://www.parismalanders.com/hop-on-hop-off-stadtrundfahrten-in-paris/
          – Bootsfahrt: https://www.parismalanders.com/bootsfahrten-auf-der-seine-in-paris/
          – Eiffelturm: https://www.parismalanders.com/eiffelturm-tickets-ohne-wartezeit/
          – Vor Ort dann noch den Pass Navigo Découverte für Metro/RER/Bus nehmen, der deckt alle Zonen ab 🙂

          Die hier aufgeführten Pässe lohnen sich in eurem Fall nicht, wenn ihr nicht Louvre, Versailles oder andere Museen/Sehenswürdigkeiten besichtigen wollt 🙂

          VG,
          Roman

          • Hallo Roman,
            ich nochmal und ganz lieben Dank für deine Hilfe!!!
            Es ist wirklich eine unglaublich tolle Seite!!!
            Ohne deine Unterstützung wäre ich völlig aufgeschmissen.
            Habe mir in der Zwischenzeit die Tickets und Metropreise angeschaut und bin jetzt ganz verunsichert.
            Wir kommen am Sonntag 19.8. um 7.50 Uhr am CDG an und wollten dann direkt zum Hotel fahren das an der Metrostation Rue du Bac liegt. Fahren dann schon so früh die Öffis?
            Wollten mit der RER bis Les Halles dann mit Metro Linie 1 bis Place de la Concorde und dann mit Metro bis Rue du Bac…hoffe das ist richtig? Aber welches Ticket?
            Denn wir können ja erst ab Montag den Pass Navigo Decvourte kaufen,der gilt ja auch nur bis Donnerstag…ist doch richtig?
            Am Montag und Dienstag möchten wir dann für 2 Tage Hop-on-Hop-Off Tickets kaufen.
            Wir sind aber noch bis Samstag in Paris und möchten uns dann noch einiges anschauen.
            Am Samstag müssen wir dann zurück zum Flughafen.Welche Tickets rätst du uns für diese Tage zu kaufen?
            Vom Flughafen hin und zurück jeweils das Ticket Origine-Destination?
            Sorry,nochmal für die vielen Fragen…
            ganz liebe Grüße Ute

          • Hallo Ute,

            1) Wir kommen am Sonntag 19.8. um 7.50 Uhr am CDG an und wollten dann direkt zum Hotel fahren das an der Metrostation Rue du Bac liegt. Fahren dann schon so früh die Öffis?
            Wollten mit der RER bis Les Halles dann mit Metro Linie 1 bis Place de la Concorde und dann mit Metro bis Rue du Bac…hoffe das ist richtig? Aber welches Ticket?

            > Ihr könnt mit dem 10 €-Ticket vom Flughafen ganz durchfahren bis zur euer Endhaltestelle in Paris. Die RER/Metro fährt um diese Zeit schon und der WEg ist auch korrekt.

            2)Denn wir können ja erst ab Montag den Pass Navigo Decvourte kaufen,der gilt ja auch nur bis Donnerstag…ist doch richtig?
            Am Montag und Dienstag möchten wir dann für 2 Tage Hop-on-Hop-Off Tickets kaufen.
            Wir sind aber noch bis Samstag in Paris und möchten uns dann noch einiges anschauen.
            Am Samstag müssen wir dann zurück zum Flughafen.Welche Tickets rätst du uns für diese Tage zu kaufen?
            Vom Flughafen hin und zurück jeweils das Ticket Origine-Destination?

            > Der Navigo PAss gitl dann für die komplett Woche (Mo-So) und beinhaltet auch die Rückfahrt zum FH 🙂

            Viele Grüße,
            Roman

  3. Hallo Roman,

    ein großes Lob für deine tolle Seite! 🙂 Meine Schwester (21) und ich (25) fahren Mitte August für 8 Tage nach Paris. Ich habe eine Schwerbehindung ohne Merkzeichen (60 %). Wir wollen gerade Tickets für die Metro und die Sehenswürdigkeiten kaufen, da sind wir auf folgende Hinweise für den Schwerbehindertenausweis gestoßen:

    Eiffelturm 7,50€ statt 17€ bis zur Spitze

    Louvre freier Eintritt für sich und eine Begleitperson. Man benötigt kein Ticket

    Schloss Versailles das gleiche Prozedere wie im Louvre.

    Centre Pompidou freier Eintritt für sich und eine Begleitperson. Man muss sich ein Freiticket an der Kasse holen.

    Die meisten anderen Museen und Ausstellungen verlangen den halben Eintrittspreis.

    Metro, Bus, RER, Disneyland Paris gewähren keinen Nachlass.

    Sind diese Informationen noch aktuell?

    Des Weiteren sind wir beide unter 26 Jahre alt, sprich
    für Personen unter 26 sind die meisten Museen und Sehenswürdigkeiten kostenlos. Es lohnt sich also nicht, einen Pass zu buchen oder? 🙂
    Louvre, Triumphbogen und Notre-Dame sind kostenlos für uns

    Da wir möglichst viel von Paris, Disneyland und Schloss Versailles in den 8 Tagen sehen möchten, wollen wir Dich fragen, welche Tickets (wie z.B. The Paris Pass) für uns sinnvoll sind?

    Lieber nur einzeln Eiffelturm, Bootsfahrten und Hop On Hop Off Touren buchen? Gerne würden wir auch die Warteschlangen vermeiden wollen. Inwiefern muss ich und inwiefern meine Schwester noch Tickets holen? Gilt überall kostenloser Einlass mit Begleitperson?

    Wir haben leider durch die Vielzahl von Angeboten die Übersicht etwas verloren 😀 Vielleicht kannst Du uns ja Klarheit verschaffen 🙂

    Viele Grüße
    Nils & Nina 🙂

    • Hallo Nils,
      als U26 benötigt ihr keinen Pass und als Schwerbehinderter eigentlich auch keine Tickets, weil du an vielen Sehenswürdigkeiten sofort zur Kasse gehen kannst und die Begleitung oftmals auch kostenlos ist 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  4. Hallo. Ich habe eine Frage zur Metro. Wenn unsere Kinder (8+10J.)keinen Pass brauchen, weil sie freien Eintritt haben. Wieviel müssen sie für ein Tagesticket zahlen? Vielen Dank
    Nicole

  5. Hallo Roman,
    zu erst einmal DANKE für die tollen Zusammenfassungen und Tips!
    Ich bin mir aber noch immer unschlüssig welcher PASS oder Metrotickets die besten Optionen für uns sind.
    Wir sind von 8.8 – 16.8 in Paris (2 EW, 11J, 14J).
    Habe nun gelernt, dass U26 für die Museen gratis sind. Nun brauchen sie keinen Pass (City oder Paris Pass) richtig?
    Wir würden nun 2x Paris Pass kaufen und für die Kinder aber extra noch Metrotickets, oder, aber welches würdest du für unsere Kinder empfehlen, da wir diese ja bereits inkludiert haben,
    Hotel ist in Zone 1, wir werden 1 Tag auch zum Park Asterix fahren und 1x Versailles. Restlichen Tage erobern wir die Sehenswürdigkeiten in Zone 1.
    Danke schon im Voraus für Deine Tips!
    LG Claudia

    • Hallo Claudia,
      die Kids brauchen keinen Pass, da der Eintritt für sie umsonst ist. Als Metro-Ticket würde ich euch einfach empfehlen, 10er-Tickets zu kaufen und nach Bedarf nachkaufen. Am Versailles-Tag dann einfach Ticket hin-zurück kaufen 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  6. Hallo Roman :
    Mir ist jetzt noch zusätzlich eine Frage zum Paris Pass eingefallen.Es wird einem der Pass beo Onlinebestellung nicht zugeschickt sondern muss in Paris abgeholt werden? Bedeutet dass ich am Ankunftstag trotzdem ein Ticket für die Metro kaufen muss da ich ja den Pass noch nicht habe sondern diesen erst mitten in Paris abholen muss? Klinkt jetzt nicht gerade prickeln *smile*
    Liebe Grüsse Christian

