Heiligabend in Paris 2018: Was kann man unternehmen?

Paris im Schnee

Was kann man an Heiligabend in Paris unternehmen? Ihr wollt Weihnachten diesmal anders als sonst feiern? Ihr sucht eine entspannte Alternative zur Familienidylle zu Hause, wollt aber trotzdem stimmungsvoll Weihnachten erleben? Dann ist der Heiligabend in Paris bestimmt genau das richtige für euch. Erlebt einen ganz besonderer Festtag, der euch lange in Erinnerung bleiben wird. Paris ist immer eine Reise wert, aber besonders in der Weihnachtszeit entfaltet die französische Hauptstadt einen ganz besonderen Zauber, den ihr einmal erlebt haben solltet. Die festlich geschmückten Straßen und Boulevards, die zauberhaften, vielseitigen Weihnachtsmärkte in allen Stadtvierteln, die glitzernde Pracht in den Geschäften und Restaurants werden euch in ihren Bann ziehen. Viele außergewöhnliche Veranstaltungen ob im Kabarett oder Restaurant, auf der Seine oder im Disneyland machen den 24. Dezember, bzw. Weihnachten in Paris für jung und alt zu einem unvergesslichen Erlebnis. In diesem Artikel findet ihr 10 Tipps für Heiligabend in Paris.

10 Tipps für Heiligabend in Paris: Was kann man unternehmen?

Die Palette der Möglichkeiten ist lang und vielseitig. Hier kann jeder sein Lieblingsevent finden. Paris bietet besonders zur Weihnachtszeit viele außergewöhnliche Erlebnisse. Lasst euch einfach inspirieren und erlebt den Heiligabend 2018 mal anders. Wie wäre es zum Beispiel mit:

1. Heiligabend in Disneyland mit Micky Maus verbringen

Weihnachten in Disneyland Paris

Weihnachten in Disneyland ist Weihnachten pur: Staunen, Überraschungen, Vorfreude und glitzerndes Glück an jeder Ecke. Wenn ihr den zauberhaften Freizeitpark bisher nur vom Sommer kennt, könnt ihr euch bestimmt vorstellen, wie viel märchenhafter und überwältigender Disneyland Paris zur Weihnachtszeit ist. Besonders für Kinder, aber auch wenn ihr schon ein paar Jahre älter seid und euch noch einmal wie ein Kind unterm Weihnachtsbaum fühlen wollt, seid ihr im Disneyland Paris genau richtig. Jeden Tag findet mehrmals die unglaubliche Weihnachtsparade mit prächtig geschmückten Figuren statt. Und das beste sind die Öffnungszeiten: vom 24. bis zu 30. Dezember ist das Disneyland Paris von 9 Uhr bis 22 Uhr geöffnet. Wenn ihr also noch ein ganz besonderes Weihnachtsgeschenk für eure Liebsten sucht, ist ein gemeinsamer Weihnachtstag in Disneyland eine prima Idee. Das Feuerwerk kurz bevor der Park schließt, wird mit Sicherheit euer ganz persönliches Weihnachts-Highlight. Die Tickets für Disneyland bekommt ihr hier.

2. Heiligabend in Paris in einem schönen Restaurant

Terrasse Paris Weihnachten

Wer es etwas traditioneller als Disneyland möchte, kann zum Beispiel an Heiligabend in Paris in eine schöne Brasserie gehen. Anders als in Deutschland, wo man den Heiligabend meist zu Hause im Kreis der Familie feiert, geht man in Paris auch mal gerne gepflegt aus. Gutes exquisites Essen in toller Atmosphäre ist den Franzosen besonders wichtig. Daher ist in den meisten Restaurants und Bistros am 24. Dezember jede Menge geboten. Es macht so richtig Spaß, die festlich gekleideten, fröhlichen Menschen zu sehen und bringt ganz automatisch selbst in Weihnachtsstimmung. In vielen Restaurants gibt es an diesem Tag spezielle Weihnachts-Menüs. Daher empfiehlt es sich, in jedem Fall rechtzeitig vorher einen Tisch zu reservieren. Auf der Internetseite La Fourchette könnt ihr euch gut orientieren und ein passendes Lokal für diesen ganz besonderen Abend aussuchen und reservieren. Ohne Reservierung braucht ihr sehr viel Glück und es wäre schade, wenn ihr den Tag mit der Restaurantsuche verbringen würdet.

3. Heiligabend New York Style im Jazz Club l’Étoile

Ein leckeres Essen muss an Weihnachten sein. Wem ein „einfacher“ Restaurantbesuch aber zu langweilig ist, kann das ganze mit ein bischen Musik verbinden. Dann könnte der Jazz Club Étoile eine entspannte Alternative für den Heiligabend in Paris sein. Euch ist dieses Jahr nicht so recht nach „Oh du fröhliche“ und „Stille Nacht, heilige Nacht“ zu Mute? Ihr habt Lust, ein Konzert in Paris zu besuchen, Französische Chansons müssen es aber trotzdem nicht sein? Der berühmte Club im Le Méridien Hotel verspricht immer guten Jazz und Swing in relaxter und gepflegter Atmosphäre. Das gigantische Weihnachtsbuffet und die stimmungsvolle Dekoration bringen euch auf jeden Fall in groovige Festtagslaune. Gerry Messon und das Christmas Swing Quartett sorgen mit guten Vibes für einen außergewöhnlich lässigen und entspannten Heiligabend im Kreis von sympathischen Gleichgesinnten in der französischen Hauptstadt.

