Lange Nacht der Museen 2019 Paris: Öffnungszeiten & Museen

Louvre Nachts

Was erwartet euch bei der europäischen Nacht der Museen in Paris? Wann findet Sie statt? Ihr plant eine Reise nach Paris und wisst noch nicht genau, welche Orte ihr dort besuchen wollt? Die verschiedenen Museen der Stadt stehen wahrscheinlich auf der Liste mit Sehenswürdigkeiten. Deren Besuch ist allerdings nicht immer ganz billig. Die Lange Nacht der Museen von Paris könnte hier Abhilfe in einer völlig neuen Atmosphäre schaffen. Bei diesem Event könnt ihr die größten und bekanntesten Museen der Stadt in einer nächtlichen Umgebung erkunden. Das Beste daran: Der Eintritt ist in dieser Nacht für alle Besucher kostenlos. Alle Infos zur Langen Nacht der Museen in Paris (Datum, Öffnungszeiten usw.) in diesem Artikel!

Was ist die Nacht der Museen in Paris?

Auch im Jahr 2019 wird in Paris die Nacht der Museen stattfinden. Im Rahmen der Europäischen Nacht der Museen stellt dieser Standort einen besonders wichtigen Rahmen dar. Zum 15. Mal werden Menschen aus aller Welt in die Stadt der Liebe reisen und dort einige der renommiertesten Museen Europas entdecken. Das individuelle Erkunden der verschiedenen Ausstellungen wird durch ein hochwertiges Rahmenprogramm ergänzt, in dem ihr Lesungen, Workshops, Konzerte und andere spezielle Angebote wahrnehmen könnt. So werden auch am 3. Maisamstag diesen Jahres Menschen der ganzen Welt die größten Museen der Stadt in ihrem ganzen Glanz erleben.

Nacht der Museen Musée Bourdelle Paris
Viele Museen (hier das Musée Bourdelle) organisieren Events wie Konzerte. © JP Dalbéra, CC02

Im Jahr 2018 stellten insgesamt über 100 Pariser Museen ihre Ausstellungsflächen für dieses besondere Ereignis zur Verfügung. Genauso wird es 2019 sein. Dabei werden alle unterschiedlichen Interessen der Besucher problemlos abgedeckt, sodass auch ihr eine individuelle Reise durch diese besondere Nacht erleben werden.

Wann findet die Nacht der Museen 2019 statt?

Datum

Die diesjährige Nacht der Museen wird, wie es in jedem Jahr der Fall ist, am 3. Samstag im Mai stattfinden. Den 18. Mai 2019 solltet ihr deshalb unbedingt in eurem Kalender markieren.

Öffnungszeiten

Am Abend dieses Tages könnt ihr in vielen Museen schon um 18-19 Uhr kostenlos eintreten und die ausgestellten Stücke begutachten und bewundern, in der Regel bis 23-24 Uhr. Manche Museen öffnen ihre Pforten sogar schon am Nachmittag, sodass ihr dort schon eher die Ausstellung genießen könnt.

Jedes Museum entscheidet dabei individuell, in welchem Zeitraum es an der Nacht der Museen teilnimmt. Ihr solltet euch daher noch einmal genau informieren, bevor ihr diesen Abend plant. Einig ist allen Standorten, dass die Nacht der Museen um 1 Uhr nachts beendet wird. Allerdings schließen auch hier einige Museen bereits zu einem früheren Zeitpunkt. Solltet ihr diesen Tag im Vorhinein planen, bietet sich sicherlich die Möglichkeit, sehr viele Museen der Stadt kennenzulernen und einen hervorragenden Eindruck zu gewinnen.

Welche Ausstellungen können 2019 besichtigt werden?

Die Vielfalt an Museen in Paris ist genauso groß wie die Vielfalt der gesamten Stadt Paris. So könnt ihr in der Nacht der Museen vollkommen unterschiedlichen Ausstellungen bewundern. Dabei wird die standardmäßige Schau der Stücke weitgehend ergänzt.

Musée Guimet Nuit des Musées Nacht der Museen Paris
Beleuchteter Garten im Musée Guimet – © JP Dalbéra, CC02
Nacht der Museen Paris im Musée Guimet
Die Ausstellung im Musée Guimet – © JP Dalbéra, CC02

Im Musée de la musique sorgt ein Konzert für die passende Untermalung der zu besichtigenden Stücke. Einen ähnlichen Ansatz verfolgt das Musée d’Art de la Ville de Paris, indem es ebenfalls für eine musikalische Untermalung durch DJs und andere Künstler sorgt. So könnt ihr die Kunstwerke eindringlich auf euch wirken lassen.

Im Gegensatz dazu bietet das Musée Picasso eine ganz andere Attraktion. Die dargebotene Kunst wird durch eine eigens einstudierte Zirkusdarbietung erweitert, die euch sicher zum Staunen bringen wird. Für die Modefreunde unter euch bietet das Musée Yves Saint-Laurent einen großen Reiz. Zur Feier das Tages werden hier besonders exquisite Modelle ausgestellt, die an anderen Tagen hinter verschlossenen Türen verborgen bleiben.

Diese und viele weitere Attraktionen bieten sich, wenn ihr die Nacht der Museen in Frankreichs Hauptstadt besucht. Natürlich nimmt auch das in aller Welt bekannte Musée du Louvre an dieser Aktion teil. In jedem Fall wird für jeden von euch mindestens ein Museum von Interesse sein. Deshalb solltet ihr euch unbedingt genauer informieren, wohin euch die kostenlose Nacht der Museen genau treiben könnte.

Museen, die an der Langen Nacht der Museen teilnehmern

Hier eine (nicht ausführliche) Liste der wichtigen Museen, die an der Europäischen Nacht der Museen in Paris teilnehmen:

  • Musée du Louvre
  • Musée en Herbes
  • Musée de l’Orangerie
  • Musée du Barreau
  • Musée d’art et d’histoire du Judaisme
  • Musée Picasso
  • Musée des Arts et Métiers
  • Archives Nationales
  • Musée de la Chasse et de la Nature
  • Centre Pompidou
  • Panthéon
  • Musée d’Histoire Naturelle
  • Musée de Cluny
  • Institut du Monde Arabe
  • Musée Curie
  • Musée de la Préfecture de Police
  • Musée de la Santé des Armées
  • Musée de Minéralogie des Mines de Paris
  • Musée du Luxembourg
  • Musée d’Orsay
  • Musée du Quai Branly
  • Musée de l’Armée
  • Musée de la Légion d’Honneur
  • UNESCO
  • Musée des Plans-Reliefs
  • Grand Palais
  • Petit Palais
  • Palais de la Découverte
  • Cinémathèque Française
  • Musée de la Franc-Maçonnerie
  • Musée de l’Histoire de l’Immigration
  • Musée Bourdelle
  • Musée Guimet
  • Musée d’Art Moderne de la Ville
  • Musée Yves Saint-Laurent
  • Fondation Louis Vuitton
  • Cité de l’Architecture et du Patrimoine
  • Musée Henner
  • Philharmonie de Paris
  • Cité des Sciences et de l’Industrie

Weitere Informationen

Weitere Informationen findet ihr auf der offiziellen Seite (Englisch / Französisch)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here