    • Hallo Christian,
      leider ist es so :/ Du kannst ein einfaches Metroticket für 1,90 € kaufen, um zum Abholort zu gelangen.
      Viele Grüße,
      Roman

      • Hallo Roman :
        Vielen lieben Dank für deine Antwort,auf alle Fälle ist deine Seite absolut TOp und SEHR hilfreich für Leute wie mich die zum erstenmal Paris besuchen werden…unzählige hilfreiche Tipps und Information….wir freuen uns schon auf alle Fälle auf unseren Besuch und werden eventuell wenn wir dafür einen Platz bekommen eine Stadtführung mit euch buchen…liebe Grüsse aus Österreich Chris

        PS: Natürlich wird deine Facebookseite von mir aboniert,aber erst nach dem 27.August,denn die Pariswoche ist ein Geschenk an meine Frau zu ihrem Geburtstag und sie soll vorher davon nix mitbekommen ^^

  7. Servus Roman :
    Sehr gute und übersichtliche Auflistung der verschieden Vorteile der Pässe.Wir werden sich wohl für den 6tägigen Parispass entscheiden.Dazu hätte ich aber eine Frage,lese ich das richtig und kann ich mit dem 6tägigen Parispass nur 2 Tage mit den öffentlichen Verkehrsmittel fahren und brauche dann für die anderen Tage zusätzlich ein Tagesticket?
    Weil wenn dann würde ich mir die Metrotickets für die restlichen Tage eventuell bereits im vorhinein online kaufen und ausdrucken ,da ich es vor Ort vermeiden möchte mich an den eventuell komplizierten Kartenautomaten zu versuchen *grins* .
    Liebe Grüsse aus Österreich,Christian

    • Hallo Christian,
      die öffentlichen Verkehrsmittel sind für 6 Tage inklusive, da ist in der Bechreibung aber nicht so deutlich:)
      VG, Roman

  8. Hallo Roman
    Zuerst: Vielen Dank für Deine vielen und nützlichen Informationen.
    Nun meine Frage: In Paris ist der Eintritt für viele Sehenswürdigkeiten und Museen für Behinderte unf eine Begleitperson frei.
    Reicht als Nachweis die Vorlage eines deutschen Behindertenausweises mit 80 % ?
    Vielen Dank für Deine Bemühungen
    Gerhard

  9. Hallo Roman! Wir (2 Erw + 1 Kind 9 Jahre) sind in den Sommerferien 5 Tage in Paris. Wir überlegen ob wir einen der Pässe besorgen. Welchen wissen wir noch nicht.
    Aber eine Frage ist aufgetaucht: Kinder haben ja gratis Zutritt z.b zum Louvre. Darf meine Tochter dann mit uns den „bevorzugten“ Eingang / also Skip-the-Line mit reingehen? Hab wo gelesen, dass man trotzdem bei manchen Attraktionen Fast-Tickets (gratis) besorgen muss.
    Weißt du was darüber?
    Danke.
    LG aus Österreich
    Kathi

    • Hallo Kathi,
      wenn ihr einen Pass oder ein Ticket Ohne Anstehen habt, können die Kids euch begleiten, das ist kein Problem!
      Einmal an den Warteschlagen vorbei, müsst ihr im Louvre ein Gratis-Ticket lösen, da muss man aber nicht mehr nicht anstehen.
      VG, Roman

      • Hallo, sorry dass ich hier drunter schreibe aber ich habe nicht gefunden wo ich eine neue Frage stellen kann 😀
        Wir fahren vom 8.11. – 10.11. ins Disneyland. Wir kommen am Bahnhof ost an und müssten nun wissen wir wir am schnellsten und günstigsten von dort aus ins Disneyland kommen. Und wieder zurück 🙂

        • Hallo Jenny,
          ihr könnt von Gare de l’Est mit der 4 nach „Chatelet“ fahren. Danach dann mit der RER A bis nach Disneyland 🙂
          Wählt beim Ticketkauf einfach ein Ticket nach Disneyland – das wird schon auf dem Startbildschirm angezeigt.
          Viele Grüße,
          Roman

  10. Wir sind eine Familie (2EW, 2Ki. unter 12). Welchen Pass könnte für uns der richtige sein? Wir wollen mindestens 4 Tage in Paris mit unseren Kinder viel sehen.

    Danke im voraus.

    • Hallo Alex,
      für die Kids ist kein Pass notwendig, da sie quasi alles umsonst besichtigen können.
      Für euch hängt es ein wenig von euren Interessen ab, ob ihr nur Museen anschauen wollt, oder auch ein Stadtrundfahrt machen wollt usw.
      Schaut einfach, welcher das abdeckt, was euch interessiert 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

    • Hallo Marc,
      abholen / verschicken ist unterschiedlich une hängt von den jeweiligen Pässen ab. Schaue dir die Produktbeschreibungen an, da ist alles genau erklärt 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  11. Hallo Roman!
    Deine Seite ist echt super!
    Ich hätte eine Frage: Meine Tochter (19 Jahre) fährt mit ihren Cousinen (beide 14) Ende August für 5 Tage nach Paris, wobei sie davon 3 Tage mit diversen Aktivitäten in Paris verbringen möchten (Bootsfahrt, Hop-On – Hop -Off Tour, Triumphbogen, Louvre, Notre-Dame,…) Welcher Pass wäre da am besten geeignet ?
    Danke im Voraus für deine Bemühungen!
    Lg Helga

    • Hallo Helga,
      für Personen unter 26 sind die meisten Museen und Sehenswürdigkeiten kostenlos. Es lohnt sich also nicht, einen Pass zu buchen 🙂
      Bucht einzeln Eiffelturm, Bootsfahrten und Hop On Hop Off Touren. Louvre, Triumphbgen und Notre-Dame sind kostenlos für die beiden!
      Viele Grüße,
      Roman

      • Alles klar!
        Herzlichen Dank für deine Bemühungen!!!
        Nur werden sie sich dann vermutlich anstellen und warten müssen….. 😉
        Glg Helga

        • Hallo Helga,
          Besucher unter 26 dürfen am Louvre dieselbe Schlange nutzen wie Besucher mit Tickets.
          Der Eiffelturm ist sowieso in keinem der Pässe enthalten. Bei Notre-Dame, Hop On Hop Off und Bootsfahrten ersteht auch kein zeitlicher Nachteil.
          Lediglich am Triumphbogen müsssen sie dann anstehen. Das sollte aber verkraftbar sein, da man ja am Spätnachmittag oder frühen Morgen dort hingehen kann, wenn es etwas weniger voll ist 🙂
          Viele Grüße,
          Roman

  12. Hallo Roman
    Meine Frau und ich werden vom 17-20 Mai also 4 Tage in Paris sein. Ankunft um 7.51 in Paris Est.
    Welchen City Pass empfiehlst du. Und gilt der direkt ab Ankunft weil wir müssen ja mit der Metro vom Bahnhof zum Hotel .
    Eine Stadtrundfahrt Seinerundfahrt und der Besuch des Triumpbogen ist schon mal eingeplant natürlich auch Notre Dame.
    Wie sieht es da aus mit den Eintrittpreisen. Eine reine Metrokarte kostet ja ca 44€ für 4 Tage pro Person.
    LG
    Marc

    • Hallo Marc,
      das ist immer schwer zu sagen, da ich euch genauen Interessen nicht kenne 🙁
      Schaut einfach, welcher Pass eure geplanten Besichtgungen enthält und entscheidet dementsprechend 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

    • Hallo Roman
      Nochmal eine Frage beim Paris City Pass für 4 Tage ist auch die Metro für die 4 Tage inkl?

