Weihnachtsschaufenster Paris 2018: Was euch dieses Jahr erwartet

Weihnachtsschaufenster Paris Printemps

Was sind die schönster Weihnachtsschaufenster von Paris? Jedes Jahr in der Vorweihnachtszeit wird Frankreichs Hauptstadt Paris um weitere Attraktion bereichert. Die legendären Kaufhäuser auf der Rive Droite, dem rechten Ufer der Seine, präsentieren ihre aufwändig gestalteten Weihnachtsschaufenster. Die mit viel Phantasie und mit großer Liebe zum Detail angelegten Dekorationen ziehen jedes Jahr aufs Neue begeisterte Besucher aus der ganzen Welt an. Natürlich bilden die Schaufenster das gesamte Angebot von Kosmetik über Mode bis zu den unterschiedlichsten Lifestyle Themen ab, aber der Fokus liegt eindeutig auf den Wünschen und Träumen der Kinder. Ganze Schaufensterfronten haben sich in eine bunte und geheimnisvolle Märchenwelt verwandelt, die jedoch nicht nur kleine und große Kinder begeistert, sondern auch jeden Erwachsenen fasziniert. Den Besuch kann man mit einem Shopping-Nachmittag in Paris verbinden.

Seit Generationen sind die Weihnachtsschaufenster der Kaufhäuser in Paris für Kinder eine feste Institution in der Pariser Weihnachtszeit und eine Alternative zu den Weihnachtsmärkten in Paris. In jedem Jahr versuchen sich die beiden großen Kaufhäuser Galerie Lafayette und Printemps gegenseitig an Kreativität und Einfallsreichtum zu überbieten. Beide liegen in direkter Nachbarschaft nebeneinander auf dem Boulevard Haussmann in unmittelbarer Nähe der Opéra Garnier, der alten, traumhaft schönen Oper von Paris. Seit einigen Jahren ist ein weiteres Kaufhaus in den jährlichen Wettbewerb um die schönsten Weihnachtsschaufenster eingestiegen, das BHV Marais. Das Akronym BHV steht für „Bazar de l’Hôtel de Ville“ und gibt einen Hinweis auf die Lage. Das historische Gebäude liegt gegenüber des Pariser Rathauses, auf französisch „l’Hôtel de Ville“. Auch das kleinere – aber nicht schlechtere – Kaufhaus „Le Bon Marché“ schmückt jedes Jahr seine Schaufenster. Was euch dieses Jahr in den Fensterfronten erwartet, erfahrt ihr in diesem Artikel über die Weihnachtsschaufenster in Paris 2018.

Die legendären Weihnachtsschaufenster von Paris: Auch 2018 eine Reise wert

1. Die Weihnachtsschaufenster der Galeries Lafayette

Weihnachtsschaufenster Galeries Lafayette Paris

Weihnachtsschaufenster Galeries Lafayette Paris

Weihnachtsschaufenster Galeries Lafayette Paris

Weihnachtsschaufenster Galeries Lafayette Paris

Weihnachtsschaufenster Galeries Lafayette Paris

Weihnachtsschaufenster Galeries Lafayette Paris

In diesem Jahr hat das berühmte Kaufhaus elf große Schaufenster für seine kleinen Kunden reserviert. Damit auch die Kleinsten etwas sehen können, sind vor den Schaufenstern hölzerne Stege aufgebaut, die man von beiden Seiten betreten und auf denen die Kinder auch entlanggehen können. Die Dekorationen der Galeries Lafayette stehen unter dem Motto „La Fabrique des Rêves“, die Fabrik der Träume. Die Schaufenster greifen klassisch vertraute Themen auf und heißen zum Beispiel „Adventskalender“, „Geschenkfabrik“, „Weihnachtsdorf“ oder „Weihnachtsessen“. Aber dargestellt wird das weihnachtliche Spektakel sehr phantasievoll und mit viel Augenmaß dem Smartphone-Zeitgeist angepasst. In grellbunter Neonbeleuchtung tummeln sich in den Fenstern verrückte, aber liebenswerte Monster und feiern auf ihre Art ihr ganz spezielles Weihnachtsfest. Und natürlich sind viele Darstellungen animiert und mit wunderbarer Musik unterlegt, die effektvoll nach draußen übertragen wird.