4. Heiligabend im Lido Kabarett

Jazz ist nicht euer Ding? Dann wählt die spektakuläre Variante: Ein Weihnachtdinner mit Show im weltbekannten Lido-Kabarett auf den Champs-Élysées! Am 24. Dezember treten dort die Bluebell Girls auf und sorgen mit einer fulminanten Tanzshow für ausgelassene Stimmung. Um noch einen Platz zu bekommen und das legendäre 3-Gänge-Weihnachts-Menü, natürlich begleitet von bestem Champagner zu genießen, solltet ihr jetzt möglichst schnell reservieren. Den „Bûche de Noël“, einen typisch französischen Weihnachtskuchen, könnt ihr bei dieser Gelegenheit selbstverständlich auch probieren. Nach so viel Performance habt ihr Lust, auch selbst zu tanzen? Das ist überhaupt kein Problem: Nach dem Dinner und der Tanzshow könnt ihr selbst das Tanzbein schwingen und einen ausgelassenen Weihnachtsabend in prickelnder Atmosphäre ganz anders verleben.

5. Heiligabend im berühmten Moulin Rouge in Montmartre

Montmartre Moulin Rouge Paris Nachtleben

Die Alternative zum Lido wäre das berühmte Pariser Kabarett Kabarett Moulin Rouge. Jeder kennt natürlich das Variété Theater im schönen Montmartre, sei es auch nur aus dem gleichnamigen Film. Die wenigsten von euch werden aber bisher das weltbekannte Kabarett an Heiligabend besucht haben. Eine weihnachtliche Tanzshow unter dem Motto „Fête“ ist dort vom 20. Dezember 2018 bis zum 5. Januar 2019 zu bestaunen. Mit etwas Glück könnt ihr sogar noch am Heiligabend euer Weihnachtsmenü dort in magischer Atmosphäre zelebrieren. Mehr als 80 Musiker, Sänger, Tänzer und Artisten entführen euch in eine Traumwelt und lassen euch ein wahres Fest für alle Sinne im Herzen Montmartres erleben. Von diesem Event werdet ihr bestimmt noch lange danach träumen und erzählen. Karten gibt es hier.

6. Heiligabend in Paris bei einem schönen Spaziergang

Paris Plage Seine Nachts Boote

Euch ist nicht wirklich nach Entertainment zu Mute? Ein Bummel ganz ohne Hetze und Geschenkestress durch die weihnachtlich geschmückten Geschäfte kann besonders stimmungsvoll sein und sehr viel Spaß machen. Besonders die grandios dekorierten Weihnachtsbäume in den großen Einkaufszentren und Kaufhäusern sind wirklich beeindruckend. Schaut euch doch beim Spaziergang zum Beispiel die schöne Weihnachtsschaufenster in den Galeries Lafayette an! Nach Ladenschluss schmeckt der Glühwein oder die heiße Schokolade auf dem Weihnachtsmarkt ganz besonders lecker. Lasst euch einfach durchs festliche Getümmel treiben und setzt euch danach auf eine der beheizten Terrassen vor den Cafés und beobachtet den glitzernden Weihnachtszauber auf den Straßen und Plätzen. Wer es etwas ruhiger mag, kann auch ganz entspannt entlang der Seine-Ufer spazieren gehen. Auch dort sind alle Gebäude und Sehenswürdigkeiten schön beleuchtet!

Übrigens: Der 24. Dezember ist in Frankreich noch kein offizieller Weihnachtstag / Feiertag. Die Läden, Kaufhäuser und viele Sehenswürdigkeiten sind auch noch am Nachmittag geöffnet.

7. Heiligabend auf einem Weihnachtsmarkt in Paris

Weihnachtsmarkt Champs Elysees Paris (15)

Euren Stadtbummel könnt ihr verbinden mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Wie bei uns in Deutschland findet ihr auch viele schöne Weihnachtsmärkte in Paris. In den meisten Stadtvierteln sind größere oder kleinere Märkte mit einladenden Buden und unterschiedlichsten originellen Angeboten zu finden. Der größte Weihnachtsmarkt von Paris findet dieses Jahr nicht auf den Champs-Elysées statt, sondern wurde in den Tuileries-Garten verlegt. Auch auch am Eiffelturm, vor Notre Dame, beim Centre Pompidou und an vielen weiteren Plätzen der Stadt werdet ihr schöne und stimmungsvolle Märkte entdecken. In Paris sind die Weihnachtsmärkte auch am Heiligabend geöffnet und ihr könnt einen „vin chaud“, also Glühwein, leckere heiße Schokolade und viele traditionelle französische Weihnachtsspezialitäten ausprobieren. Wenn ihr auf spektakuläre Atmosphäre und wunderschöne Dekoration wert legt, solltet ihr euch den Markt in den Galeries Lafayette keinesfalls entgehen lassen.