  13. Hallo Roman,
    erst einmal ein grosses Kompliment zu dieser super Seite mit vielen hilfreichen Infos!
    Ich fahre am 10.05. für 5 Tage (Do-Mo) mit meiner Tochter (25) nach Paris. Am Samstag haben wir Zugtickets nach Giverny gebucht. Welche Tickets kannst Du uns empfehlen, wenn wir Do / Fr /So/ Mo in Paris unterwegs sind und am Montagabend zum Airport CDG fahren?
    Vielen Dank für Deinen Rat
    Grüsse Bettina

    PS: Hier noch eine Empfehlung für andere Reisende: es gibt einen offiziellen Streikkalender, wo man nachschauen kann, an welchen Tagen keine Züge fahren. Wir mussten unsere Rückreise am 14.05. auch von der Schiene (TGV) in die Lüfte umbuchen.

    • Hallo Bettina,
      für Do-So für Sie: Einzelfahrt nach Paris + 10er-Tickets vor Ort nach Bedarf nachkaufen.
      für Do-So Tocher: Einzelfahrt nach Paris + 10er nach Bedarf außer am Sonntag, da kann sie das Ticket Jeunes Weekend nehmen.
      Montag dann 10er-Tickets aufbrauchen und Einzelfahrt zum FH 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  14. Hallo Roman,
    Wir , mein Mann unsere Tochter (12) und ich fahren über Pfingsten nach Paris. Ich war jetzt schon sehr oft auf deiner Seite und finde sie wirklich gelingen.
    Wir wollen wohl den Passlip für 3 Tage kaufen. Meine Frage : Wie sieht es mit der Reservierung aus.? Wir wollen zB. die Seine – Fahrt oder die Bustour vorbuchen. Da der Pass ja erst vor Ort abgeholt werden kann würde ich gerne wissen ob das überhaupt möglich ist. Vor allem da wir für unsere Tochter ja keinen Pass brauchen.
    Grüße aus Dorsten
    Yvonne

    • Hallo Yvonne,
      wenn ihr euren Pass habt, müsst ihr einfach nur zur Ablegestelle bzw. Abfahrtsort gehen und könnt die Boots- oder Busfahrt antreten. Eure Tochter zahlt dann halt ganz normal ihr Ticket 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  15. Hallo Roman,erstmal ein ganz grosses merci beacoup für deine grandiose Webseite.Meine Tochter und ich planen für eine Woche nach Paris zu kommen.Sie ist 19 und aufgrund ihrer Sehbehinderung hat sie einen Behindertenausweis mit 80% und Zusatzvermerk „B“ ,ergo sie ist auf eine Begleitperson angewiesen.
    Wenn ich das richtig vetstanden habe,hätte sie zu den meisten Museen einen freien Eintritt.Die Begleitperson – in dem Fall ich- auch?
    Falls ja,bräuchten wir keinen der Pässe,richtig?

    Vielen Dank im Voraus und alles Gute an euer Team.
    Lukas und Lisa aus Hannover

      • Hi Roman,vielen Dank für deine Antwort.
        Aufgrund deiner Empfehlung haben wir ein Zimmer im (ex) Hôtel République in der Rue Albert Thomas gebucht.Ex,weil es mittlerweile „Beaurepaire“ heisst.
        Wir sind vom 4.7. bis 10 7. in Paris und wollen auf jeden Fall bei einer (oder auch zwei) euren Touren mitmachen 🙂

        Viele Grüsse
        Lukas

  16. Hallo Roman,

    tolle Seite!
    Ich fahre mit meiner besten Freundin im Juli 5 Tage nach Paris, ich bin 27 und sie ist um die 21.
    Ich bin Studentin, weiß nicht ob das eine relevante Information ist.
    Was wäre für uns die beste Lösung (bezüglich der Pässe)?
    Wir möchten echt viel sehen, nur weiß ich nicht ob sich das alles ausgehen wird, und wir unnötig einen Pass kaufen..
    Was sagst du dazu 🙂

    Beste Grüße
    Jelena

    • Hallo Jelena,
      der Gratis-Eintritt in viele Monumente gilt leider nur bis 26.
      Deine Freundin kommt also umsonst rein, du leider nicht. Dementsprechend kannst einen Pass nehmen. Welcher jetzt am besten ist, kann ich dir leider nicht genau sagen. Es höngt davon, was genau ihr besichtigen wollt. Schaue einfach nach, welcher Pass die gewünschten Monument enthält und entscheide dementsprechend 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  17. Hallo Roman,

    auch ich reihe mich in die Schlange der Überforderten ein 😉

    Wir (2 Erw, 1 Kind 11)reisen am 10.05. mit dem Flieger an (CDG) und am 13.05. wieder ab. Die Tickets für den Eiffelturm / Louvre / Bootsfahrt auf der Seine habe ich schon bei GYG gekauft und an einem Tag möchten wir nach Versailles. Lohnst sich dann noch einer der Pässe, wenn ja welcher?

    Vielen Dank für die Unterstützung

    Gruß Sven

    • Hallo Sven,
      wenn ihr Eiffelturm / Louvre / Bootsfahrt schon habt, dann würde ich sagen nein, außer ihr habt noch 2 volle Tage zur Verfügung, dann könnt ihr eventuell einen 2-Tages-Pass nehmen.
      viele Grüße,
      Roman

  18. Hallo Roman,
    toll, dass es diese Seite gibt und dass du zusätzlich auch noch Fragen beantwortest. Ich hätte da auch bitte eine Frage…meine Familie (meine Mann, ich sowie unsere Kinder 22, 18 und 10 Jahre) sind vom 06.08-11.08.2018 in einem Fereinhaus in Vaires sur Marne, ca 30 km von Paris entfernt. Wir fahren zwar mit dem Auto von Lübeck zu unserer Unterkunft, mein Mann möchte jedoch nicht mit dem Auto nach Paris reinfahren. Deshalb überlegen wir, uns Tickets für Bahn/Metro zu kaufen. Haben unter den Kommentaren zu unserer Unterkunft einen netten Hinweis gelesen, dass wir am besten für uns alle Passbilder mitnehmen sollten, da es so wohl günstige Bahntickets für mehrere Tage geben soll. Weißt du vielleicht, welche Tickets damit gemeint sind? Sind es eventuell Komitickets, die auch ninnerhalb Paris Gültigkeit haben? Gibt es so ein Kombiticket? Oder müssen wir verschiedene Tickets kaufen? Wir haben ganze 4 Tage, um Paris zu erkunden. Was würdest du uns empfehlen?
    Lieben Gruß, Patricia und Famile

  19. Hallo Roman,

    bisher konnte ich nichts auf offiziellen Seiten finden: ich habe einen Behindertenausweis 50% – keine Einschränkungen wie Mobilität oder so – wird das in Frankreich anerkannt? (hier in Deutschland gibt es oft die Einschränkung, dass die Ermäßigungen nur gelten, wenn man einen höheren Grad der Behinderung hat, oder eingeschränkt also geh- oder seh-behindert ist) Von der offiziellen Tourismus-Seite habe ich dazu auch keine genaue Auskunft erhalten.
    VG aenne

  20. Hallo, auch von mir ein Lob für diese Seite.
    Welche Konstellation würdest du für uns empfehlen? 2 Erw 2 Kinder (11+10), von Samstag bis Freitag.
    Kosten Kinder wirklich nirgends (in den Museen) Eintritt? Wir brauchen aber immer ein Ticket für die Metro, sicherlich nicht nur Einzelkarten.
    Danke vorab,

    Fabian

    • Hallo Fabian,
      vorab: die Kids brauchen keinen Pass, da Eintritt in Museen umsonst.
      Für euch Erwachsene würde ich einen 3-4-5 oder Tage-PAss empfehlen, da sie sich mehr lohnen als die 2-Tage-Pässe.
      Der Pass’Lib für 5 Tage oder The Paris Pass für 4 Tage sind zum Beispiel gut von der Preis-Leistung.
      Viele Grüße,
      Roman

  21. Hallo Roman,
    meine Tochter fliegt morgen schon nach Paris. Sie ist 19 Jahre und somit braucht sie keine City Cards und Citypässe. Kannst du mir bitte dabei helfen, ob es für die öffentlichen Verkehrsmittel (Metro etc.) für drei Tage auch was zum kaufen gibt? Wie fahren Sie und Ihre Freundin am Besten durch Paris (Disneyland etc.)? Über eine schnelle Rückantwort würde ich mich sehr freuen.
    Besten Dank im Voraus.

