Sportveranstaltungen 2018 in Paris

Jedes jahr finden zahlreiche Sportveranstaltungen in Paris statt. Besonders die letzte Etappe der Tour de France und die French Open in Roland Garros locken jedes Jahr Tausende von Touristen in die Stadt. Fußballfans durften sich 2016 über die Europameisterschaft freuen, die das Gastgeberland nur knapp verloren hat. Nun heißt es wieder Daumen drücken für den Erstligist und Traditionsverein Paris Saint-Germain, dessen Heimstadion Prinzenpark sich vor den Toren der Stadt befindet. In diesem Artikel erfahrt ihr mehr über die Sportveranstaltungen in Paris. Des Weiteren verrate ich euch einige Tipps zum Ticketkauf.

Tickets für Sportevents in Paris kaufen

viagogo-sportWo kann man Tickets für Sportveranstaltungen in Paris kaufen? In erster Linie empfehle ich euch die Nutzung von Viagogo.de. Das Unternehmen ist europaweit tätig (laut eigenen Angaben ist es das größte Ticketportal Europas) und bietet dementsprechend Tickets für eine große Auswahl an Sport-Events in Frankreich an. Der Vorteil von Viagogo.de: Die Seite ist komplett auf deutsch verfügbar – ihr könnt also nichts falsch machen. Die Sitzkategorien sind gut erklärt und der Bestellungsprozess ist recht einfach. Außerdem ist Viagogo auch offizieller Verkäufer von großen Sportevents wie zum Beispiel die French Open Roland Garros. In Deutschland ist die Seite offizieller Partner von Bayern München.

Als Alternative zu Viagogo empfehle ich euch die französische Seite Ticketmaster.fr zu nutzen. Diese Seite ist in Frankreich für Ticketkäufe sehr beliebt. Ihr könnt die Sprache auch auf Englisch umstellen, indem ihr oben auf die Fahne klickt. Falls englisch für euch kein Problem ist, könnt ihr also auch über diese Seite Tickets bestellen. Gegebenenfalls könnt ihr die Angebote der beiden Seite ja auch vergleichen. Achtung: die deutsche Seite Ticketmaster.de biete keine Tickets für Events in Paris an.

Sportveranstaltungen in Paris 2018

Die letzte Etappe der Tour de France in Paris (Juli 2018)

Tour de France letzte Etappe Paris Champs-Elysées

Die Tour de France ist das legendärste und prestigeträchtigste Radrennen der Welt. Es wird seit dem Jahr 1903 jährlich im Sommer gefahren und auch als „Tour der Leiden“ bezeichnet. Die Tour führt in 21 Etappen durch ganz Frankreich und mittlerweile auch durch angrenzende Länder. Die Streckenführung wird jedes Jahr geändert, die letzte Etappe endet jedoch traditionell in Paris. Die Radprofis starten im Pariser Umland und fahren dann in der Avenue de Champs-Élysées ins Ziel ein. Seit 1967 ist die letzte Etappe für Sonntag angesetzt. Für viele Franzosen ist es zur liebgewordenen Tradition geworden, diesem Event beizuwohnen. Sie bevölkern bereits früh am Morgen die einzelnen Streckenabschnitte. Vor dem endgültigen Ende ihrer Leiden drehen die Radrennfahrer noch acht Runden um den Champs-Élysées.

Roland Garros Tennisturnier in Paris (Mai -Juni 2018)

Roland Garros Paris

Das seit 1891 ausgetragene Roland Garros-Turnier wird auch als French Open bezeichnet. Es zählt zu den vier wichtigsten Tennisturnieren der Welt und ist Teil der so genannten Grand Slam Turniere (Melbourne, Wimbledon, New York). Das Turnier findet jedes Jahr von Ende Mai bis Anfang Juni im Stadion Roland Garros im 16. Arrondissement statt. Gespielt wird traditionellerweise auf Sand. Da dies das Spiel verlangsamt, zeichnen sich die Begegnungen durch überdurchschnittlich lange Dauer und Spannung aus. Einige Partien sind legendär. Der letzte französische Einzelsieger war Yannick Noah 1983, Mary Pierce hat 2000 als letzte Französin das Dameneinzel für sich entscheiden können. Die Top-Spiele sind früh ausverkauft, sodass man sich rechtzeitig um seine Tickets kümmern sollte. Offizieller-Ticketpartner des Turniers ist Viagogo.

Paris-Marathon (April 2017)

Der Paris-Marathon findet seit dem Jahr 1976 jedes Jahr Anfang April statt und gilt als der größte Marathonevent Europas. Das liegt einerseits an der Teilnehmerzahl von über 40.000 Läufern, andererseits an der prachtvollen Streckenführung. Startschuss ist auf der Avenue de Champs-Élysées. Von hier wird östlich zur Place de la Concorde gelaufen und weiter zur geschichtsträchtigen Place de la Bastille. Über die Place de la Nation geht es auf der Avenue Daumesnil zum Park Bois de Vincennes, in dem knapp ein Viertel der Strecke verläuft. Anschließend kehren die Läufer in das Stadtzentrum zurück. Der weitere Weg führt lange an der Seine entlang, am Eiffelturm vorbei, durch den großen Stadtpark Bois de Boulogne und endet schließlich beim Arc de Triomphe.

