Alle Weihnachtsmärkte in Paris 2017: Öffnungszeiten, Daten & Infos!

Aktualisiert am: Montag, 20. November 2017
Weihnachtsmarkt Paris 2

Wo und wann finden in Paris Weihnachtsmärkte statt? Wenn ihr während der Weihnachtstage in Paris seid, solltet ihr unbedingt einen französischen Weihnachtsmarkt besuchen. Wie in Deutschland bestehen diese gemütlichen Märkte auch hierzulande aus verschiedenen Hütten, in denen Kunsthandwerker ihre Arbeit präsentieren und in denen ihr lokale Spezialitäten genießen könnt. Im Gegensatz zu Deutschland nimmt man hier jedoch kein Bier mit Bratwurst zu sich, sondern einen leckeren Rotwein mit einem kleinen Häppchen Foie Gras oder einer elsässischen Spezialität. Außerdem befinden sich die Weihnachtsmärkte oft in der Nähe der bekannten Sehenswürdigkeiten, was ihnen einen ganz besonderen Flair verleiht. Weitere Tipps für Weihnachten in Paris findet ihr in meinem Artikel Weihnachten in Paris. Lust auf einen warmen Glühwein im Licht des glitzernden Eiffelturms? Hier sind die wichtigsten Infos zu den Weihnachtsmärkten 2017 in Paris.

Letztes Update 20.11.2017: Die Termine für die Weihnachtsmärkte sind nun alle bekannt und sind hier auf der Seite verfügbar. Viel Spaß!

Die interessantesten Weihnachtsmärkte in Paris

1. Weihnachtsmarkt auf den Champs-Elysées in Paris

Weihnachtsmarkt Champs Elysees Paris (19)

Der bekannteste Weihnachtsmarkt von Paris findet jedes Jahr auf den Champs-Elysées statt, genauer gesagt zwischen dem Grand Palais und dem Platz de la Concorde. Der Markt ist auch für Kinder sehr interessant, da es nicht nur Handwerker- und Imbissstände gibt, sondern auch zahlreiche Attraktionen (eine Schlittschuhlaufbahn, einige Karussells, eine Geisterbahn und eine riesige Rutsche). Das „Highlight“ des Weihnachtsmarktes ist das Riesenrad, dass auf dem Place de la Concorde steht. Meine Empfehlung: An der Straße kann es relativ laut sein. Ihr solltet also die kleinen „Village“ (Dörfer) besuchen, die sich in zweiter Reihe befinden und wo es leckere Spezialitäten aus ganz Frankreich gibt. Hier ist mein Erfahrungsbericht vom Weihnachtsmarkt auf den Champs-Elysées.

Öffnungszeiten und Metrostation

Aufgrund eines Rechtstreit zwischen der Stadt Paris und der Gesellschaft Marcel Campion, die den Markt jedes Jahr organisiert, findet der Markt 2017 nicht statt. Das Riesenrad am östliche Ende der Champs-Elysées wird jedoch wie jedes Jahr aufgebaut.

2. Weihnachtsmarkt am Invalidendom

Weihnachtsmarkt Invalidendom Paris

Dafür, dass der Weihnachtsmarkt auf den Champs-Elysées 2017 nicht stattfindet, findet dieses Jahr jedoch wieder der Weihnachtsmarkt vor dem Invalidendom statt, der 2016 sein Debüt gegeben hat. Auf dem Vorplatz vor dem Invalidendom, in dem sich das Grab von Napoleon und das Militärmuseum befinden, werden vom 15. bis 31. Dezember zahlreiche weiße Hütten aufgebaut. Auch die Beleuchtung des Doms soll für den Weihnachtsmarkt noch einmal verbessert werden. Der Schwerpunkt des Marktes wird auf Kunsthandwerk liegen und auf Produkte französischer Herkunft. Eine sehr schön Initiative, da viele Weihnachtsmärkte mittlerweile leider sehr kommerziell sind. Letztes Jahr waren der Markt mit 20 Ständen relativ klein. Man darf hoffen, dass er dieses Jahr etwas größer wird.

Öffnungszeiten und Metrostation

Der Markt findet südlich vom Invalidendom statt, Eingang über die Avenue de Tourville. Metrostationen in der Nähe sind „Ecole Militaire“ (Linie 8) oder „Saint François Xavier“ (Linie 13). Die Öffnungszeiten: 15. bis 24. Dezember und 26. bis 31. Dezember 2017. Der Markt ist jeden Tag von 11:30 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Am 25. Dezember bleibt der Markt geschlossen. Am 24. Dezember schließt er bereits um 16:30 Uhr.