    • Hallo Petra,
      Am Sa-So ist das Ticket Jeunes Weekend Super.
      Am FR das Mobilis.
      Immer die entpsrechenden Zonen nehmen (Paris 1-2, Disneylnad 5).
      VG,
      Roman

  22. Hallo Roman,
    super Seite(n) … Daumen hoch. Wir fahren über das Osterwochenende (DO-MI) das erste mal in Familie nach Paris. Die Top-Sehenswürdigkeiten (Eiffelturm, Louvre, Notre Dame, Arc de Triomphe etc.) stehen natürlich auf dem Programm. Da wir aber auch nicht jeden Tag zwingend „Kultur“ machen wollen, bin ich unschlüssig, welcher Pass passen würde. Zumal ein Reiseteilnehmer einen Behindertenausweis hat. Welche Empfehlung hättest Du? Möglicherweise haben einige Sehenswürdigkeiten auch über Ostern geschlossen …
    Liebe Grüße, Tino.

    • Hallo Tino,
      die Personen mit Behinderung kann viele Sehenswürdigkeiten umsonst besichtigen (sowie eine Begleitperson), sodass sich für euch ein Pass wohl nicht lohnt 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  23. Hallo, Roman!
    Erst mal ein dickes Lob für diese tolle Seite, ich konnte super viele Informationen hier aus deiner Seite ziehen!!! Genial, werde ich auf jeden Fall weiter empfehlen. Ich hab auch schon etwas gestöbert bei den Stadtführungen, aber ich war vermutlich zu spät, da ist leider für das kommende Wochehnende nichts mehr dabei gewesen für uns drei, schade.
    Vielleicht kannst du mir bei einer Frage wegen der Paris Visite Pässe weiterhelfen.
    Du schreibst: „Diese Ermäßigungen gelten nur, wenn ihr die Tickets an der Kasse der Sehenswürdigkeiten kauft.“
    Gelten auch keine Ermässigungen , wenn ich diese Tickets bei einer Metrostation kaufe? Da müsste ich die doch auch lösen können. ich muss ja mit der Metro erst an eine Sehenswürdigkeit gelangen.

    • Hallo Daniela,
      die „Paris Visite“ sindlediglich Metrotickets, die du auch vor Ort in Paris bekommst.
      Zeigst du dieses Metroticket am Eingang einer Sehenswürdigkeite vor, bekommst du die entsprechende Ermäßigung beim Kauf des Besichtigungstickets.
      Viele Grüße,
      Roman

  24. Hallo wieder mal Roman,
    ich komme aus dem Staunen nicht raus, Deine Seite ist dermaßen hilfreich und umfangreich, das ist unglaublich wieviel Zeit und Intensität Du da reingesteckt hast! Egal was – für alle Belange hast Du recherchiert! Das ist genau das, was man braucht!
    Ein ganz großes Lob und vielen, vielen herzlichen Dank!!! Ich freue mich -dank Dir- sehr auf unseren bevorstehenden Aufenthalt in Paris!
    Liebe Grüße aus Ulm!
    Larissa

  25. Hallo Roman,
    ein gutes neues Jahr und vielen Dank für diese tolle Seite!
    Ich habe von meinem Mann zum Geburtstag eine Reise nach Paris geschenkt bekommen. Wir werden vom 09. – 13.02. dort sein.
    Wir haben vor den Eifelturm, Versailles, Seinefahrt, notreDam, usw zu machen. Museen sind wir glaub ich eher nicht so der Typ dazu.
    Nun meine Frage, lohnt sich dann für uns ein Citypass und wenn ja welcher.
    Oder ist es sinnvoller Metro-Tickets zu kaufen und alles auf eigene Faust zu organisieren. Und wäre es bei der Option billiger Mehrtagestickets zu kaufen oder jeden Tag Tagestickets?
    Ich danke dir jetzt schon sehr für deine Antworten!
    Liebe Grüße
    Helga

    • Hallo Helga,
      danke für deinen Kommentar!
      Auch wenn ich euch gerne helfen würde, kann ich euch das leider nicht genau sagen – es hängt davon nämlich ab, was ihr genau besichtigen wollt und an wie vielen Tagen.
      Vom Gefühl her: Bei 2 Tagen lohnt es sich wahrscheinlich für euch nicht, da ihr keine Museenfans seid. Bei 4-5-6 gibt es aber genügend andere Aktivitäten, sodass es durchaus rentabel sein kann.
      Mache dir einfach eine Liste mit den verschiedenen Sehenswürdigekeiten und rechne es dann durch (einige Preise sind ja hier gelistet) 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  26. Hallo Roman,
    super Deine Seite – vielen Dank!!!!
    Wir konnten Sie gut nutzen. Besonders der Vergleich ist gut gelungen.
    Zwei Anmerkungen haben wir aus unseren Erfahrungen:
    1. Bitte keine spitzen, scharfe Dinge (Messer, Schere, …) dabei haben, kann bei den Besuchen in Museen etc. zu Schwierigkeiten führen, besonders am Eiffelturm! Und Wartezeiten einrechnen, nicht bei den Tickets, sondern bei den Sicherheitskontrollen – hier gibt es kein Springen.
    2. Bei den Pässen, nicht von den 60 kostenlosen Museen beeindrucken lassen, schafft man einfach nicht. Hier muss man genau rechnen. Wer, wie wir 5 volle Tage in Paris ist, dabei auf den Eiffelturm und in die Katakomben will, sollte hier genau rechnen. Wir wollten den Paris Passlib nehmen. Da er ausverkauft war, haben wir den teureren Paris Pass genommen. Das war, wie wir feststellen mussten, zu teuer. Besonders da uns der Pass bereits beim Abholen am Montagnachmittag aktiv geschaltet wurde, obwohl erst ab Dienstag bestellt. Hier muss man aufpassen! Rückseiten ausfüllen lassen! Wir konnten nicht reklamieren!

    Ansonsten lohnt Paris immer wieder und das nächste Mal mit einer deiner Führungen (waren leider alle ausgebucht)!

    LG
    Axel und Familie

  27. Hallo Roman,

    dank deiner Seite kann ich die 5 Tage in paris mit mein Kinder gut planen.
    Ich habe Behindertenausweis und meine Zwillinge auch, sie sind 11 Jahre alt. City Pass Lohnt sich für uns also nicht.
    Welche würdest du uns dann empfehlen hm?
    Wir wollen zum Eiffelturm, Notre dame, Shoppen und vielleicht disney land.

    Hast du ein Tip für uns?

