Victor Noir | Frankreichs bestes Stück!

Auf dem Cimetière du Père Lachaise, den Bekanntesten aller Pariser Friedhöfe, ruht seit 1870 der französische Journalist Yvan Salmon, auch Victor Noir genannt. Durch einen unglücklichen Zufall hat sich sein Grab im Laufe der Jahre in eine alternative Pilgerstätte verwandelt. Der Grund dafür: sein überdimensionales „bestes Stück“!

Victor Noir starb während eines Duells mit Prinz Pierre Bonaparte – einem Großneffen Napoleons – und wurde somit zu einer Figur der Opposition gegen die imperialistische Macht. Auch wenn 100.000 Menschen an seiner Beerdigung teilnahmen, hätte keiner von ihnen voraussagen können, dass sein Grab auch heute noch tausende von Touristen anlocken würde.

Victor Noir Duell Bonaparte

Um das Grab des jungen Heldens zu verzieren, schuf der Bildhauer Jules Dalou 1891 ein Grabmal, das Victor Noir liegend darstellt. Doch wer sich die Statue genau anschaut, wird im unteren Bauchbereich eine kaum überschaubare Beule entdecken!

Das Berühren seines besten Stücks soll die Fruchtbarkeit bei Frauen steigern und die sexuelle Leistung der Männer erhöhen. Und wer Blumen in den offenen Zylinder stellt, soll Glück in der Liebe finden und in Kürze schwanger werden. Achten Sie auf den Hut, es stehen immer Blumen drin!

Victor Noir Pere Lachaise Friedhof

Doch wie ist dieser mysteriöse Kult entstanden? Angeblich haben ein paar Studenten mit der Hilfe eines Friedhofsangestellten eine Nacht aus Spaß das Bronze im Genitalbereich der Statue poliert. Verschiedene Zeitungen haben daraufhin über diese Ereignis berichtet und so den Kult um die Statue von Victor Noir ins Leben gerufen.

Das teilweise recht frivole Treiben (siehe hier!)um Victors Grab führte sogar dazu, dass die Friedhofverwaltung 2004 einen Zaun um die Grabstätte errichten ließ. Doch dank der Proteste einer Pariser Frauengruppe wurde die Absperrung wieder rasch entfernt.

Wer also im Friedhof Père Lachaise unterwegs ist, sollte sich den Besuch eines der interessantesten Gräber nicht entgehen lassen. Wer mehr Hintergrundwissen erfahren möchte, kann dieses Grab zum Beispiel im Rahmen einer deutschen Stadtführung durch den Friedhof entdecken. Der Rundgang führt Sie u.a. auch zu den berühmten Gräbern von Edith Piaf und Jim Morrison.


Wo?

Das Grab von Victor Noir befindet sich auf dem Friedhof Père Lachaise in Paris in der 92. „division“ (Frz. für Abschnitt).

Cimetière Père Lachaise
26 Boulevard de Ménilmontant (Haupteingang)
75020 Paris

Métrolinie 2 und 3 – Station: Père Lachaise
Métrolinie 2 – Philippe Auguste

Wann?

Die Öffnungszeiten vom Friedhof Père Lachaise:

November bis Mitte März:

  • Montag bis Freitag: 8:30 Uhr bis 17:30 Uhr
  • Samstag, Sonntag und Feiertage: 9 Uhr bis 17:30 Uhr

Mitte März bis Oktober:

  • Montag bis Freitag: 8 Uhr bis 18 Uhr
  • Samstag: 8:30 Uhr bis 18 Uhr
  • Sonntag und Feiertage: 9 Uhr bis 18 Uhr

Wieviel?

Der Eintritt in den Friedhof Père Lachaise ist kostenlos.

Der Artikel hat dir gefallen?

Folge Paris mal anders auf Facebook und erhalte zusätzliche Tipps für deine Paris-Reise!


 

2 Kommentare

  1. Hey,
    eine sehr lustige Geschichte, ich war am Grab und hab natürlich den Penis berührt. Aber es ist nicht in der 2. Division sondern in der 92. 😉
    Liebe Grüße
    Johannes

Kommentieren Sie den Artikel