8. Heiligabend-Dinnerkreuzfahrt auf der Seine

Dinnerkreuzfahrt auf der Seine

Ein Highlight bei jedem Paris-Besuch ist für viele die Dinner-Kreuzfahrt auf der Seine. Die Reederei Bateaux Parisiens bietet sowohl am 24. als auch 25.12. ein 3-gängigen Weihnachtsmenü auf ihren Schiffen an. Ihr müsst die Lichter der festlich beleuchteten Sehenswürdigkeiten der Stadt beim Weihnachtsdinner einmal vom Boot aus selbst gesehen haben. Bestimmt werdet ihr an Weihnachten künftig immer an dieses außergewöhnliche Erlebnis denken. Besonders spektakulär und herzerwärmend wird es immer, wenn der Eiffelturm plötzlich in voll Beleuchtung zum Vorschein kommt. Der Blick durch die Fenster der komplett verglasten Boote wird euch so richtig zum Träumen bringen. Das ist auf jeden Fall ein romantisches Highlight: vielleicht ideal für euer erstes gemeinsames Weihnachtsfest? Die günstigere Variante: Ein klassische Bootstour auf der Seine.

9. Heiligabend in Paris auf dem Eiffelturm

Weihnachtsmarkt Eiffelturm

Am Heiligabend ist der Eiffelturm ganz besonders stimmungsvoll. Beim Erklimmen der gut 700 Stufen könnt ihr direkt euren Vorweihnachtsspeck abtrainieren und das gigantische Panorama genießen. Alternativ fahrt ihr ganz gemütlich mit dem Aufzug zur ersten oder zweiten Plattform. Der Blick, besonders am Abend ist immer wieder die Strapaze des Aufstiegs wert: Unvergleichlich schön. Millionen Lichter liegen euch jetzt zu Füßen. Da wird es nicht nur den Romantikern unter euch ganz besonders weihnachtlich ums Herz.

Das Wahrzeichen von Paris gehört für die meisten irgendwie zu jeder Paris-Reise – aber nur wenige können erzählen, dass sie die berühmte Eiserne Dame an Heiligabend besucht haben! Sehr schön: Die Preise für den Eiffelturm bleiben am Heiligabend gleich und werden nicht erhöht.

10. Heiligabend in Paris ganz gemütlich im Hotel

Zu guter Letzt: Eine Variante, die langweilig klingt, es aber überhaupt nicht ist: Heiligabend auf dem Hotelzimmer! Seit einigen Jahren fahre ich mit meiner Familie öfters über Weihnachten weg. Und anstatt sich in Restaurants ein überteuertes Menü zu gönnen, gehen wir einkaufen, decken uns mit leckeren lokalen Spezialitäten ein und essen dann gemütlich zusammen in der Ferienwohnung. Das geht auch in der französischen Hauptstadt. Die Supermärkte in Paris sind auch an Heiligabend bis zum späten Nachmittag geöffnet. Ihr könnt euch also noch leckeren Käse, frisches Baguette, ein Flasche Rotwein oder Cidre holen – vielleicht sogar ein Stücke Ente? – und das ganze dann gemütlich in euer Pariser Ferienwohnung zubereiten. Hier empfiehlt es sich natürlich, eher ein Appartment zu mieten als ein Hotel in Paris – so kann man auch ein bisschen etwas kochen.

Weitere Infos, Tipps und Metrofahrzeiten für Heiligabend in Paris

Was die öffentlichen Verkehrsmittel angeht: Heiligabend ist ein ganz normaler Arbeitstag in Paris und dementsprechend fahren die öffentlichen Verkehrsmittel auch ganz normal. Es gelten auch die normalen Tickets und Preise für die Metro. Das heißt, ihr könnt bis 00:30 Uhr noch die Stadt erkunden – es spricht also nichts gegen einen Kabarettabend oder ein etwas länger dauerndes Dinner im Restaurant.

In Frankreich ist es nicht unüblich, nach dem gemeinsamen Familienessen noch auszugehen. Man feiert also das Fest zusammen mit der Familie und geht dann noch zu später Stunde mit Freunden essen oder tanzen. Hier sind einige Tipps zum Ausgehen in Paris.

Heiligabend in Paris ist – wie ihr bestimmt gemerkt habt – etwas ganz besonderes. Es gibt vielseitige Erlebnisse für jeden Geschmack und Geldbeutel. Für Kinder und solche, die sich an Weihnachten einmal wieder wie ein Kind fühlen möchten, ist Paris ideal. Das französische Flair bringt auf lässige und sympathische Art in Weihnachtsstimmung. Weniger getragen, dafür familiärer und fröhlicher. Da man ganz herrlich auf den belebten Straßen bummeln kann, ist Paris auch für Alleinreisende am Heiligabend ausgesprochen inspirierend und wohltuend. Wagt das Experiment und erlebt die Stadt der Liebe einmal zur Weihnachtszeit. Für euer ganz besonderes Weihnachtswunder. Joyeux Noel!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here