    Liebe grüsse

    melanie B

    • Hallo Melanie,
      mit einem Behindertenausweis kommst du überall kostenlos oder ermäßigt rein, von daher lohnen sich die Pässe für euch nicht.
      Wie es mit Disneyland und Behinmderung ausseiht, weiß ich leider nicht. Ich würde dir raten, einfach mal direkt in Disneyland anzurufen.
      Viele Grüße,
      roman

  28. Hallo Roman, super, dass Du so tolle Tipps gibts! Danke schonx dafür.
    Wir werden uns für den Museums Pass für 2 Tage entscheiden

    Meine Fragen hierzu:
    Muss ich die beiden Tagen direkt hintereinander machen?
    Mein Mann hat einen Behinderten Ausweis (60 GdB) und braucht ja dann eigentlich keinen Pass… würde uns dann 1 Pass reichen? Mein Sohn ist 14 Jahre alt.
    Müssen wir dann auch nicht anstehen mit nur einem Pass?
    Wäre toll, wenn du bis zum WE antworten könntest.

    Danke und Grüße Judith

    • Hallo Judith,
      Muss ich die beiden Tagen direkt hintereinander machen? > Ja
      Mein Mann hat einen Behinderten Ausweis (60 GdB) und braucht ja dann eigentlich keinen Pass… würde uns dann 1 Pass reichen? Mein Sohn ist 14 Jahre alt. > Ja, ein Pass reicht!
      Müssen wir dann auch nicht anstehen mit nur einem Pass? > Neine, du musst nicht anstehen, dein Mann auch nicht und euer Sohn darf mit euch rein 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  29. Lieber Roman,
    ich fliege am 15.9. mit meiner 17-jährigen Tochter nach Paris und bin derzeit völlig überfordert mit all den Angeboten und Gegenrechnungen.
    Wir bleiben von FR-MO, brauchen noch zusätzlich den Flughafentransfer.
    Unsere geplanten Aktivitäten:
    Seine Fahrt
    Sacre Coure und Montematre
    Eifelturm
    Musee d´Orangerie
    Notre Dame
    Catacombes
    Pantheon
    zudem eben viele Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu den Trödelmärkten und schönen Vierteln.
    Wahrscheinlich für 4 Tage viel zu viel 😀
    Dennoch hadere ich wie du oben beschrieben hast mit den Pässen, da meine Tochter fast überall freien Eintritt hat. Attraktiv finde ich aber das freie fahren innerhalb Paris und den bevorzugten Einlass zum Eifelturm sowie in die meisten Museen mit diesen Pässen.
    Hättest du einen Tipp für mich, welcher Pass, wenn überhaupt, sinnvoll wäre für uns?
    Liebe Grüße
    Conny

    • Hallo Conny,
      der Eiffelturm ist in den Pässen nicht mit inbegriffen.
      Bei dir lohnt sich der Pass wahrscheinlich nicht, da nur 2-3 der gelisteten Aktivitäten für ein Pass in Frage kommen!
      Bucht lieber Eiffelturm und Katakomben Ohne Anstehen, das reicht!
      Viele Grüße,
      Roman

  30. Hallo Roman,
    wir wollen Ende September für 5 Tage nach Paris. Wir heißt: ich (Behindertenausweis mit 80 Grad ), meine Frau und unsere Söhne (14 Jahre).
    Braucht nur meine Frau einen Paris Passlib?
    Können dann sowohl ich als auch unsere Söhne an der Schlange vorbeigehen?
    Brauchen wir dann für die öffentlichen Verkehrsmittel noch Tickets und gibt es da auch Ermäßigungen für Kinder und Behinderte?
    Viele Grüße und vielen Dank vorab.
    Horst

    • Hallo Horst,
      oftmals ist der Eintritt für eine Person mit Behinderung + die Begleitperson umsonst (also du und deine Frau). Deine Söhne werden eh das meiste umsonst besichtigen können. Ihr braucht also keinen Paris Passlib. Bei Vorzeigen deines Ausweises kommt ihr auch an allen Schlangen vorbei 🙂 Siehe den Kommentar von Micha hier: https://www.parismalanders.com/paris-rollstuhlfahrer-behinderung-barrierefreiheit/#comment-16377
      Ermäßigungen für die Metro gibt es leider nur für Kids bis 10 oder 12 Jahre (je nach Ticket), aber leider nicht für Personen mit Behinderung (bzw. nur für Personen mit Behinderung und Wohnort Paris).
      Viele Grüße,
      Roman

  31. Hallo Roman

    Ich gehe mit meinem Sohn (15) vom Samstag 9.9 früh bis Montag 11.9.17 abends nach Paris.
    Wir kommen am Samstag um 9 in Paris ( Charles de Gaules) an und der Rückflug ist am Montag Abend um 21 Uhr. Welchen Pass empfiehlst du uns ? Ich möchte gerne mit Metro und auch für eine Seine Fahrt, Eiffelturm.

    • Hallo Jeanette,
      bei 2 Tagen lohnt sich nur der Paris Museum Pass für dich. Dein Sohn brauch kein Pass, da er unter 26 ist und somit die meisten Sachen kostenlos besichtigen kann.
      Du kannst zB. einen Pass für 2 Tage nehmen. Am Tag 1 oder 3 könnt ihr dann noch auf den Eiffelturm und einen Seine-Fahrt machen (nicht im Museum Pass mitinbegriffen).
      Viele Grüße und euch beiden viel Spaß!
      Roman

  32. Hallo Roman, deine Seite ist echt toll.
    Wollen Anfang Oktober von Montag bis Freitag nach Paris (2 Erwachsene + 1 Kind (13 Jahre)). Da wir mit dem Zug erst Mittag ankommen und Freitag Nachmittag wieder los müssen, bleiben eigentlich nur 3 volle Tage: dachten daher an den MuseumsPass für 3 Tage für 2 Erwachsene (Dienstag bis Donnerstag) — Kind müsste freien Eintritt haben – und für die Metro den Pass Navigo Découverte für 3 Personen.
    Kommen am Gare du Nord an – kann man da den Pass Navigo Découverte direkt kaufen….was für Passbilder benötigt man…der Pass müsste dann doch für alle Tage freie Fahrt mit dem öffentlichen Nahverkehr bieten?
    Oder würdest du uns eine andere Kombi empfehlen?
    Vielen Dank und viele Grüße aus Erfurt
    Katja

    • Hallo Katja,
      der MuseumPass ist für 3 Tage super. Die Kids brauchen keinen, da Sie umsonst überall reinkommen (können auch mit euch an den Schlange vorbei).
      Wenn ihr nicht am Flughafen ankommt, würde ich euch eher jeden Tag eine Tagesticket Mobilis Zone 1-2 empfehlen, ist dann etwas günstiger als der Pass Navigo Découverte, oder ihr teilt euch die 10er-Blöcke, wenn ihr weniger als 5 Mal pro Tag fahrt.
      Viele Grüße,
      Roman

  33. Hallo Roman,
    Könntest du folgenden Satz erläutern „Falls ihr unter 26 seid oder mit Kindern nach Paris fahrt, braucht ihr die Citypässe nicht.“ Du meinst doch sicher, dass nur die Kinder keinen Citypass brauchen, aber die Eltern doch, oder?
    VG, Silke

    • Hallo Silke,
      genau so ist es!
      Da Kinder und Jugendliche bis einschließlich 25 viele Orte gratis besichtigen können, lohnt sich der Pass für alle Personen unter 26 nicht.
      Viele Grüße,
      Roman

  34. Gerade zurück aus Paris geben gerne folgendes Feedback:
    Wir haben den 3 Tage Pass „Paris Pass’lib“ inkl Eifelturm für 2 Erwachsene, zwei 14-jährige und einen 11-jährigen genommen. Hat uns 513.50 Euro gekostet. Das ganze ist ein wenig kompliziert. Die Metro Ticket waren 3 Tage gültig (unbedingt weit weg vom Handy aufbewahren), Der Museums Pass 2 Tage und am Montagmorgen hatte es zum Glück noch Tickets für Donnerstag für den Eifelturm. Nicht selbstverständlich, meinte der Herr vom Turistenbüro.
    Ich würde den Paris Pass lib‘ nicht mehr nehmen, weil man mit Kindern (insbesondere mit Teenagern) nicht mehr als ein (grosses) Museum pro Tag besuchen kann. Was sie aber geliebt haben, ist die Stadtrundfahrt mit dem Doppeldecker Bus (inkl.). Wir waren von Sonntagmittag bis Freitagmorgen da. Mit dem Privatauto.