3. Der größte Weihnachtsmarkt von Paris in La Défense

Weihnachtsmarkt in Paris La Defense

Zugegeben, das Geschäftsviertel La Défense liegt ein wenig außerhalb von Paris, doch da es mit der Metro einfach zu erreichen ist, möchte ich euch diesen Weihnachtsmarkt nicht vorenthalten, da es der größte der Hauptstadt ist. Hier erwarten euch mehr als 350 Stände mit Glühwein und französischen Spezialitäten. Besonders am Abend lohnt sich der Besuch, denn dann sind die Wolkenkratzer rund um dem Markt und dem Triumphbogen von La Défense (die Grande Arche) beleuchtet – Es sieht beeindruckend aus! Eure Weihnachtsgeschenke könnt in La Défense auch am Sonntag im Kaufhaus Quatre Temps kaufen. La Défense befindet sich an der Endstation der Metrolinie 1.

Öffnungszeiten und Metrostation

Der Markt findet vom 23. November zum 28. Dezember 2017 statt. Die Stände öffnen jeden Tag von 11 bis 20 Uhr. Fahrt bis nach „La Défense“, Endstation der Linie 1. Es gibt auch eine RER-Station in La Défense. Achtung: Falls ihr nur ein Tickets für die Zonen 1-2 habt, könnt ihr die RER nicht nehmen.

4. Weihnachtsmarkt am Eiffelturm (Champs de Mars)

Weihnachtsmarkt Eiffelturm

Der Weihnachtsmarkt am Eiffelturm, der bis vor zwei Jahren immer am Trocadéro stattfand, wird dieses Jahr (genauso wie 2016) auf dem Champs de Mars stattfinden. Das ist die große Wiese, die sich direkt vor dem Eiffelturm befindet. Der Markt lockt Besucher mit mehr als 100 Hütten und einer kleinen Schlittschuhlaufbahn. Dieser Weihnachtsmarkt ist besonders empfehlenswert aufgrund seiner Lage: Hier könnt ihr einen Glühwein mit Blick auf den beleuchteten Eiffelturm genießen.

Öffnungszeiten und Metrostation

Die Öffnungszeiten des Weihnachtsmarkts: 21. Dezember 2017 bis 8. Januar 2018, jeweils von 11 Uhr bis 23 Uhr. Metrostation Trocadéro (Linien 6 und 9) oder Bir Hakeim (Linie 6) oder École Militaire (Linie 8).

5. Weihnachtsmarkt an der Kathedrale Notre-Dame in Paris

Weihnachtsmarkt Notre-Dame Paris

Mein Lieblingsmarkt ist jedoch der kleine „Marché de Noel“, der jedes Jahr immer in der Nähe der Kathedrale Notre-Dame stattfindet. Der Markt mit etwa 40 Buden findet im kleinen Park Square René Viviani statt, der sich südlich der Kathedrale auf dem anderen Seine-Ufer befindet. Die Stände an diesem Weihnachtsmarkt werden immer an kleine französische Handwerksbetriebe vermietet, sodass dieser Markt einer der authentischsten der Stadt ist. Natürlich gibt es dort auch zahlreiche Imbissstände, an den leckere Maronen oder süße Waffeln verkauft werden, die man hier mit Blick auf Notre-Dame verzehren kann.

Öffnungszeiten und Metrostationen

Der Markt findet im kleinen Platz / Park „Square René Vivani“ statt. Metro: Maubert-Mutualité (Linie 10) oder Cité (Linie 4). Der Markt ist vom 15.12.2017 bis zum 24.12.2017 geöffnet. Jeden Tag 10 Uhr bis 20 Uhr, am Wochenende bis 21 Uhr.

6. Weihnachtsmarkt in Montmartre an der Places des Abbesses

Weihnachten Paris Viertel Montmartre
© Sarah Kothe – flaneurin.de/

Letztes Jahr fand auf dem Vorplatz des Sacré-Coeur in Montmartre aufgrund der Terrorgefahr leider kein Weihnachtsmarkt statt. Für 2017 gibt es jedoch gute Neuigkeiten: Es findet wieder ein kleiner Weihnachtsmarkt auf dem Place des Abbesses statt (etwa 20 Hütten), mitten im Herzen von Montmartre. Ein Besuch von Montmartre ist während der Weihnachtszeit immer empfehlenswert, da die Straßen rund um den Place du Tertre und dem Sacré-Coeur immer alle mit schönen Lichterketten dekoriert sind.

Öffnungszeiten und Metrostation

Die Daten und Öffnungszeiten: 21. November 2017 bis 2. Januar 2018. Die Metrostation Abbesses (Linie 12) liegt genau am Weihnachtsmarkt.

Weitere Weihnachtsmärkte in Paris & Weihnachtsanimationen 2017

Weihnachtsmarkt Féerie d’Auteuil

Eine Mischung aus Tradition und Kreativität. Krippen-Ausstellung. Animationen für Kinder und Erwachsene, Kinderchor, Musik, altes Karussell. Imbissstände mit Foie Gras, Käse und wein sowie und Kunsthandwerk und Gemälde.

