Stufen Eiffelturm: Wieviele Stufen hat der Eiffelturm?

Wieviele Stufen hat der Eiffelturm? Viele von euch spielen sicherlich mit dem Gedanken, den Eiffelturm zu Fuß zu bestiegen. Das ist unter gewissen Umständen möglich – allerdings kann man die Treppen nur bis zum 2. Stockwerk nutzen. Danach muss man zwangsläufig in den Aufzug umsteigen. Wer nicht mit dem Fahrstuhl bis ins 2. Stockwerk fahren und lieber die Treppen nutzen möchte, hat sich sicherlich auch schon einmal die Frage gestellt, wieviele Stufen der Eiffelturm denn eigentlich hat? Alle Informationen bezüglich der Anzahl der Stufen des Eiffelturms findet ihr in diesem Artikel!

Wieviele Stufen hat der Eiffelturm in Paris?

Eiffelturm Stufen

Wie ihr sicherlich wisst, setzt sich der Eiffelturm aus 3 Stockwerken zusammen: die 1. Etage, die 2. Etage und die Spitze. Diese Etagen sind sowohl über Aufzüge als auch über Treppen miteinander verbunden, wobei es nur möglich ist, die Treppen bis zum 2. Stockwerk zu nutzen. Danach ist die Auffahrt mit dem Aufzug für alle Besucher seit 1983 Pflicht. Bis zu diesem Zeitpunkt gab es noch eine Treppe, die bis ganz nach oben führte – mehr dazu gleich!

Die Anzahl der Stufen zwischen den verschiedenen Stockwerken fällt ganz unterschiedlich aus. Wieviele Stufen ihr steigen müsst, um das 1. und 2. Stockwerk zu erreichen, das erfahrt ihr in den folgenden Abschnitten.

Anzahl der Stufen bis zum 1. Stockwerk

Anzahl von Stufen Eiffelturm

Wer vom Boden bis zur 1. Etage über die Treppen auf dem Eiffelturm hinauf steigen möchte, muss insgesamt 364 Stufen stiegen. Der Aufstieg setzt sich zusammen aus 24 Abschnitten à 24 Stufen. Dazu kommen 21 Stufen am Boden, die zu disen Treppenabschnitten führen und 7 zusätzliche Stufen kurz vor dem 1. Stockwerk.

Anzahl der Treppen zwischen dem 1. und dem 2. Stockwerk

Zwischen dem ersten und dem 2. Stockwerk sind es ganz genau 381 Stufen. Diese setzten sich zusammen aus 15 Abschnitten à 24 Stufen. Dazu kommt noch der kurze Treppenlauf zu Beginn des Aufstiegs (14 Stufen) und die Verbindungstreppe bei Ankunft im 2. Stockwerk (7 Stufen).

Eiffelturm 2 Stockwerk Aussichtsplattform

Hier sollte noch erwähnt werde, das sich das zweite Stockwerk des Eiffelturms aus zwei Ebenen zusammensetzt, wie man es auf dem obigen Bild sehen kann. Diese beiden Ebenen sind über eine Treppe mit 20 Stufen miteinander verbunden.

Wieviele Stufen sind es vom Boden bis ins zweiten Stockwerk des Eiffelturms?

Wer die zweite ersten Stockwerke über die Treppen erkunden möchte (empfehlenswert, da die Eintrittspreise für den Eiffelturm dann günstiger sind), muss insgesamt also 765 Stufen steigen (Boden bis 1. Stockwerk > 364 Stufen + 1. Stockwerk bis 2. Stockwerk > 381 Stufen + 20 Stufen zwischen den beiden Ebenen des 2. Stockwerks).

Kann man über die Treppe bis in die Spitze des Eiffelturm?

Die Höhe des Eiffelturms beträgt 300 Meter. Heute kann man leider nicht mehr über die Treppen bis zur Spitze hinauf. Das war jedoch nicht immer so! Wer die 1. Etage des Eiffelturms besichtigt, wird sicherlich die Überreste der Treppe bemerken, die zur Zeit der Eröffnung des Eiffelturms bis zur Spitze führte:

Wendeltreppe erstes Stockwerk Eiffelturm

Wieviel Stufen sind bzw. waren es bis zur Spitze des Eiffelturm?

Diese Treppe ist wie man sieht nicht mehr vollständig und kann heutzutage dementsprechend nicht mehr genutzt werden. Wer vom 2. Stockwerk bis in die Spitze hinauf möchte, muss zwangsläufig mit einem Aufzug fahren. Ich würde fast schon sagen „Gott sei Dank!“, denn anfang des 19. Jahrhunderts mussten die Besucher, die über diese Wendeltreppen hinauf wollten, ganze 1710 Stufen bis zur Spitze des Eiffelturm steigen, um den Ausblick über Paris von ganz oben bewundern zu können. Der Aufstieg muss ganz schön anstrengend gewesen sein – ganz zu schweigen von der Höhenangst, die einige Besucher erfahren haben müssen.