  35. Roman du Guter, was für eine tolle Seite. Und ich bin noch nicht einmal richtig durch. 😉
    Meine Frage: Wenn man den Paris Pass vorbestellt und einen Voucher bekommt, kann man mit diesem Voucher schon kostenlos mit den Öffentlichen zur Abholstelle (Touristen-Info in der Rue De Pyramides) fahren?

    • Hallo Roman, hat sich schon erledigt. Wenn der Pass erst ab erster Entwertung gültig ist, ersetzt ihn ein Voucher natürlich nicht.

      • Hallo Kay,
        danke für deinen Kommentar!
        Auch wenn die Frage sich erledigt hat: Ihr braucht ein Ticket, um durch die Metroschranken zu kommen, das geht mit dem Voucher nicht.
        Kauft euch Einzelticket, um zum Abholort zu gelangen.
        Viele Grüße,
        Roman

  36. Hallo,
    erstmal sehr coole Seite.
    Meine Frage wäre ob der Paris Pass für die komplette Anzahl von Tage (6) freie Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmittel hat oder nur für 2?

    Vielen Dank und Grüße aus dem bayrischen Wald

  37. Hallo Roman,
    Ich fliege morgen mit meinem Freund nach Paris welches Ticket kann ich am besten nehmen? Wir hatten uns das Visite pass Ticket angeguckt 1-5 Zone. Wäre das Ticket am günstigen oder ein anderes?
    Lg Jenny

  38. Hallo Roman, vielen Dank für Deine informative Seite!
    Ganz kurze Frage, unser Sohn fährt mit 2 Verwandten nach Paris, ich wollte Onlinetickets für den Eiffelturm kaufen und lese in den AGB, dass der Inhaber der Kreditkarte, mit welcher bezahlt wurde, unbedingt beim Besuch anwesend sein muss. Wird das wirklich kontrolliert? Werden die Namen überhaupt kontrolliert? Unser Sohn ist unter 24, das Ticket ist billiger, da wollen sie vielleicht schon den Ausweis sehen?

    Vielen Dank und viele Grüße!

    • Hallo Andreas,
      das Alter der Besucher wird in der Regel kontrolliert, dein Sohn sollte also seinen Ausweis oder ein anders Dokument bei sich haben.
      Bezüglich des Tickets: Ich habe noch nie gehört oder gesehen, dass die Kreditkarte kontrolliert wird, kann es aber auch nicht garantieren. Eventuell kurz beim Eiffelturm anrufen, die können genaue Auskunft geben 🙂
      VG, Roman

  39. Hallo Roman,

    Unter 26 Jahren ist der Eintritt in die Museen oft kostenfrei, aber wie sieht das mit dem Anstellen aus? Muss man sich mit dem Museum Pass anstellten?

    LG

    • Hallo Sophia,
      es hängt ein wenig von den Museen ab! In der Regel kannst du an der Schlange vorbei gehen.
      Wenn du unter 26 bist, lohnen sich die Pässe nicht, da du überall umsonst reinkommst 🙂
      VG, Roman

  40. Hallo Roman,
    wir wollen am 24.07. mit dem Auto nach Paris – einen Stellplatz im Parkhaus habe ich bereits gebucht und wir sind von Mo-Mo dort (8 Tage). Einen Tag davon wollen wir gern in´s Disneyland, hierfür haben wir die Tickets bereits. Wir sind 2 Erwachsene und 1 Kind im Alter von 9 Jahren.
    Ich lese oft, dass sich so ein Pass für ein Kind nicht lohnt, da diese meist freien Eintritt in den Museen etc. haben. Allerdings bräuchte man doch für das Kind noch eine Wochenkarte für die Metro? Und wie ist es, wenn bei einer Attraktion doch Eintritt für Kinder verlangt wird – die kleine kann sich ja nicht alleine an der Schlange anstellen und wir gehen mit den Pässen daran vorbei? 😉

    Danke vorab und liebe Grüße aus dem Unstruttal

  41. Hallo Roman,
    die Vielfalt von Tickets für den ÖPNV und die Sehenswürdigkeiten ist schon ziemlich schwer zu durchschauen. Wir(2 Erwachsen + 1 Jugendlicher 18 Jahre alt) wollen vom 17.-24.07.18 mit dem Flieger nach Paris. Ich habe mir überlegt, dass wir für den Transport (inclusive. Anreise vom Flughafen) den Pass Navigo Découverte nehmen. Am 24. müssten wir dann nochmal Einzeltickets zum Flughafen zurück nehmen. Ansonsten bietet sich ja dann für uns 2 Erwachsene der Museumspass an. Da der Eiffelturm ja eh extra geht scheint mir das sinnvoll. Was meinst Du als Insider oder gibt es eine bessere Lösung?

    Beste Grüße

    Volker

    • Hallo Volker,
      besser hätte ich es nicht zusammengestellt 🙂 Museum-Pass + Navigo Découverte + Einzelfahrt am Montag zum FH ist eine super Lösung!
      Viele Grüße,
      Roman

  42. Hallo Roman,

    zunächst einmal vielen Dank für deine ausführliche Schilderung der verschiedenen Pässe. Ich bin da in Rom und Barcelona (Lissabon, Prag & Budapest habe ich ohne erkundet) immer sehr lange am Suchen gewesen. Deine Seite ist hierfür eine große Hilfe. Und deshalb tendiere ich zu dem Paris Passlib‘ für 5 Tage.
    Dennoch habe ich eine (und noch viele weitere kleine) Nachfragen. Ich bin von Do – Mo in Paris. Am Montag muss ich erst um 19 Uhr am CDG sein und würde deshalb hier gerne eure Notre-Dame-Tour und danach den Eiffelturm machen (auch weil hier einiges geschlossen ist). Da ich am CDG ankomme und auch abfliege, frage ich mich folgendes: Ist es für mich nicht besser, den Museum-Pass und Paris Visite Pass (5 Tage/Zonen 1-5) einzeln zu kaufen? Das einzige was hier fehlt ist die Seine-Rundfahrt und die Hop-On Hop-Off-Bus-Tour. Die Seine-Rundfahrt wäre preislich gleich (ca. 70€ + 70€ und 15€ extra) und auf die Busfahrten lege ich nicht so viel wert (komme ich auch mit den Öffentlichen hin; außer du empfiehlst etwas anderes…). Hier ist eine weitere Frage, ob ich zum CDG und nach Versailles mit dem o.g. Paris Visite Pass komme & ob ich diesen Paris Visite Pass irgendwie zugeschickt bekommen oder am CDG abholen kann (Die Abholstation für den Museumspass ist ca. 10 min Fußweg von meinem Hotel).

    Ich will deine Zeit nicht zu sehr in Anspruch nehmen, würde mich aber sehr freuen, falls du mir dennoch etwas weiterhelfen könntest.

    • Hallo Andreas,

      ich nehme an, du meinst das Metro Ticket Paris Visite Zone 1-5 für 5 Tage? Auf dieser Seite findest du einen Link zu einem Händler, der das Ticket online verkauft: https://www.parismalanders.com/tickets-und-preise-metro-paris/
      Ansonten bekommst du das Ticket am jedem Ticketautomaten in den Metrostationen in Paris oder auch direkt am Flughafen. Mit dem Ticket kannst du alle Stationen in den Zonen 1 bis 5 anfahren (also auch CDG in Zone 5 oder Versailles in Zone 4).