Métro: Linie 9, Station Jasmin
Datum: 2. Dezember 2017 bis 10. Dezember 2017
Öffnungszeiten: Jeden Tag von 11 bis 19 Uhr

Weihnachtsmarkt Saint-Germain des Prés

Ein kleiner Weihnachtsmarkt mit rund 30 Hütten, der jedes Jahr vor der Kirche Saint-Germain-des-Prés stattfindet. Auch hier gibt es viel Kunsthandwerk und Imbissstände. Nicht der beste Weihnachtsmarkt, weil die Lage nicht so schön ist und es aufgrund der Straße recht laut ist. Was allerdings für Kinder sehr schön ist: An den Wochenenden ist der Weihnachtsmann da!

Métro: Linie 4, Station Saint-Germain-des-Prés
Datum: 1. Dezember 2017 bis 1. Januar 2018.
Öffnungszeiten: Jeden Tag von 11 bis 21 Uhr, am Wochenende von 10 Uhr bis 21 Uhr.

Weihnachten in Disneyland Paris

Weihnachten in Disneyland Paris

Wer in Paris ein Weihnachten wie aus dem Bilderbuch erleben möchte, sollte sich die Weihnachtsanimationen in Disneyland Paris nicht entgehen lassen, die bereits am 11. November 2017 starten. Die „Main Street USA“ – die Hauptstraße des Parks – und die zahlreiche Häuser im 30er-Jahren Stil werden weihnachtlich dekoriert sein und besonders Kinder begeistern. Die Disneylandparaden finden dann rund um einen riesengroßen Weihnachtsbaum statt – der Weihnachtsmann ist natürlich auch von der Partie.

Öffnungszeiten und Metrostation

Ab dem 11. November 2017 und bis zum 8. Januar 2018. Disneyland erreicht ihr mit der RER (Station „Marne la Vallée – Chessy“).

Weihnachten in den Galeries Lafayette

Weihnachtsmarkt Galeries Lafayette Paris

Ein klassicher Weihnachtsmarkt findet in den Galeries Lafayette nicht statt, doch es lohnt sich, das Kaufhaus in Paris während der Weihnachtszeit zu besuchen. Im Inneren wird jedes Jahr ein riesengroßer Weihnachtsbaum aufgestellt und das ganze Geschäft ist wunderschön geschmückt. Sehr beliebt bei Kindern (und auch Erwachsenen) sind die Schaufenster des berühmten Kaufhauses, die jedes Jahr nach einem anderen Thema geschmückt werden. Man darf gespannt sein, welches Konzept sich die Galerie für 2017 einfallen lassen haben! Augepasst: In den letzten Tagen vor Weihnachten solltet ihr einen großen Bogen um die Galerie Lafayette machen. Dann ist es nämlich so voll, dass der Shopping-Trip einfach kein Spaß mehr macht.

Öffnungszeiten und Metrostation

Ab dem 8. November und bis zum 31. Dezember 2017 jeden Tag außer Sonntag 9:30-20 Uhr. Metrostationen vor den Galeries Lafayette: „Chausée d’Antin – La Fayette“ auf den Linien 7 und 9.

 

7 Kommentare

  1. Hallo Roman,

    Könntest Du uns bitte mitteilen, ob der Weihnachtsmarkt bei Sacre Coeur dieses Jahr stattfindet?

    Wie funktioniert das denn mit den Taxis in Paris? Muss man da anrufen oder klappt das nur durch Zufall, wenn man eines sieht?

    Vielen Dank für Deine Antworten.

    Grüsse Gaby

  2. Hallo Roman,
    Wir fahren vom 09.12. – 11.12.16 nach Paris wegen der Weihnachtsmärkte,
    nun meine Frage vielleicht kannst Du mir ja helfen.
    Wie komme ich am besten vom Flughafen Paris CDG
    zu dem Ibis Hotel.
    37 Quai du Président Paul Doumer, 92400 Courbevoie, Frankreich, Courbevoie, FR

    Grüsse Frank

    • Hallo Frank,
      das ist leider etwas kompliziert, da sich in der Nähe des Hotels keine Metrostation befinden. Wenn ihr nichts gegen 15-20 Minuten Fußmarsch habt, dann fahrt einfach bis zu Metrostation „Pont de Levallois“ (Linie 3) und geht den Rest des Weges zu Fuß. Ab dem Flughafen wäre das: RER B bis „Gare du Nord“. Dann umsteigen in Metro 2 Richtung „Porte Dauphine“. An der Station „Villiers“ umsteigen in die Linie 3 bis „Pont de Levallois“. Dann 20 Minuten zu Fuß.

      Ansosnten würde ich euch hier empfehlen, den Routenplaner der RATP zu nutzen, der auch die Buslinien mit einbezieht.

      VG, Roman

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here