Die Piratenbar Barberousse in Paris

Bar Paris Barberousse Rum Shooter

Im Herzen von Paris, in unmittelbarer Nähe zum Centre Pompidou und in einer kleinen Seitengasse versteckt, finden eingefleischte Rum-Fans ein wahres Eldorado vor. Die nach dem legendären Seeräuber benannte Piratenbar Barberousse sorgt nicht nur durch das vielseitige Angebot an einzigartigen Rum-Spezialitäten, sondern auch durch die aufwendige und kunstvolle Gestaltung der Räumlichkeiten für einen unvergesslichen Abend.

Wer Le Barberousse betritt, findet sich in einer richtigen Piratenhöhle wieder, die durch authentischen Dekor und die stimmungsvolle Beleuchtung der Laternen sofort die Lust auf ein Trinkgelage nach Seeräuber-Manier weckt.

Piratenbar-Paris-Barberousse

In Sachen Deko stimmt hier alles: Inmitten der lackierten Wandvertäfelungen mit Dekoelementen aus Seilen und antiken Seekarten sticht als Herzstück des Lokals die etwa zehn Meter lange Bar eindrucksvoll hervor. Man fühlt sich wie auf dem Zwischendeck eines Piratenboots!

Die Holzsäulen, die die Bar stützen, sind mit kunstvoll geschnitzten Nixen und Meeresgöttern verziert, und auf den beleuchteten Hinterwänden werden die über fünfzig edlen Rumsorten effektvoll inszeniert.

Barberousse-Bar-Paris-Piraten

Zu den kostbaren fruchtigen und würzigen Shooter-Spezialitäten des Hauses gesellen sich Rumsorten international renommierter Marken wie Diplomatico oder Don Papa, aus denen die freundlichen Barkeeper auch köstliche Cocktails zubereiten. Zugegeben, der Spaß ist nicht ganz billig: Für einen Shooter muss man ca. 3 € ausgeben. Doch spätestens nach 15 € sollte auch der abgehärteste Matrose die Freuden der Seekrankheit spüren!

Auch wenn Le Barberousse eigentlich einer Kette angehört, die Ableger in mehreren französischen Städten hat, begeistert die Pariser Bar durch ihr unverwechselbares Ambiente, das euch sicher lange in Erinnerung bleiben wird. Ahoi!

Wo?

Die Adresse der Piratenbar Barberousse:
60 rue Quincampoix, 75004 Paris

Metrolinie 11 – Station: Rambuteau
Metrolinie 4 – Stationen: Etienne Marcel, Les Halles, Châtelet
Metrolinie 1 – Stationen: Châtelet, Hotel de Ville
RER A, B, D – Station: Châtelet – Les Halles
Metrolinie 7, 14 – Station: Châtelet

Wann?

Die Öffnungszeiten der Piratenbar Barberousse:

Dienstag bis Samstag: 18 Uhr bis 2 Uhr


Fotos: Barberousse

 

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

Kommentieren Sie den Artikel