      Günstiger wäre folgende Kombination:
      Do: Einzelfahrt FH>Paris 10 €
      Fr: Mobilis Zone 1-4 für Versailles 12 €
      Sa/So: ein 10er-Ticket für beide Tage 14,50 €
      Mo: Einzelfahrt Paris>FH 10 €

      Allerdings musst du dann mit mehr Ticket jonglieren 🙂

      Vg, Roman

  43. Hallo Roman, so cool, Deine Seite!! Ich bin erst am Anfang mit Lesen und bin schon begeistert! Ich wohne in Zürich und werde im Oktober mit Mann und Töchtern (17, 15, 12 jnd 9 Jahre alt – jaja, es sind vier!!) für 4 Tage nach Paris reisen – hast Du irgendwelche Tips für uns? Wir sind an Kunst und Wissenschaften gleichermassen interessiert…
    Und würde sich so ein Paris Pass lohnen??
    Vielen Dank jetzt schon, Katrin

  44. Hallo Roman,

    Ich fliege von Samstag bis Mittwoch nach Paris (Ankunft: spät abends) und bin mir jetzt noch nicht schlüssig ob ich einen der Pässe für Paris kaufen sollte oder ob es sich überhaupt lohnen würde (bin 18) und welches METRO Ticket am besten für diese Tage wäre. (Ich komme am Flughafen CDG an)
    Was würdest du mir empfehlen?
    Danke im Voraus

    Liebe Grüße
    Alexandra

  45. Hallo Roman,

    erst einmal ein ganz großes Lob für deine tolle Seite!
    Ich war zwar schon einige Male in Paris, aber habe bisher nie einen Pass gekauft.
    Nun plane ich mal wieder ein verlängertes WE (Fr-Mo) nach Paris zu fliegen mit einem Paris-Neuling. The Paris Pass scheint mir für unseren Kurztrip am besten. Nun meine Frage: welche Zonen sind in dem darin integrierten „Paris Visite“ für die Metro mit drin? Nur Zone 1-3 oder 1-5, so dass es vielleicht Sinn macht den Pass online zu kaufen und ihn sich schicken zu lassen (bis 30.04. bekommt man ihn online sogar günstiger, Versand kostet allerdings 10€)? Dann könnte man damit ggf. gleich vom Flughafen aus damit fahren.

    Viele Grüße
    Sarah

    • Hallo Sarah,
      der Pass beinhaltet leider nur die Tickets für die Zonen 1-3. Ihr müsst also noch ein Ticket vom Flughafen in die Stadt kaufen.
      Viele Grüße,
      Roman

      • Hallo Roman,

        danke für deine Antwort. Wir habe uns trotzdem für den Paris Pass entschieden und lassen ihn uns zu schicken. Ich habe in einem anderen Forum gelesen, dass man dann nur die Zone 4-5 dazu buchen muss 🙂

        Viele Grüße
        Sarah

  46. Hallo Roman,
    Zunächst mal ein dickes Lob für Deine viele Arbeit. Wir machen übrigens am 1. MAI eine Führung mit Dir.
    Nun aber meine Frage: Ich bin zu 80% behindert (keine Sorge ich kann schon mithalten) und brauche vermutlich in einigen Museen keinen Eintritt bezahlen. Wie ist das aber mit dem Anstehen? Macht es Sinn für meine Schwester einen Pass zu besorgen und ich habe keinen? Oder sollen wir doch besser zwei Pässe kaufen. Wir sind 7 Tage in Paris und uns interessiert vor allem der Louvre, das Musee d’Orsay, eine Bootsfahrt. Ich hätte zweimal Einzeltickets für die Fahrt vom Flughafen und zurück, sowie zweimal die Metro für 1-3 Zonen an 5 Tagen gebucht und alle Eintritte separat bezahlt. Aber das Anstehen …
    Ich dank Dir schon jetzt ganz herzlich für Deine Antwort

    • Hallo Renate,
      es macht kein Sinn, für deine Schwester einen Pass zu holen.
      Als Person mit Behinderung kannst du an den Warteschalngen vorbei gehen und der Eintritt ist oft auch umsonst für eine Begleitperson.
      Viele Grüße und viel Spaß 🙂
      Roman

  47. Hallo Roman,
    tolle Informationen, wollen nächste Woche nach Paris und kommen am Flughafen CDG an, habe herausgefunden, dass im Paris Visite pass Zone 1-3 für 44,00 € die Flughafenfahrt hin und zurück mit drin ist. Kannst Du das bestätigen und handelt es sich bei den Inklusivtickets bei den von Dir verglichenen Pässen um dasselbe? Freundliche Grüße
    Dagmar

    • Hallo Dagmar,
      Die Flughäfen befinden sich allesamt in der Zone 5 und die Fahrt ist somit nicht in den Paris Visite Tickets Zone 1-3 inklusive.
      Ihr müsst für die Fahrt also leider noch zusätzlich Tickets kaufen.
      VG, Roman

  48. Hallo Roman, super beschrieben alles .
    Möchte’trotzdem nochmal nachfragen: Wir fahren von Do-So und sind im
    Novotel 14Porte de’Orleans. Wir möchten auf jeden Fall Eifelturm,Bootsfahrt (1Std.ist ok) wenn es klappt Versailles,sonst auch Sehenswürdigkeiten vor Ort entscheiden bzw.die Stadt genießen.Einfach nur in Café’s sitzen…☕️ Kann’mich nicht entscheiden welcher Pass…bzw..Fahrkarten
    Die Kids sind 14/16J.
    Vielen Dank‘
    Füsun

    • Hallo Füsun,
      die Kinder brauchen keinen Pass, da der Eintritt für U26 in vielen Sehenswürdigkeiten umsonst ist.
      Bei 2 Tagen lohnt sich nur der „Museum Pass“. Dazu könnt ihr den Wochenpass Navigo für die Metro nehmen, siehe hier: https://www.parismalanders.com/tickets-und-preise-metro-paris/.
      Bei 3,4,5 Tagen sind der „Paris Pass“ oder „Passlib“ gute Lösungen, die sowohl Bootsfahrt als auch öffentliche Verkehrmittel beinhalten 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  49. Hallo Roman,
    wir fahren zu dritt 2 Erwachsener, 1 Jugendlicher über Ostern nach Paris. Ich bin am überlegen, den Passlib für 3 Tage zu kaufen. Mir ist dabei nur nicht ganz klar von wann bis wann hier das Museumsticket für die Erwachsenen gilt. Dies ist ja nur ein 2-Tagesticket. Ich würde lieber den 2. u. 3. Tag die Museen besuchen und am 1. Tag die Seine-Rundfahrt machen. Geht das?
    Viele Grüße aus Mindelheim
    Andrea

    • Hallo Andrea,
      der Museum Pass wird beim ersten Besuch einer der Sehenswürdigkeiten aktiviert und ist dann zwei aufeinanderfolgende Tage gültig. Du kannst ihn also problemlos am Tag 2 aktivieren und den ersten Tag 1 für die schöne Bootsfahrt nutzen 🙂
      Viele Grüße,
      Roman

  50. HAy Roman,
    wir besuchen Paris im April und kommen mit unserer Tochter (11J.)
    Frage: Da sie ja unter 26 ist brauchen wir kein Pass für sie, wie sieht das mit den Öffentlichen aus? Da muss sie doch zahlen oder?