Pferderennen in Paris (das ganze Jahr über)

Pferderennbahn Paris Auteuil

Pferderennen sind in Frankreich und Paris sehr beliebt. Alle Informationen zu den Rennen und den Rennbahnen findet ihr in meinem Artikel Pferderennen in Paris. Die Stadt verfügt über drei große Pferderennbahnen. Die bekannteste unter ihnen ist das Hippodrome de Longchamps, das im Jahr 1857 im Bois de Boulogne errichtet wurde. Seit 1920 findet hier am ersten Oktoberwochenende der „Qatar Prix de l’Arc de Triomphe“ statt. Im Bereich des Pferdesports ist das eine Art Weltmeisterschaft, die vom Rang her ähnlich bedeutend ist wie das Epsom Derby und das Kentucky Derby. Es werden hohe Preisgelder ausgezahlt. Im südöstlichen Teil des Bois de Boulogne liegt das Hippodrome d’Auteuil, in dem seit 1874 alljährlich das Hindernisrennen „Grand Steeple-Chase des Paris“ veranstaltet wird. Im östlich gelegenen Stadtpark Bois de Vincennes befindet eine weitere Rennbahn: das Hippodrome Paris-Vincennes.

Paris Saint-Germain Fußballspiele im Parc des Princes (das ganze Jahr über)

Eingang Parc des Princes Prinzenpark EM2016 Paris

„Ici, c’est Paris!“ heißt der Schlachtruf der Fans des Pariser Fußballvereins Paris Saint-Germain, in dem schon Weltstars wie David Beckham oder Zlatan Ibrahimovic gespielt haben. Wer die tolle Stimmung bei den Spielen des „PSG“ – wie die Pariser ihren Verein nennen – einmal live erleben möchte, kann sich Tickets für die Spiele der ersten französischen Liga holen. Praktisch: Das Heimstadion des Traditionsvereins, der Parc des Princes (Prinzenpark) befindet sich direkt vor den Türen der Stadt und kann ganz einfach mit der Metro erreicht werden. Die Geräuschkulisse des mittelgroßen Stadions ist beeindruckend. Tickets für die Spiele bekommt ihr über Viagogo. Alle Tipps Infos zur Anfahrt findet ihr meinen Artikel über den Prinzenpark in Paris.

 

 

Rugbyturnier „Six Nations“ / „Tournoi des 6 Nations“ (jedes Jahr im Februar-März)

Six Nations Turnier Paris

Rugby ist ein Sport, der in Frankreich sehr beliebt ist und von Millionen von Zuschauern verfolgt wird – ganz anders als in Deutschland. Das Highlight des Jahres ist für Rugbyfans immer das „Turnier der 6 Länder“, das Six Nations, an dem die vermeintlich besten 6 Mannschaften Europas teilnehmen: England, Frankreich, Irland, Schottland, Italien und Wales. Das Turnier dauert fünf Wochen und wird in verschiedenen Stadien in Europa ausgetragen. In Frankreich finden die Spiele traditionell immer im Stade de France statt. Das Schöne am Rugbysport: Respekt steht an erster Stelle. Der Gegner wird respektiert, Fair-Play wird großgeschrieben, man tut alles, um Verletzungen zu vermeiden, Hooligans gibt es keine und nach dem Spiel trinkt man auch immer ein Bier mit dem Gegner – auch wenn die eigene Mannschaft verloren hat. Wer sich das Ganze live anschauen möchte, ist in Paris am richtigen Ort. Neben den Spielen des „Six Nations“-Turniers findet auch regelmäßig Spiele des „Top 14“ statt – die französische Rugby-Erstliga.

2 KOMMENTARE

  1. Hallo Roman,

    wir waren schon sehr oft in Paris aber noch nie zum Abschluss der Tour de France. Hast du einen guten Tipp von wo man sich das Spektakel am besten ansehen kann?

    Freue mich auf deine Rückmeldung
    Schöne Grüße
    Peter Verrier

    • Hallo Peter,
      die Fahrer fahren durch ganz Paris und dann über die Champs-Elyées.
      Du kannst dich (vor den Champs-Elysées) irgendwo entlang des Verlaufs der Strecke hinstellen, da ist es nie so voll, allerdings kommen die Fahrer da nur 1x vorbei.
      Ansonsten entlang der Champs-Elysées (die Fahrer kommen dort 6-7x vorbei), wobei es dort natürlich etwas voller ist.
      Viele Grüße,
      Roman

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here