Es gibt jedoch weiterhin eine Treppen, die das 2. Stockwerk mit dem dritten verbindet. Sie wurde aus Gründen der Sicherheit gebaut und darf nur bei einem Notfall (z.B. Ausfall der Fahrstühle) bzw. bei einer dringenden Evakuierung der Spitze genutzt werden. Beim Lauf „La Verticale Tour Eiffel“ (siehe weiter unten) kommt diese Sicherheitstreppe auch noch zum Einsatz. Bis zur Spitze des Eiffelturms muss man dann 1665 Stufen steigen.

Wo ist die alte Wendeltreppe des Eiffelturms heute?

Die Wendeltreppe mit dem schmalen, wackeligen Geländer diente erstaunlicherweise bis 1983. Allerdings gab es schon seit Anfang des 20. Jahrhunderts einen Aufzug, der das 2. Stockwerk mit dem 3. verbindete.

Wendeltreppe Gustave Eiffel Eiffelturm

Als der Aufzug erneuert wurde, hat man auch die Wendeltreppe abgebaut. Doch wo ist sie heute? Wurde sie zerstört oder verschmolzen? Nein, denn man war sie damals schon bewusst, dass man mit dem Eiffelturm ganz schön viel Geld verdienen kann! Und so wurden die Treppen in 24 Abschnitte von zwei bis 9 Meter geteilt und teilweise verkauft. Vier dieser Abschnitte stehen heute in verschiedenen Museen und Sehenswürdigkeiten in Frankreich: Ein Abschnitt steht weiterhin im 1. Stockwerk des Eiffelturms, einen weiteren kann man im Musée d’Orsay bewundern und die beiden letzten ruhen im Musée de la Villette und im Musée de l’Histoire du Fer in Nancy („Museum für die Geschichte des Eisens“).

Die 20 anderen Abschnitte wurden versteigert. Wer nach Amerika reist, kann sich einen der Stufen-Abschnitte im Walt Disney Park in Florida anschauen. Auch in der Nähe der Freiheitsstatue in New York kann man einen Blick auf einige Stufen werfen. Zwei weitere stehen in Frankreich. Die Stadt Levallois-Perret hat einen Abschnitt mit mehreren Stufen ersteigert und ihn in der Nähe des Grabes von Gustave Eiffel (dem Erbauer des Eiffelturms) aufgestellt. Auch die Stadt Nogent-Sur-Marne – eine Vorstadt von Paris – hat einen Teil der alten Wendeltreppe erworben.

Wieviel kosten die Stufen des Eiffelturm?

Anzahl Stufen Eiffelturm

Die Beträge, die für ein paar Stufen des Eiffelturms ausgeben werden, sind astronomisch hoch! Die Abschnitte werden zwischen verschiedenen Sammlern immer wieder weiterverkauft, für teilweise exorbitante Preise: Die letzte Versteigerung fand im November 2016 in Paris statt. Ein Japaner gab für einen 2,60 Meter langen Abschnitt mit 14 Stufen ganze 528.000 € aus – Wahnsinn. Hoffen wir mal, dass die Deckenhöhe in seiner Wohnung auch mindestens 2,60 Meter beträgt, sonst wird es mit dem aufstellen schwierig.

Ein Rennen mit 1665 Stufen: das Eiffelturm Stufenrennen „La Verticale“

Die 765 Stufen, die man steigen muss, um das 2. Stockwerk zu erreichen machen euch keine Angst? Wie wäre es dann, wenn ihr am Eiffelturm-Lauf „La Verticale Tour Eiffel“ teilnehmt? Es handelt sich dabei um ein Rennen, das jedes Jahr im März organisiert wird. Ziel des Rennens ist es, als erster die 1665 Stufen zu überwinden, die bis zur Spitze hinauf führen.

Das besondere an diesem Rennen: Es findet nachts statt, was dem ganzen noch einen besonderen Flair verleiht. Wer um den Sieg mitlaufen möchte, sollte in Topform sein: Der Rekord liegt bei 9:44 Minuten für Frauen und sagenhaften 7:48 Minuten bei den Männer. Nur zu erinnerung: die Plattform an der Spitze des Eiffelturm liegt in 300 Metern Höhe!

Weitere interessante Fakten zum Eiffelturm

Nicht der Lauf hinauf zur Spitze gehört zu den etwas kuriosen Aktivitäten, die regelmäßig am Eiffelturm stattfinden. Es gibt noch eine ganze Reihe von amüsante Ereignissen, die am Eiffelturm stattfinden oder stattfanden. Mehr dazu erfahrt ihr in meinem Artikel 10 unglaubliche Fakten über den Eiffelturm.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here