    Gruß Mario

  51. Hallo Roman, sollte ich einen Pass wählen, muss ich den an den hintereinander folgenden Tagen verwenden, oder ginge das wie zB auch Montag und Mittwoch?? lg Irene

  52. Hallo Roman,
    weißt Du, ob der Paris City Pass auch den erhöhten Eintritt für daas Schloss Versailles zu
    den Wasserspielen abdeckt?
    VG
    Mandy

    • Hallo Mandy,
      sorry für die späte Rückmeldung!
      Eine Nachfrage beim Schloss hat ergeben, dass der Eintritt für die Wasserspiele in den Pässen leider NICHT mitinbegriffen ist.
      VG, Roman

  53. Hallo Roman,
    vielen Dank für die super Infos auf deiner Seite. Wir sind auf einem Campingplatz in der Nähe des Bahnhofs Faremoutiers-Pommeuse untergebracht. Wir möchten gerne den Pass Navigo Découverte nehmen. Wo ist der nächste Verkaufsschalter für den Pass Navigo Découverte bzw. gibt es ihn auch an unserer Bahnstation Pass Navigo Découverte zu kaufen?
    Vielen Dank vorab!

    • Hallo Marion,
      den Pass bekommt ihr an allen RER- und Metrostationen.
      Wie es an den Transilien-Stationen aussieht, weiß ich leider nicht. Der Pass gilt aber auf jeden Fall für die Station „Faremoutiers-Pommeuse“ in der Zone 5.
      Wenn ihr den Pass dort nicht am Schalter bekommt, müsstet ihr einmal zahlen, um die Stadt zu fahren und dann den Pass vor Ort holen.
      VG, Roman

  54. Hallo Roman,

    wir fliegen mit unseren Kindern (13 + 15 J) im April für 5 Tage nach Paris. Wenn ich dich richtig verstanden habe, lohnt sich der City pass für uns nicht, da Kinder meist kostenlos in die Museen dürfen. Könntest du uns noch einen Tipp bzgl. der Mobilität geben, welche Tickets sich dort am Besten eignen?
    Gruß Christine
    P.S.: Wir kommen am CDG an.

    • Hi Christine,
      ihr Erwachsene könnt den Pass nehmen, für die Kinder lohnt es sich allerdings nicht, da sie ja umsonst in die Museen/Sehenswürdigkeiten können 🙂
      Falls ihr zwischen Mo und Do ankommt, empefechle ich euch den Pass Navigo Découverte.
      VG, Roman

  55. Hallo Roman!

    Meine Freundin und ich fliegen Ende Dezember nach Paris und verbringen dort Silvester. Unser Aufenthalt dauert 3 Nächte bzw. 4 Tage. Da wollen wir uns natürlich ein paar Sehenswürdigkeiten ansehen 😉
    Die Sache ist die, dass wir beide 23 sind. Du hast geschrieben, dass sich für uns also so ein City Pass nicht lohnen würde, weil vieles für Personen unter 26 gratis ist. Kannst du mir da vielleicht ein paar Sehenswürdigkeiten sagen, welche für uns umsonst wären? 🙂

    Vielen Dank und liebe Grüße aus der Hauptstadt Österreichs!
    Philipp

      • Danke für die Info! 🙂

        die Liste ist zum Glück sehr umfangreich, aber wie sieht es bei den Sehenswürdigkeiten mit dem Anstehen aus? Dürfen wir die Warteschlange überspringen wenn wir die Sehenswürdigkeiten umsonst besichtigen dürfen oder müssen wir uns ganz normal anstellen und zahlen dann einfach nichts?

        Abermals danke für deine Hilfe! 🙂

        • Hallo Philipp,
          da gibt es leider keine eindeutige Antwort.
          Bei einigen Sehenswürdigkeiten wird man einfach „durchgewunken“ und bei anderen muss man trotzdem anstehen, auch wenn man unter 26 ist.
          Erkundigt euch diesbezüglich bei eurer Ankunft an einer Sehenswürdigkeit einfach bei den Angestellten.
          VG, Roman

  56. Hallo Roman!
    Wir fliegen vom 31.10 – 04.11. mit unseren Kindern (8,10,11) nach Paris. Das Hotel ist das „ibis budget Paris Porte de Montmartre“, Rue Du Docteur Babinski. Wir möchten gerne eine Stadtrundfahrt, evtl. auch Bootsfahrt machen, je nach Wetter Museen/Versailles etc. Aber gerne auch einfach die Stadt genießen. Was kannst du empfehlen? Lohnt sich ein Pass – wenn ja, welcher?
    Vielen Dank, Katrin

    • Hallo Katrin,
      wenn ihr nur die Stadt genießen wollt, braucht ihr keinen Pass – ihr könnt euch dann die Tickets einzeln kaufen. Es lohnt sich nur, wenn man sich mindestens 2 Museen/Sehenswürdigkeiten pro Tag anschaut.
      Ggf. lohnt sich der Museum Pass 4 Tage für euch Erwachsene (es hängt von eurem Programm ab), der ist schnell rentabel und da ist Louvre und Versailles auch schon dabei, allerdings keine Stadtrundfahrten.
      Für die Kinder braucht ihr sowieso keinen Pass, die können viele Museen und Sehenswürdigkeiten umsonst besichtigen, siehe hier: https://www.parismalanders.com/kostenlose-sehenswuerdigkeiten-und-museen/
      Viele Grüße,
      Roman

  57. Hallo,
    erstmal vielen, vielen Dank für die tolle und informative Seite!
    Dennoch habe ich zwei Fragen:
    Gibt es den Paris Museum Pass ebenfalls für Kinder (8 und 11 Jahre) mit entsprechender Ermäßigung? Oder ist der Preis für 4 Tage =67 Euro altersunabhängig?

    Gleiches für das Metro-Ticket Navigo Decouverte. Wir bleiben 4 Tage und wollen einiges sehen, somit lohnt es sich für uns bestimmt. Doch gibt es dieses Ticket auch für Kinder? Und zu welchem Wochenpreis?
    Zudem habe ich den möglichen Buchungszeitraum nicht ganz verstanden. Wir sind von Mittwoch bis Sonntag in Paris, ist das Ticket Navigo Decouverte für diesem Zeitraum buchbar?

    Über weitere Infos würde ich mich sehr freuen!
    Viele Grüße

  58. Guten Abend Roman,
    ich habe mich ausführlich hier vor meiner Reise informiert und habe auf deiner Seite viele, viele Tipps für Paris gefunden. Herzlichen Dank dafür, hat vor Ort alles super geklappt.
    Wir hatten zufällig auch einen Paris Passlib‘ für 5 Tage und jetzt sehe ich hier auf deiner Seite den Vergleich. Also bei uns ist Rechnung knapp aufgegangen, wir haben mit dem Pass ein wenig was gespart, aber nicht viel. Es war aber sehr praktisch, überall an den warteschlangen nicht warten zu müssen. Hatten auch überlegt, einen anderen Pass zu nehmen, aber der Passlib ist der einzige, den es für 5 Tage gibt, sodass es gut gepasst hat. Hoffe meine Info hilft anderen vielleicht weiter.
    Beste Grüße aus Leverkusen,
    Reinhold

  59. Hallo Roman,
    super der Vergleich! Leider bin ich mir noch nicht ganz so sicher welchen Pass ich nehmen soll. Wir hatten in London ein Pass und möchten das auch in Paris machen. Wir bleiben 3 Tage in Paris und möchten auch auf den Eiffelturm. Was würdest du uns da empfehlen? Muss ich auch extra Metrotickets kaufen? In enigen Pässen sind ja dabei.
    Viele Liebe Grüße aus Dortmund,
    Franzi

    • Hallo Franzi,
      schau dir mal den Museum Pass für 2 Tage an. Vielleicht ist das ja was für euch?
      Am 3. Tag könnt ihr dann noch in Ruhe auf den Eiffelturm, für den ihr die Tickets sowieso separat kaufen müsst.
      VG, Roman

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here