Weihnachtsbaum Galerie Lafayette Paris

Weihnachtsbaum Galerie Lafayette Paris

Ihr solltet auf jeden Fall auch einen Blick in das Innere des traditionsreichen Kaufhaus werfen. Im Zentrum der Galeries Lafayette steht unter der riesigen und dekorativen Jugendstil-Kuppel ein gigantischer Weihnachtsbaum. Wie die Schaufenster wird auch dieser in jedem Jahr in immer wieder neuer Form anspruchsvoll dekoriert und ist ein echter Hingucker.

Tipp: Besucht auf jeden Fall die Dachterrasse der Galeries Lafayette. Der Zugang ist kostenlos und ihr habt dort oben einen tollen Blick über Paris. Eine Champagner-Bar lädt zum Verweilen ein.

Die Öffnungszeiten der Galeries Lafayette in der Weihnachtszeit

Ab dem 8. November 2018 kann man die attraktiven Schaufenster der Galeries Lafayette bewundern. Das Kaufhaus selbst ist von Montag bis Samstag an jedem Tag von 9.30 Uhr bis 20.30 Uhr geöffnet. An den vier Advents-Sonntagen sind die Galeries La Fayette von 11.00 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. Auch noch am 24. Dezember könnt Ihr von 9:30 Uhr bis 18:00 Uhr dort einkaufen. Da in Frankreich Weihnachten lediglich am 25. Dezember gefeiert wird, öffnen alle Kaufhäuser bereits am 26. Dezember wieder zu den üblichen Zeiten.

2. Die Weihnachtsschaufenster des Kaufhauses Bon Marché

Im Süden der Stadt lockt das etwas kleinere Kaufhaus Le Bon Marché. Hier ist alles etwas kleiner und gemütlicher und lediglich 3-4 große Schaufenster warten auf (kleine) Besucher aus aller Welt. Auch dieses Kaufhaus schmückt seine Fensterfronten jedes Jahr und ermöglicht es den jüngeren Besuchers über eine Treppe und ein Podest näher an Tiere, Wesen und Winterkreaturen näher heranzukommen.

Die Öffnungszeiten von Le Bon Marché in der Weihnachtszeit.

Le Bon Marché ist 7 Tage die Woche geöffnet, am Montag, Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag von 10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, am Donnerstag bis 20.45 Uhr und Sonntag von 10 Uhr bis 19:45 Uhr. Die Schaufenster kann man sich natürlich auch noch nach Ladenschließung angucken.

3. Die Weihnachtsschaufenster des Kaufhauses Printemps

Weihnachtsschaufenster Paris Printemps

Weihnachtsschaufenster Paris Printemps

Weihnachten Paris Printemps Kaufhaus Schaufenster

Weihnachten Paris Printemps Kaufhaus Schaufenster

Weihnachten Paris Printemps Kaufhaus Schaufenster

Weihnachten Paris Printemps Kaufhaus Schaufenster

Weihnachten Paris Printemps Kaufhaus Schaufenster

Die Weihnachtsschaufenster entlang der Front des Kaufhauses Printemps stehen 2018 ganz in Zeichen der zauberhaften Feen Jules und Violettes. Die Figuren treten als liebevoll gestaltete Marionetten auf und die Motive in den einzelnen Schaufenstern erzählen von den Abenteuern, die Jules und Violettes in der Zeit vor Weihnachten erleben. Auf der Suche nach dem Weihnachtsmann begegnen den unternehmungslustigen Marionetten geheimnisvolle Fabelwesen, goldene Bären und weitere, kostbar verzierte Tiere und Märchengestalten. Die Weihnachtsschaufenster des Printemps laden auch noch nach dem Fest zu einem Schaufensterbummel ein. Erst am 7. Januar muss die weihnachtliche Märchenwelt in den Schaufenstern des Printemps wieder der normalen Dekoration weichen.

Wie in der benachbarten Galerie Lafayette zeigt auch das Printemps prachtvolle Weihnachtsbäume. Statt eines zentral stehenden Riesenbaums könnt Ihr in den Räumen des Kaufhauses gleich 170 aufwändig geschmückte Weihnachtsbäume bewundern. Viele von ihnen sind mehr als 10 Meter hoch.

Die Öffnungszeiten der Galeries Lafayette in der Weihnachtszeit

Das Kaufhaus öffnet von Montag bis Samstag täglich um 9.35 Uhr und schließt wieder um 20.00 Uhr. An den vier Sonntagen vor dem Weihnachtsfest bietet das Printemps von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr zusätzliche Öffnungszeiten. Die wunderschönen Schaufenster bleiben hier und natürlich auch bei den anderen Kaufhäusern noch lange nach Ladenschluss festlich beleuchtet und Ihr könnt auch die ruhigeren Abendstunden nutzen, um die grandiosen Dekorationen zu bewundern.

4. Die Weihnachtsschaufenster des Kaufhauses BHV Marais

BHV Kaufhaus Paris Weihnachten Schaufenster

BHV Kaufhaus Paris Weihnachten Schaufenster

BHV Kaufhaus Paris Weihnachten Schaufenster

BHV Kaufhaus Paris Weihnachten Schaufenster

Das Kaufhaus BHV Marais widmet seine Schaufenster in der Weihnachtszeit 2018 der sympathischen Mary Poppins. Anlass dazu bietet der neue Film „Mary Poppins Rückkehr“, der am 19. Dezember in den französischen – und deutschen – Kinos starten wird. Das bei allen Kindern und Eltern beliebte englische Kindermädchen Mary Poppins schwebt mit Ihrem berühmten Regenschirm durch die zahlreichen Schaufenster und natürlich könnt Ihr auch das lustige Ballet der Pinguine bewundern. Dem Thema Mary Poppins begegnet Ihr darüber hinaus auf allen Etagen des festlich geschmückten Kaufhauses. Es gibt sogar eine echte englische Nanny, die für die Zeit des Einkaufs auf Euren Nachwuchs aufpasst.

Die Öffnungszeiten des Kauhauses BHV Marais in der Zeit vor Weihnachten

Der „Bazar de l’Hôtel de Ville“ am Eingang des Stadtteils Marais ist an jeden Wochentag von 9.30 Uhr bis 20.00 Uhr geöffnet. An den Sonntagen vor Weihnachten öffnet das Kaufhaus erst um 11.00 Uhr und schließt bereits um 19.00 Uhr.

Tipps für die Pariser Weihnachtsschaufenster

Tipp 1: Die beiden bekanntesten Schaufenster sind die der Galeries Lafayette und von Printemps. Um ganz ehrlich zu sein, können die Dekorationen vom BHV Marais und Le Bon Marché nicht mit denen der Galeries Lafayette und Printemps mithalten. Die Kids werden sicherlich so oder so ihre Freude habe, aber in erster Linie solltet ihr euch natürlich die Schaufenster des Printemps und die von den Galeries Lafayette anschauen. Wenn ihr euch aber in der Nähe von Le Bon Marché und den Galeries Lafayette aufhaltet, spricht nichts gegen ein Besuch, zumal die Kaufhäuser an sich wirklich top sind und nicht so überlaufen wie die beiden anderen. Im Bon Marché lockt außerdem die „Grande Épcierie“ (ein Gourmet-Supermarkt mit Produkten aus aller Welt).

Tipp 2: Wenn Ihr für Euren Weihnachtstrip ein paar Tage einplanen könnt, solltet Ihr die Weihnachtsschaufenster an einem Wochentag anschauen. An den Wochenenden werdet Ihr den Eindruck haben, dass alle Kinder Frankreichs sich gleichzeitig hier eingefunden haben und trotz der tollen Weihnachtsstimmung und riesigen Begeisterung rundum gibt es nur eingeschränkte Chancen, alles richtig zu bewundern.

Tipp 3: Die beiden Kaufhäuser Printemps und Galeries Lafayette liegen direkt nebeneinander auf dem Boulevard Haussmann. Direkt gegenüber, auf der anderen Straßenseite, wartet auf euch ein tolle Sehenswürdigkeit, die zwar nicht so bekannt ist wie der Eiffelturm, der Louvre oder Notre-Dame, aber sicherlich genau so schön: Die Oper Garnier. Und diese Oper kann man tagsüber, wenn keine Vorstellungen stattfinden, auch besichtigen. Wusstet ihr, dass das Musical „Phantom der Oper“ auf einer echten Story basiert, die in der Oper Garnier in Paris stattgefunden hat. Bei der Besichtigung könnt ihr euch auch die Loge Nummer 5 anschauen – das ist die Loge des Phantoms!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here